Forum: Kultur
Pop!: Rentnerrock von der Resterampe
DPA

Mal abgesehen von Taylor Swift und One Direction bestimmen Stars von vorgestern das Weihnachtsgeschäft der Musikindustrie. Pink Floyd, AC/DC, Bob Dylan und Led Zeppelin sorgen für verlässliche Umsätze. Ist das die Rettung oder der Untergang?

Seite 2 von 6
crunchy_frog 07.11.2014, 14:19
10.

Zitat von mr.brand
Ein neues ACDC Album ist zwar nett für Die Hard Fans, aber letztlich hat es aus künstlerischer Sicht keine Relevanz mehr...wobei deren Liveshows immer noch 'Killer' sind!
AC/DC wollten noch nie Kunst verkaufen. Hat selbst Angus Young mal in einem Interview so gesagt, als er nach dem Erfolgsrezept seiner Band gefragt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angst+money 07.11.2014, 14:21
11.

Zitat von deus-Lo-vult
Stars von vorgestern? Die wissen wenigstens wie man ordentlich Musik macht! Der Autor soll sich in sein Büro zurück ziehen, sich seine Retortenmucke reinziehen und den Rest der Welt in Frieden lassen!
Damit bestätigen Sie leider alle (vermeintlichen) Vorurteile des Artikels. Es ist wohl einfach so, dass man ab einem gewissen Alter die Neugierde verliert, sich mit neuer Musik zu beschäftigen - geht mir auch manchmal so - aber man sollte deshalb nicht glauben, das was im Radio läuft sei die komplette Bandbreite aktueller Musik. Dann ist man in der Tat schnell beim "Früher war alles besser".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elpepino 07.11.2014, 14:29
12. So so...

"Gerüchte über eine abgesperrte Rollstuhlzone vor den Bühnen wurden von den Veranstaltern nicht bestätigt."

Gehandicappte Personen, zu denen ja bekanntlich nicht nur Menschen jenseits der 50 gehören, haben also auf Konzerten nichts zu suchen? Und wenn doch, dann doch bitte schön in einer abgesperrten Sonderzone, am besten noch mit Gittern drumrum wie im Zoo?

Passen ja auch nicht in das hippe, hippe Teenie-Weltbild, das der Autor hier anscheinend vertritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RogerRabit1962 07.11.2014, 14:34
13. Blu Ray

AC/DC auf den Beamer, THX Ultras an und das Gehirn ausschalten.
Die Bühnenshow ist einfach nur genial.

Life mag noch besser sein, aber im Endeffekt sieht man auch nur die Grossbildschirme.
Das bischen Geld für die BluRay ist schnell verschmerzt, aber der Spass mit der hält lange vor.
Ich wüsste aber nicht, das ein neues Konzert verfilmt ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
order66 07.11.2014, 14:39
14. Lieber mit fast 50

front of stage bei AC/DC oder Metallica als mit Pickeln im Gesicht und Samenstau bei Kathy Perry...........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benmartin70 07.11.2014, 14:41
15.

Zitat von deus-Lo-vult
Stars von vorgestern? Die wissen wenigstens wie man ordentlich Musik macht! Der Autor soll sich in sein Büro zurück ziehen, sich seine Retortenmucke reinziehen und den Rest der Welt in Frieden lassen!
Daumen hoch, seh ich genauso ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwarzes_lamm 07.11.2014, 14:44
16.

Heute vormittag lief ein so schön seichter deutscher. Betroffenheitssong, ich glaube von Juli:... "mein Herz ist eine Ente " usw.usw.
Ich denke, das dürfte die These des Autors widerlegen, dass sich auch Jüngere lieber "Dirt. Deeds Done Right Cheap " das Rückenmark rauf und runter jagen, als irgendwelche sozialpädagogischen Betroffenheitsliedchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RogerRabit1962 07.11.2014, 14:45
17. Früher war alles Besser !

Zitat von angst+money
Dann ist man in der Tat schnell beim "Früher war alles besser".
Früher war alles besser.
Ist so, weil einfach noch viel weniger Kanäle und Verbreitung da war.
Heute sind einfach so viele Stile schon durchprobiert, dass wirklich "Neues" nur bei den Jungen so empfunden wird.
Experimentierfreudige Alben gibt es doch kaum noch.

Würde heute noch jemand Experimente wie "turbular bells" veröffentlichen?
Mini Operas wie Meat Loaf?
Ok - Rock meets classic mit Teufelsgeigerin war mal was Neues.
Aber am Ende ist es doch immer wieder Rock and Roll als Gefühl. Auch bei Country geht es in Richtung melodischem Country Rock.
NDW? Was bleibt davon? Punk? Was davon? POP? Mainstream? HipHop? Boy Bands? Girl Bands? Disney Singstars?

Was wird davon epochal bleiben?
Heute zählt "produzierter Erfolg". Seichte Universal Sch....., die von morgens bis abends dudelt.
Das ist bei den Vermarktungskosten, die heute hinter solchen "Produkten" stehen auch verständlich.
Früher war alles besser.
Früher war sogar die Zukunft besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wunderläufer 07.11.2014, 14:49
18. Retorte

Ich gestehe: auch ich kaufe CDs und pfeife auf Streaming. Warum? Ich will jederzeit die Musik so zur Verfügung haben, wie ich sie in dem Moment will, frei von evtl. Werbung, technischen Problemen oder auch NSA-Zugriffen.
Wer kann heute sagen, ob mein heutiger Streaming- Dienst übermorgen noch existiert?
Zudem geht es mir nie um einzelne Titel: wenn ich eine CD kaufe, dann möchte ich immer alle Titel hören, auch dann und dort, wenn und wo kein Internet empfangen werden kann.
Letzter Punkt:
Das Klangerlebnis einer CD auf einer richtigen Stereoanlage lässt sich nicht mit dem ungenügenden Sound aus dem Internet vergleichen, dazwischen liegen nicht nur Welten, sondern ganze Galaxien

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radiogaga 07.11.2014, 14:51
19. keine Ahnung

oder schlecht recherchiert. Die dienstälteste Band von den hier genannten, Status Quo, wohl zu wenig intelektuell für den Autor, hat gerade ein hübsches Album auf den Markt gebracht. So gibt es ein Akustikalbum mit den Klasikern von Status Quo. Die Jungs sind schon länger zusammen als AC/DC und Led Zeppelin. Nein, ich bin auch Zeppelin und AC/DC Fan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6