Forum: Kultur
Pianist Krystian Zimerman: Wegen Handyfilmer Konzert unterbrochen
Getty Images

Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt.

Seite 2 von 47
brical 04.06.2013, 09:57
10. Störend

Zimmermann hat Recht ! Andere Künstler sollten ebenso verfahren. Ich bin für die unbedingte Einführung von Störsendern in Konzertsälen, Opern, Kinos etc.
Dieses rücksichtlose Geknipse , Telefonieren ; Simsen während der Aufführungen ist nicht nur für die Akteure störend, sondern auch das Publikum. Es MUSS unterbunden werden !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
floersche 04.06.2013, 09:57
11.

Zitat von sysop
Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt.
bezeichnend. er verdient sein geld mit der aufführung nicht selbst komponierter werke und regt sich auf, dass jemand mit seinem smartphone filmt?
wenn ihm die ganze zeit ins gesicht "geblitzt" wird, ok.
aber die aussage, er habe aufgrund von youtube-videos plattenaufträge verloren...... als ob sich der typische klassikfan auf youtube tummeln würde, um dort seine präferierte musik zu hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
divStar 04.06.2013, 09:59
12. Ohne Youtube ..

wären aber viele Stars nicht gefunden worden und hätten ihr Hobby nicht zum Beruf machen können. Dass es jemand, der schon deutlich gestanden ist und bereits über Anerkennung hat und dementsprechend auch geringere Probleme mit nem Job, nicht besonders mag - ist natürlich klar. Wenn er es nicht möchte - dann soll man entsprechend die Gäste davon unterrichten und fertig.

Aber das, was er gemacht hat, war im höchsten Grade unprofessionell. Außerdem ist nicht pauschal Youtube daran Schuld, dass Musiker und Künstler den Stellenwert von Kunst nicht verstehen wollen. Kunst ist Luxus und entbehrlich; ergo wenn man kein Geld hat, wird man Kunst oder Musik nicht mieten (kaufen kann man sie wohl eh nicht - heutzutage sichert man sich eh nur Mietrecht daran), sondern versuchen eins und eins zusammen zu zählen und Geld für Nahrung und ein Dach über dem Kopf aufzubringen.

Ich wage zu bezweifeln, dass Youtube "Musik vernichtet". Viele derer, die Musik dort schauen bzw. dahin laden, hätten sie aus welchen Gründen auch immer wohl sowieso nicht erworben. Die Milchmädchenrechnung der Musikindustrie ist dabei äußerst lachhaft, denn bei weitem nicht jeder "Zuschauer" hätte auch wenigstens einen Cent für das Lied gezahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stalkingwolf 04.06.2013, 09:59
13. logisch

Weil die Qualität mit dem Smartphone aufgenommen ist auch die gleiche. Ich meine warum in die Philharmonie gehen, wenn ich das ganze auf YT auf dem PC auch anhören kann.

Der gute Mann hat da wohl etwas arg übertrieben. Aber so sind die Künstler. Immer ein wenig theatralisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
projektleiter 04.06.2013, 10:00
14. Diebstahl?

Zimerman spielte später Werke des polnischen Komponisten Karol Szymanowski... Da spielt jemand Werke eines anderen und beschwert sich über Diebstahl?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Deadliner 04.06.2013, 10:01
15. Richtig.

Zitat von sysop
Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt.
Man kann über Sinn und Zweck der Distributionsmöglichkeiten von Youtube diskutieren. Nicht aber über den mangelnden Respekt gegenüber einem Künstler und einer Konzertaufführung.

Ich kann den Mann gut verstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matz-bam 04.06.2013, 10:01
16. .

Zitat von sysop
Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt.
sehr gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sukram71 04.06.2013, 10:02
17.

"So nimmt er zu den Tourneen in aller Welt seinen eigenen Flügel mit."

Vermutlich kommt erst Jahre später heraus, dass im Flügel ein kleiner Motor oder ein Tonband versteckt war und der gar kein Klavier spielen kann. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grenoble 04.06.2013, 10:03
18. Der Mann hat..

Zitat von sysop
Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt. "
..sie nicht mehr alle.

Die Qualität einer Musikaufnahme am smartphone, das überspielen auf Youtube, das abspielen der Aufnahme über "PC Lautsprecher" oder der "Stream" auf die heimische HIfi Anlage ist unterirdisch. Wenn er das als Konkurrenz empfindet, er dadurch angeblich schon Nachteile hatte ist es mit seiner Virtuosität nicht weit her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
richardheinen 04.06.2013, 10:03
19. Eine Unverschämtheit

dieses filmenden Konzertbesuchers, dem Künstler gegenüber, aber auch dem Veranstalter und den Zuhörern gegenüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 47