Forum: Kultur
Otto-Show im ZDF: Knoten im Rüssel
ZDF/ Sascha Baumann

Seite 13 von 15
adubil 31.12.2015, 20:07
120.

Zitat von gthm
Der arme Otto! Diese Sendung hat er wirklich nicht verdient. Habe selber nur ab und zu reingeschaltet und war jedes Mal entsetzt. Hier wurde eine Humor-Ikone demontiert nach dem Motto: Schlimmer geht immer, HuHu.
Naja, er war dabei...oder nicht !?

Ottos große Minuten (das ist wörtlich gemeint) liegen ja nun auch schon etwas zurück. So denk ich mal: er war ganz froh, da etwas gebauchpinselt zu werden. Da nimmt man dann schon mal in Kauf, dass es nicht der feinste Pinsel (höhö) war. In dem Job ist alles besser als vergessen zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jaydee222 31.12.2015, 21:04
121.

war Otto jemals witzig?? Mein Beileid

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TschiTschi 31.12.2015, 22:55
122. Hatte mir mehr versprochen...

... und deswegen nach einer knappen 1/4 Std. abgeschaltet. Und der Artikel betätigt, dass es richtig war.
Ein "Best Of" mit/ von ihm wäre besser gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikado17 31.12.2015, 23:05
123.

Der Kerner ist für das ZDF doch voll der Problembär!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwinholzbein 31.12.2015, 23:31
124.

Was Kerner und Konsorten Otto und den Zuschauern mit dieser grauenhaften Sendung angetan haben, kam direkt aus Pamperkuchen-Land!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwinholzbein 31.12.2015, 23:33
125.

Was Kerner und Konsorten Otto und den Zuschauern mit dieser grauenhaften Sendung angetan haben, kam direkt aus Pamperkuchen-Land!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwinholzbein 31.12.2015, 23:34
126.

Was Kerner und Konsorten Otto und den Zuschauern mit dieser grauenhaften Sendung angetan haben, kam direkt aus Pamperkuchen-Land!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spellbound 01.01.2016, 06:14
127.

pauli74 gestern, 18:28 Uhr
"diese Meckerei
Unfassbar und doch so typisch deutsch. Dieses Meckervolk. Immer alles schlecht machen. [...]Typisch deutsch. Maul zerreißen. Und dann alle mal zustimmen. Glückwunsch. Und die verpickelten Redakteure freuen sich an ihrem Schreibtisch"

Danke! Nach dem Artikel der lieben Frau Rützel war das bereits der 2. Lacher in diesem noch so jungem Jahr.

Ich habe Otto noch nie lustig gefunden. Ja, auch ich erinnere mich an die rauchverhangenen 70er/80er, als die Erwachsenen nach gehöriger Alkohol-Zufuhr die Otto-Platten auflegten.
Damals war ich zu klein, es zu verstehen. Als ich alt genug gewesen wäre, hat es mich nicht interessiert und nun ist es so, dass mich bei Otto-Auftritten/Interviews oder Filmen ganz schnell ein großes Fremdschämen überkommt. Zu abgeschmackt und angestaubt wirkt alles...zu oft hat man es (unfreiwillig) schon hören müssen.
Ich denke tatsächlich, dass Otto in erster Linie von der nostalgischen Verklärtheit seines Publikums lebt.
Ich gehöre nicht dazu, aber sehr viele (?) andere schon. Und das sei doch dann ihm und seinem Publikum gegönnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walnutyoghurt-vulture 01.01.2016, 11:43
128. Danke

Zitat von spellbound
..... Ich denke tatsächlich, dass Otto in erster Linie von der nostalgischen Verklärtheit seines Publikums lebt. Ich gehöre nicht dazu, aber sehr viele (?) andere schon. Und das sei doch dann ihm und seinem Publikum gegönnt.
Ich habe neulich eine Stück von der unheimlichen Begegnung der dritten Art in gesehen, und dabei auch die Szene als die Außerirdischen den kleinen Jungen bei seiner Mutter Zuhause entführen, und ich bin mir sicher bis ans Ende meiner Tage bei so dramaturgische Einlagen, wie sich drehenden Türknäufen, an Ottos Erklärung mit der Türklinke denken muß, und somit ein Lachen kaum unterdrücken kann.

Ich denke seit Ihrem Kommentar (an Neujahr 6:14 Uhr)auch zu wissen für wen solche Erklärung, zu sich wie von Geisterhand bewegten Türklinken, doch tatsächlich nötig war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 01.01.2016, 12:47
129.

Ottos große Zeit liegt zwar schon lange zurück. Aber immerhin war er früher mal witzig. Wenn man sich die sogenannten "Comedians" ansah, die ihm huldigten, muss man allerdings konstatieren, dass die nicht mal heute lustig sind. Unglaublich, was für nervige, talentbefreite Gestalten uns da mit ihren Hommagen beglücken wollten. Vom notorisch schleimigen Unsympathen Kerner gar nicht zu reden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 15