Forum: Kultur
Performance in Hamburg: Die Freaks im Glaskasten
SPIEGEL ONLINE

Dries Verhoeven stellt einen gottesfürchtigen Muslim, eine halbnackte Transexuelle und eine kleinwüchsige Prostituierte in einem Glaskasten aus. Mitten in der Hamburger Fußgängerzone. Die Passanten sind verstört. Zum Glück.

Seite 3 von 4
guteronkel 16.08.2014, 01:36
20.

Also die Dame im Glaskasten ist in Ordnung. Zum Pelz wird hoffentlich PETA was zu sagen haben. Ich möchte nur anmerken, dass es Menschen-Quälerei ist, dem Mädchen so schlimme Schuhe anzuziehen. Die kann damit doch gar nicht laufen.
Der Moslem bedient seine moslemische Kettensäge mit seinen gepflegten Fingern (besser als den Abzug einer Kalaschnikow).
Was will uns der "Künstler" damit sagen? Mir erschließt sich eigentlich gar nichts.
Den Glaskasten könnte man in die Herbertstraße verbringen und eine 1-Euro-Peep-Show dort draus machen. Personal könnte über das Arbeitsamt rekrutiert werden-als 1-Euro-Jobber !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goschimeister 16.08.2014, 02:35
21.

wie viele Menschen im Jahr 2014 das nicht als Kunst verstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
G.O.Marvin 16.08.2014, 02:38
22. @marienkaefer

Ich bin mir nicht sicher ob Kommentar 8 an mich gerichtet ist. Andere haben hier im Prinzip genau das Gleiche in andere Worte gepackt. So oder so, das Zeit.de-Niveau der Forum-Aktivisten hat den Spiegel erreicht. Überlegen fühle ich mich nicht. Ich überlege aber bevor ich Kommentare abschicke. Ich bin dann mal weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
remcap 16.08.2014, 06:54
23. Am besten

gleich die Politiker und die dazugehorigen Lobbyisten zur schau stellen.
Koennte glatt als eine brotlose Kunst durchgehen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
obelix605 16.08.2014, 07:00
24. Zum Glück

Die Menschen müssen solche Artikel nicht lesen und solche Videos nicht schauen. Zum Glück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rechtschreibreformreform 16.08.2014, 07:32
25. segellatte

Aha, Selfies und Ussies werden gemacht. Sind das Ichies und Euries bzw. Eries und Sieies? Vielleicht waren auch ein paar Unsries dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tanja Krienen 16.08.2014, 07:48
26. Wann?

Wann wird man, zum Donner, beim Spiegel endlich, dass ein weiblicher transsexueller Mensch Transsexuelle genannt wird? Wann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laurent1307 16.08.2014, 07:49
27. Glückwunsch @Carn

Den Kopf zum nachdenken anzuregen, hat bei Ihnen schonmal geklappt. Wenn auch mit zweifelhaften Ergebnis....
Kommen Sie doch mal aus Ihrer Ecke der Zukurzgekommenen heraus und setzen sich mit dem Leben auseinander.
Sie werden sehen, man kann auch gut leben ohne ständig die Schuld bei anderen zu sehen.
Lohnt sich tatsächlich seinen eigenen Käfig zu verlassen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jemand12345 16.08.2014, 08:06
28. Angst machen...

Bitte mehr davon! In unserer fetten Gesellschaft haben wir den Blick für das Andere verloren.
Und ja! Das ist Kunst! Warum stehen wir ehrfürchtig staunend vor Rembrandt und Michelangelo?
Warum sibd wir nicht mehr in der Lage, unsere unmittelbare Umgebung, ehrfürchtig staunend wahrzunehmen?
ÖFFNET EURE AUGEN, EURE SINNE!
und ihr werdet sehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4