Forum: Kultur
Pegida-Talk bei Günther Jauch: Sarrazin lässt grüßen
DPA

Vorgestellt wurde sie als "ganz normale Frau": Mit Kathrin Oertel saß erstmals eine Vertreterin von Pegida in einer Talkshow - allerdings die meiste Zeit über reglos. Sie schaffte es trotzdem, ein Durcheinander anzurichten.

Seite 30 von 30
pittiken 19.01.2015, 13:34
290.

Zitat von der_durden
Nein, bestimmt nicht. Aber diese Pegidas haben das Copyright daran schon gar nicht. Thierse hat vollkommen recht, wenn er sagt, dass es unsäglich ist, dass diese "Dresdner Spaziergänger" das für sich beanspruchen, was ein ganzes Volk damals für sich und den Ruf nach Freiheit und gegen Unterdrückung beanspruchte. Merken Sie nicht, wie absurd das ist, ......
Ein ganzes Volk ist auch 1989 nicht auf die Straße gegangen.

Und auch die bundesweiten Demos gegen Pegida sind nur ein Bruchteil des Volkes, die auf die Straße gehen. Und wenn die Polizei andere Teilnehmerzahlen bekannt gibt, als die Journalisten, und ein sehr großer Unterschied erkennbar ist, dann gehe ich von zwei Möglichkeiten aus. Entweder ist der Journalist ein mehr als schlechter Schätzer oder aber er will der übrigen Bevölkerung den Eindruck vermitteln, dass hier mehr Leute dagewesen sind, als es tatsächlich waren.

Beitrag melden
der_durden 19.01.2015, 13:35
291.

Zitat von hugin12
Ich selbst gehöre nicht der Pegida-Bewegung an und teile deren Meinung meistens nicht. Aber ich finde es höchst anmaßend und arrogant von einem Politiker zu behaupten, diese Leute seien nicht "das" Volk!
Erklären Sie mir mal, wie eine Menge von 25.000 Dresdner _das_ Volk sein kann?

Vor allem vor dem Hintergrund, dass diese Bewegung in anderen Städten kaum Fuß fassen kann und in der Summe mehr Menschen für das Gegenteil auf die Straße gehen.

Darüber hinaus ist es einfach frech, diesen Ausruf für sich zu vereinnahmen. Ein Ausruf, der mal für die Befreiung aus der Unterdrückung, für Freiheit und gegen Menschrechtsverletzungen stand.

Beitrag melden
thg 19.01.2015, 13:36
292. Nicht angenähert

Zitat von orwl
scheint mir, dass die Front gegen Pegida bröckelt. Es war doch eher so, dass sogar Spahn sich der Pegida annäherte indem er sagte, dass besorgte Bürger sich mit dem Kommunal-Abgeordneten besprechen könnten.
Wieso angenähert? Er hat lediglich darauf hingewiesen, dass jeder Politiker ein Bürgerbüro unterhält was dem geneigten Bürger offen steht. Und dass jeder Politiker dort beharkt werden kann. Wenn das für Dresdner eine derart unerhörte Neuigkeit darstellt, dass man das als "Annäherung" bezeichnet, dann wundert mich bei PEGIDA gar nichts mehr....

Beitrag melden
robl67 19.01.2015, 13:37
293. da muss ich Sie enttäuschen...

Zitat von rundblick
erfreulicherweise stelle ich fest, das es zu diesem Spiegelartikel bereits 52 Seiten Kommentare gibt. Ich habe alle Kommentare gelesen. Erstaunlicherweise komme ich auf durchschnittlich 15 Prozent Leser und Kommentatoren......
Foren wie diese sind keinesfalls repräsentativ, da Pegida- und auch AfD-Fans sich naturgemäß viel häufiger im Netz aufhalten, was ganz einfach daran liegt, dass man sich dort mit Gleichgesinnten treffen kann, gemeinsam verschwörungstheoretische Seiten entdecken und besprechen kann und man außerdem den klassischen Printmedien ja per se nicht glaubt.

Beitrag melden
Immanuel_Goldstein 19.01.2015, 13:41
294.

Zitat von thg
P atriotische E uropäer G egen D ie I slamisierung D es A bendlandes Was ist daran bitte eine Unterstellung?
Nichts ist daran Unterstellung. Pegida sammelt Meinungen aus der rechten Ecke und behauptet, es gäbe eine Islamisierung von etwas, das sie als "das Abendland" bezeichnen.

Faktisch gibt es dieses Abendland gar nicht, genauso wenig, wie eine "Islamisierung", was auch immer das sein soll.
Eine Islamisierung verhindert bereits das Grundgesetz, da dort Religionsfreiheit verankert ist.

Beitrag melden
2000Sassa 19.01.2015, 13:42
295. In meinen Augen...

...grenzt es schon fast an Masochismus, dass sich die AfD Politiker in nahezu jede Talkrunde setzen und sich dort immer und immer wieder dieselben Vorwürfe gefallen lassen (müssen)!
Ich bin weder AfD Symphatisant noch PEGIDA Anhänger, aber inzwischen wirkt es lächerlich, dass die Talkrunden scheinbar zusammengestellt werden, um die AfD blosszustellen.....

Beitrag melden
justus65 19.01.2015, 13:43
296. @sman1983

Und solange andere politische Gruppierungen sich nicht vom schwarzen Block distanzieren und ihn auschließen kann ich nicht mit denen mitgehen.

Beitrag melden
der_durden 19.01.2015, 13:45
297.

Zitat von waltraudnetwall
war schon besser.In dieser Sendung hat er versagt ! Er läßt nicht ausreden. Da gefällt mir Frau Maischberger besser.Sie ist souverän gibt jeden die gleiche Redezeit das fehlt bei Jauch und fällt auf.
Ja stimmt, bei "Wer wird Millionär" ist er besser.
Für Polittalks allerdings fehlt ihm leider die Kompetenz. Schade, dass er und die ARD das nicht erkennen.
Er hakt nicht nach, scheint sich nie ausreichend mit Fakten ausgestattet, lässt viel zu viel unkommentiert stehen...

Ich erinnere an die Sendung mit dem Iman. Es war eine Katastrophe, was sich da abgespielt hat. Jauch hatte da vollkommen die Kontrolle über seine Moderation/Sendung verloren.

Beitrag melden
Thorben B. 19.01.2015, 13:47
298. Die

zeigt sich deutlich in dem Artikel. Ich empfehle jedem sich die Sendung im Livestream selbst anzuschauen.

Man kann über Argumente und Ansichten streiten, aber diese Pegida-Frau wirkte wenigstens authentisch. Klar kann sich so jemand nicht mit 2 Polkt- und Talkshow-Profis anlegen, aber sie hat das ganz gut gemacht. Insbesondere Thierse in seiner Oberlehrerhaft ist geradezu unerträglich und zeigt mal wieder klar, warum sich Bürger von der Politik von oben herab behandelt und nicht Ernst genommen sehen.

Beitrag melden
neckisch 19.01.2015, 13:47
299. @pittiken #284

"18 % aller Wahlberechtigten?

18 % der an der Wahl Beteiligten dürfte wohl eher stimmen."

Na und? Blieben sie auf dem Teppich.
Das sind immer noch bedeutend mehr Wähler, als die Pegida Demo-Teilnehmer hat.
Aber klar, das Recht für andere Menschen zu sprechen steht natürlich nur Pegida zu...

Beitrag melden
Seite 30 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!