Forum: Kultur
Pixar-Komödie "Alles steht Kopf": Wenn die Wut übernimmt
Disney/ Pixar

Der neue Pixar-Hit "Alles steht Kopf" spielt in der Gefühlswelt einer Elfjährigen, aber er ist nicht nur etwas für Kinder: So mitreißend hat schon lange kein Film mehr über die Herausforderung des Lebens erzählt.

Seite 1 von 2
Nonvaio01 29.09.2015, 09:46
1. wieso immer diese falschen uebersetzungen?

Im Orginal heist der Film inside out, was wesentlich mehr sinn macht als die dumme deutsche uebersetztung.

Ausserdem ist der Film schon ueber 2 Monate alt.

Der Film selber ist super hab ihn mit meinem sohn gesehen, er ist 6 und versteht den sinn nicht ganz, aber groessten teils. Man kann den Kindern nach dem Film aber sehr gut erklaeren worum es geht. Ich kann den Film nur empfehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CastroSempre 29.09.2015, 10:01
2. Virginia Satir

Der Film dürfte auf dem Buch "Meine vielen Gesichter" von Virginia Satir beruhen. In ihrem Sachbuch gibt es eine innere Bühne in der die verschiedenen Emotionen wie Wut, Mut, Angst auftreten und sich streiten wer das Sagen hat.
Es ist schöne Idee aus der inneren Bühne der Emotionen einen Trickfilm zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tradepro 29.09.2015, 10:33
3. Sehr guter Film

Kann diesen Film wärmstens empfehlen. Wieder mal ein sehr guter Zeichentrickfilm von Pixar. Die haben immer wieder tolle Ideen. Der Film ist ganz unkonventionell erzählt, unbedingt anschauen. Haben den Film vor einiger Zeit im englischen Original gesehen. Sehe eigentlich nur noch Filme in deren Originalsprache da ich im Ausland tätig bin. Die dumpfe deutsche Übersetzung von Filmen geht mir mittlerweile sogar auf den Keks.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexander_alpha 29.09.2015, 10:43
4.

Zitat von Nonvaio01
Im Orginal heist der Film inside out, was wesentlich mehr sinn macht als die dumme deutsche uebersetztung. Ausserdem ist der Film schon ueber 2 Monate alt.
Der Film ist sogar schon 4 Monate alt, Release in den USA war im Juni, ich glaube sogar zeitgleich mit Jurassic World, der ja einen weltweiten Release hatte. Vermutlich hat man sich auch deshalb vor einen Sommerrelease in Deutschland gescheut. Jetzt im Oktober ist die Konkurrenz an den Kinokassen nicht so stark.. :)

Die Übersetzung ist auch furchtbar. Aber genauso furchtbar war die Verwandlung von "Big Hero 6" zu "Baymax - Ein riesiges Robuwabohu". Aber das ist ein Kampf gegen Windmühlen. Manches bleibt, manches wird geändert - gerade im Bereich der Kinder-/Familienfilme wird sich da für eine deutsche Variante entschieden.
btw: Haben Sie den Film im Original gesehen und möchten Sie den Film nunmehr nochmal im Deutschen sehen? Mich würde der Unterschied in der Synchronisation interessieren, den man ja selbst erst beim Heimkinorelease nachvollziehen kann. :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ty coon 29.09.2015, 10:47
5. Fehler im Filmtitel

Richtig muß es, auch reformiert, "Alles steht kopf" heißen, denn das Adverb "kopf" wird hier mit "wie" erfragt. Ich stehe wie? Ich stehe kopf. Und nicht was. Wie kann man einen Kopf stehen?

Alles nicht so einfach in Zeiten von "Recht haben", "Leid tun" und "Schuld sein" ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigfraggle007 29.09.2015, 11:30
6.

Ist hier eigentlich nie eine Filmdiskussion möglich, ohne dass gleich diese Ich-schaue-nur-noch-OV-Typen das Bedürfnis haben, aller Welt mitzuteilen, dass sie a) ganz toll im Ausland arbeiten und b) Englisch perfekt können? Das nervt fast genauso wie die Trolle, die schon ewig kein TV mehr haben, weil sie ja so viel bessere Dinge im Leben zu tun haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g_bec 29.09.2015, 12:14
7. Macht keinen Sinn.

Zitat von Nonvaio01
Im Orginal heist der Film inside out, was wesentlich mehr sinn macht als die dumme deutsche uebersetztung. Ausserdem ist der Film schon ueber 2 Monate alt. Der Film selber ist super hab ihn mit meinem sohn gesehen, er ist 6 und versteht den sinn nicht ganz, aber groessten teils. Man kann den Kindern nach dem Film aber sehr gut erklaeren worum es geht. Ich kann den Film nur empfehlen.
Wäre höchstens sinnvoll. Ist es aber nicht, zumindest wenn die Beschreibung der Handlung korrekt ist. Denn die Welt der, bisher, fröhlichen Hauptperson steht kopf.

PS: Ich verneige mich vor allen "Ich-schaue-nur-im-Original"-Foristen. Nicht. Deutsche Synchros und Stimmen sind oft um Längen besser als im Original.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
punaske 29.09.2015, 12:39
8.

Zitat von Nonvaio01
Im Orginal heist der Film inside out, was wesentlich mehr sinn macht als die dumme deutsche uebersetztung.
wie würden Sie denn "inside out" übersetzen?
(hoffentlich nicht wie "making sense" - "sinn machen", dann kann man nämlich auch gleich google ranlassen!)

im übrigen finde ich, dass der film wie viele pixar-werke in der zweiten hälfte mächtig in die knie geht. die wunderbare idee trägt weit, aber die plotholes, derer es bedarf, um am ende mit gewalt ein happy end zu erzwingen, sind ärgerlich, und verwässern den ernst der botschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 29.09.2015, 17:42
9. hab den Film im orginal

Zitat von alexander_alpha
Der Film ist sogar schon 4 Monate alt, Release in den USA war im Juni, ich glaube sogar zeitgleich mit Jurassic World, der ja einen weltweiten Release hatte. Vermutlich hat man sich auch deshalb vor einen Sommerrelease in Deutschland gescheut. Jetzt im Oktober ist die Konkurrenz an den Kinokassen nicht so stark.. :) Die Übersetzung ist auch furchtbar. Aber genauso furchtbar war die Verwandlung von "Big Hero 6" zu "Baymax - Ein riesiges Robuwabohu". Aber das ist ein Kampf gegen Windmühlen. Manches bleibt, manches wird geändert - gerade im Bereich der Kinder-/Familienfilme wird sich da für eine deutsche Variante entschieden. btw: Haben Sie den Film im Original gesehen und möchten Sie den Film nunmehr nochmal im Deutschen sehen? Mich würde der Unterschied in der Synchronisation interessieren, den man ja selbst erst beim Heimkinorelease nachvollziehen kann. :D
im Kino gesehen,

Und was es im text mit Wut ansich hat Weiss wohl nur der Schreiber, den um wut geht nunmal garnicht. Es geht vielmehr darum das alle gefuehle wichtig sind auch die traurigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2