Forum: Kultur
Pianist Krystian Zimerman: Wegen Handyfilmer Konzert unterbrochen
Getty Images

Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt.

Seite 3 von 47
jeanneimspiegel 04.06.2013, 10:05
20. stimmt -

... wo er recht hat, hat er recht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halliburtonium 04.06.2013, 10:06
21. Chapeau!

Bravo Herr Zimerman!
Es ist zu bedauern, wenn nicht mal mehr auf Konzerten dieser Couleur auf das nervende, infantile Handygefilme verzichtet wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brazzo 04.06.2013, 10:06
22.

Zitat von sysop
Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt.
Ja ja, hat sicherlich schon Milliarden dadurch verloren.
Wer kennt sie nicht, diese Klassik-Schmarotzer, die im Anzug und einem guten Bordeaux in der Hand, nächtelang auf Youtube rumsurfen...

Und diese weigern sich dann wohl auch noch standhaft eine CD zu kaufen.
Viel lieber wird das als 64 kBit/s MP3 mit dem youtubedownloader gerippt und dann auf der B&O Anlage genossen...

Könnte aber auch sein, daß ein paar Leute erst durch Youtube auf den sensiblen Virtuosen aufmerksam wurden und danach eine CD kauften oder eines seiner Konzerte besuchten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tibuka 04.06.2013, 10:06
23.

Klar, solche Dauer-Filmer nerven, aber wer verzichtet denn bitte auf den Kauf einer profesionell aufgezeichneten CD (oder DVD/BluRay) weil es auf YouTube ein popel-Video mit Blech-Sound gibt??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gierth 04.06.2013, 10:07
24. Banausen

Zimerman hat vollkommen recht. Solchen Banausen/Dieben/Freaks muss man endlich Einhalt gebieten. Widerlich, dieses Verhalten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kahos 04.06.2013, 10:08
25.

welcher Klassikliebhaber hört sich bitte das Konzert auf youtube in mieserabeler Qualität an, zudem noch mit Handy gefilmt gespeichert in ein Format welches die Musik kastriert! ich glaube nicht das, es daran lag das das Stück oder Konzert schon auf YouTube war, vielmehr eher daran das der Pianist zu Grosse Ansprüche stellte sei es an der Gage, Beteiligung oder einfach zu pikiert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
obi wan 04.06.2013, 10:09
26.

Zitat von sysop
Wegen YouTube-Filmen habe er schon Plattenprojekte verloren, klagte der Pianist Krystian Zimerman am Montag bei einem Konzertabend in der Essener Philharmonie. Dort filmte ein Zuschauer mit seinem Smartphone. Der polnische Klaviervirtuose unterbrach verärgert seinen Auftritt.
Der sollte mal hinterfragen, was ihm die Plattenfirma erzählt. Dann würde er darauf kommen dass es ausgemachter Blödsinn ist. Bei den Konzernen herscht doch auch nur die Devise: Wir wollen einerseits Mondpreise für die Platten verlangen, aber ja keinen Cent investieren, sprich den Künstler bezahlen und Qualität liefern.

Und Youtube ist außerdem die beste Werbung für gute Musik: Wer sich dort die Videos ansieht möchte auch auf ein Konzert gehen (und dafür entsprechend Geld ausgeben). Der Filmer hat sicherlich auch einen guten Preis für seine Eintrittskarte gezahlt, und damit dem Künstler Geld gebracht. Und es ist auch kein Zufall, dass seit es Youtube gibt Zusschauerzahlen und Einnahmen von Konzerten egal welcher Art rapide gestiegen sind!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gustavbamgans 04.06.2013, 10:09
27.

youtube zerstoert musik. wenn ich sowas lese. meinetwegen hat der schnösel weniger geld. aber durch youtube werden im gleichen zug 50 andere voellig unbekannte pianisten bekannt. es lebe die vielfalt. außerdem sollte er sich andere labels suchen, wenn fuer die ein video mit mieser klangqualitaet konkurenz ist. fuer jedes negativbeispiel gibt es zig positiv beispiele.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Backe888 04.06.2013, 10:10
28.

Zitat von sysop
Er habe schon viele Plattenprojekte und Kontakte verloren, weil man ihm sagte: "Entschuldigung, das ist schon auf YouTube"
Seit wann wird ein Plattenprojekt abgesagt weil es eine verwackelte Low-Res Aufnahme mit quakendem Monosound auf youtube gibt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
calzama@web.de 04.06.2013, 10:12
29. Richtig so!

Es ist zu einer richtigen Unsitte geworden, in Konzerten mitzufilmen. Anstatt einfach das Live-Erlebnis als Konzertgast zu erleben, scheint es wichtigeres zu geben: Das Konzert mit schlechter Bild- und Tonqualität mitzuschneiden, um es fremden Menschen auf Youtube zu präsentieren. Dafür stören sie dann auch noch andere Konzertbesucher, indem sie ihre leuchtenden LCD-Displays in die Höhe halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 47