Forum: Kultur
Pocher-Kicker vs. Bayern: Kahn kann er gut

Er gab alles, aber es half nichts: 13:0 gingen Oliver Pocher und seine "Sportfreunde" gegen den FC Bayern unter. Die Münchner spielten lächelfrei wie in der Champions League - der Anheizer-Spieler-Teamchef-TV-Moderator verblüffte als "Titan".

Seite 3 von 3
JustinSullivan 26.07.2009, 12:19
20. Wessels

Zitat von compert
Warum gibts keine Einzelkritik zum einzigen wirklich guten Spieler aus der Pocher Elf? Andreas Wenzel hat teilweise richtig gute Paraden gezeigt- ohne ihn wär sicher die erste Zahl ne 2 gewesen.
Der Mann heißt Stefan Wessels und war selbst 5 Jahre bei den Bayern.

Beitrag melden
TravisBickle78 26.07.2009, 12:35
21. *räusper*

Zitat von MarthaMuse
was der Torwart der Pocher-Elf zu verhindern wusste,
Zitat von compert
Warum gibts keine Einzelkritik zum einzigen wirklich guten Spieler aus der Pocher Elf? Andreas Wenzel hat teilweise richtig gute Paraden gezeigt- ohne ihn wär sicher die erste Zahl ne 2 gewesen.
Stefan Wessels , heisst der Mann/Torwart. War längjähriger 2. Torwart hinter Oliver Kahn beim FC Bayern. Danach hatte er Stationen in Köln , beim FC Everton und zuletzt beim VFL Osnabrück.


Zitat von Bernd Dahlenburg
Lieber Meneer van Gaal: Bring endlich Ordnung in diesen Affenzirkus und zeig' Nerlinger, wo's lang geht!
Was hat Nerlinger mit dem Spiel zu tun? Die Spielansetzungen in der Sommerpause wurden unter Klinsmann geplant. Und Ordnung hat LvG schon in die Mannschaft gebracht.


Sportlichen Wert hatte diese Spiel gewiss nicht, aber mit dem Hintergrund das sämtliche Einnahmen zu gunsten der Aktion Kind gehen, fand ichs ok.

Beitrag melden
john mcclane 26.07.2009, 21:40
22. Na ja

Zitat von schweineigel
Wenn man gegen Amateure spielt, können besonders dumme Unfälle nie ausgeschlossen werden. Fußball ist ein Geschäft, und insofern ist es logisch, dass besonders wertvolles Material geschont wird. Dann spendet man lieber etwas Geld aus der Portokasse, als dass eine Millioneninvestition beschädigt wird. Ich hatte gehofft, dass sich der Spass im/am Sport durchsetzen wird, weil Fußball ja auch ein bisschen Unterhaltung ist. Leider hat die Vernunft gesiegt.
Benefiz ist ja schön und gut, aber bei derartigen Kirmesveranstaltungen, wo es gegen komplett talentfreie, dafür aber völlig übermotivierte Holzhacker geht, geht oft mehr kaputt als das es was nützt. Erinnere nur daran, das 2006 Philip Lahm fast die WM im eigenen Land verpaßt hätte, weil er sich im Spiel Deutschland-Gewinner eines Preisausschreibens den Arm brach.

PS: Der einzig gute Zweck dieses Spiels wäre gewesen, wenn bei Pocher einer den Cantona gemacht hätte...

Beitrag melden
wunhtx 27.07.2009, 00:08
23. Hoeness bei der Imagepflege

Es muss arg um den FC Bayern bestellt sein, wenn dem Fuussballfan ein derartiger Unsinn geboten wird, der zudem noch im Fernsehen läuft. Geldgier in der Liga ist offenbar zu allem fähig. Arme Bayern-Fans. Aber wie sagte Höness in einer Mitgliederversammlung "Ihr Fans habt doch keine Ahnung"

Beitrag melden
stevie76 28.07.2009, 13:17
24. ...

Zitat von wunhtx
Es muss arg um den FC Bayern bestellt sein, wenn dem Fuussballfan ein derartiger Unsinn geboten wird, der zudem noch im Fernsehen läuft. Geldgier in der Liga ist offenbar zu allem fähig. Arme Bayern-Fans. Aber wie sagte Höness in einer Mitgliederversammlung "Ihr Fans habt doch keine Ahnung"
da hatte herr hoeness zumindest in ihrem fall recht, da es hier nicht um die geldgier der bayern ging sondern um eine veranstaltung im rahmen der aktion ein herz für kinder.

Beitrag melden
Seite 3 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!