Forum: Kultur
"Peanuts"-Werkausgabe: Wann wurde Snoopy denn so brav?
Peanuts Worldwide/ Carlsen

Der letzte Band der "Peanuts"-Werkausgabe ist erschienen. Am Ende steht das Fazit: Charles M. Schulz' meisterhafte Comicserie war nur ein paar Jahre lang wirklich stark.

realist1964 07.12.2018, 12:15
1. Sehe ich anders

mime aber auch nicht den Pseudointerlektuellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P-Schrauber 07.12.2018, 12:50
2.

Zeichnerisch gibt es kein Band den man weglassen könnte, dafür sind die puristisch gezeichneten Figuren und Ihr mimischer Ausdruck zu genau und gut getroffen. die Geschichten bis in die frühen 70'e Jahre warfen halt frischer und pointierter.

Er also Schulz hätte es genauso wie Bill Watterson mit Calvin & Hobbes machen müssen, aufhören wenn die Idee am stärksten ist und nicht der Wiederholungeffekt eintritt weil das Peanuts Universum nun mal nicht mehr hergibt.
Dass ist das eigentliche Problem, das Sujet und das in ihm ruhende "Enviroment" ist endlich, deshalb als echtes Negativbeispiel sind die neuen Asterix und Oberlix Geschichten auch weit davon entfernt an die Qualitäten der alten heranzukommen.

Umgekehrt bei den Duck's erfindet sich die Familie zum Teil immer wieder neu wie z.B.: mit Phantiomas und den Abenteuergeschichten schlechthin die unter neuzeitlicheren Gesichtspunkten immer wieder neu erzählt werden können, hier fehlt allerdings die zeichnerische Klasse der Erzählung und Zeichnung von Barks und die Formulierungsethik von Dr. Erika Fuchs.
Trotzdem allein die Sammelbände gefallen mir zum Schmökern am Abend, gute Geschichten darf man gerne mehrfach lesen oder vorlesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ColynCF 07.12.2018, 13:13
3. The Simpsons

@Timur Vernes: Können Sie die Frage in Ihrem nächsten Artikel bitte über die Simpsons stellen? Da ist nämlich das gleiche passiert. Von dem anfänglich anarchischem Humor ist nach 6-8 Staffeln fast nur noch politisch korrekter Slapstick übrig geblieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H.Schulz 07.12.2018, 15:17
4. Erste Begegnung

mit Charlie Brown und Snoopy hatte ich Anfang der 70er. Mit einem neu gekauften Heft saß ich in Köln in einer Straßenbahn und habe Tränen gelacht. Ich traute mich kaum noch, die nächste Seite aufzuschlagen, da schon alle zu mir herüber sahen. Selten so gelacht.
Viele Jahre später habe ich mal einen Comic im Fernsehen gesehen, jetzt wurde gesprochen, der Zauber war dahin. Vielleicht ist es aber einfach so, dass alles nach Jahren den Reiz des Neuen verloren hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arr68 07.12.2018, 15:34
5. stellen

wir die Qualität der Arbeiten des Kritikers doch daneben und schauen, wie exquisit er in 50 Jahren anderer Leute Arbeit beurteilt hat. Oh, er hat bisher erst einen Bruchteil der Zeit gearbeitet? Na dann sollte er vielleicht zunächst bewundern, dass Charles m. Schulz so lange Zeit die Peanuts mit Leben erfüllt hat. Er hat viele Figuren charakterisiert und für uns zum Leben erweckt. Wenn sie irgendwann nicht mehr so kindlich fröhlichcharakterisiert wurden, lagvielleicht am Gemütszustand des Autors, die Alternative wäre aufhören gewesen, aber dann hätte der Kritiker keinen Job. Ach ja, bei den Simpson ist dasProblem eher die Entwicklung der Charaktere ohne Entwicklung. Die Kinder kommen nie in die nächste Klasse, bzw. Bart bleibt sitzen und bekommt neueMitschüler, wird er zum neuen Bully? Man bemerkt haltkeinen Fortgang, die Jaherszeiten wechseln, die Zeit aber denoch nicht. Dies und die schwächer werdenden Geschichten, bei der keine Figur einen roten Faden hat sorgen dafür, dass die Stammseher, die selber älter werden, sich irgendwann abwenden, aber immer wieder neue Zuschauer dazu kommen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fanBSC 09.12.2018, 15:09
6.

Hallo, da schreibt jemand seine Meinung, ohne jemanden zu beleidigen und als erstes wird der Autor beleidigt. wo jeder eh eine andere/eigene Meinung haben wird. zb Simpsons, die erstem Staffel gehen für mich gar nicht. selten eine Serie danach gesehen, die solange gut war/ist. southPark das selbe und zum Glück sind sie nicht älter geworden. kommt ja auch immer darauf an, in welchem Alter man es sieht. auch die Umstände sind zu berücksichtigen, zb eine Staffel an einem Tag wie bei den Streamangeboten, wird man nie etwas so zu schätzen lernen, da 2/3 am selbigen Tag vergessen wurde. snoopy war als kind/Jugendlicher Wunder schön....

Beitrag melden Antworten / Zitieren