Forum: Kultur
Paris: Dieb muss für spektakulären Kunstraub acht Jahre in Haft
AP

Die fünf Meisterwerke haben einen Gesamtwert von mehr als 100 Millionen Euro: Für den Kunstraub wurde der "Spiderman" genannte Dieb in Paris nun zu acht Jahren Gefängnis verurteilt.

tailspin 21.02.2017, 02:42
1. Commissaire Cruchot enquete

Knallharte Franzosen sind das. Auf jeden Fall gibt es noch eine sekundaere Verwendung des Kunstdiebes als Drehbuchautor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ronald1952 21.02.2017, 06:24
2. Andere Länder,Andere Sitten

ist schon merkwürdig in Frankreich bekommt einer für einen Kunstraub 8 Jahre, bei uns dagegen hätte der gute bestimmt nach Hause gehen können, denn mal Ehrlich wenn ein Schüler bei uns ver- sucht seinen Lehrer wegen eines Handy umzubringen und nach Haus gehen kann dann liebe Diebe müsst Ihr warten bis solche Sachen hier in Deutschland ausgestellt werden, dann käönnt Ihr klauen und falls Ihr Erwischt werdet gibt es Therapie Milch und Kekse.
schönen Tag noch,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
napoleonwilson 21.02.2017, 07:16
3. Spidermann

Ein erfolgreicher Kunstdieb. Ohne Gewalt ect. Respekt. Planung ! Durchführung excellent. Der Mann hätte überall Karriere machen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larry_lustig 21.02.2017, 07:28
4. Raub ???

Raub bedingt Gewalt bzw Gewaltandrohung gegen Menschen, hier scheint es sich um einen Einbrucksdiebstahl zu handeln.

Das Delikt, wofür man in Deutschland auch nach der 30. Tat regelmäßig mit Bewährungsstrafen rechnen kann, so lange man nur in Wohnungen einbricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fassadensprayer 21.02.2017, 07:40
5. Schon immer wird merkwürdigerweise

Diebstahl härter bestraft als der Angriff auf die körperliche Integrität. Ich glaube umgekehrt wär es besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlackRainbow666 21.02.2017, 14:51
6. Kunsthändler

Wo wir gerade bei "Kriminelle ohne Unrechtsbewusstsein" sind: wie viele Jahre müssen eigentlich Leute ins Gefängnis, die Kunstwerke für Summen handeln, die bei uns Jahresgehaltsniveau haben, während Leute in manchen Gegenden Essen nur in den Sand malen können? Wer sich jetzt angegriffen fühlt, sollte sich mit moralischen Urteilen über Diebe, die niemandem körperlich Schaden, vielleicht zurückhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren