Forum: Kultur
Pro-Naidoo-Anzeige in der "FAZ": Rufrettungsmarketing
SPIEGEL ONLINE

Eine ganze Seite in der "Frankfurter Allgemeinen", nur mit den Worten "Menschen für Xavier Naidoo" und 100 Unterzeichnern. Was soll das? Ist Naidoo ein Unheil geschehen, das wir verpasst haben? Nein, keine Sorge. Es geht nur um Marketing.

Seite 12 von 12
Tania 29.11.2015, 11:07
110.

Ich sag's mal mit Axel Hacke: "Auch die brillantesten unter uns kennen jenen Momente, in denen der Verstand für eine Weile außer Haus ist."

Beitrag melden
maxderzweite 29.11.2015, 11:11
111. Merkwürdig

sonst ist doch das halbe Internet, antiamerikanisch und Putin anhängig und aufeinmal sind allle Xavier Naido feindlich und dann wieder alle Naido freundlich...es ist verwirrend wie Verschwörungstheorien!
Jetzt stell sich einer mal vor wir haben mehr Volksbefragungen und 5 Millionen lassen sich durch Twittern und co. und 5 Millionen durch Pegida und co. beeinflussen, dann haben wir in der Masse 10 Millionen Menschen die entweder eine Religion verbieten oder den Bilderbergern den Krieg erklären....und Wer macht dann noch etwas gegen die 1000 irren und gefährlichen, die wirklich nichts gutes wollen?

Beitrag melden
kyon 29.11.2015, 11:16
112. Endzeit-Hilfe

Es es denn verwunderlich, dass beim drohenden Untergang der Welt die kleine Anhängerschar ihren so schlimm angegriffenen bekehrten Missionar und Propheten stützt? Das ist doch wohl das Mindeste, was die Jünger für ihn tun können - solange es noch Zeit ist. Mit Geld und Marketing hat das alles nichts zu tun.

Beitrag melden
reinhard.sichert 29.11.2015, 11:29
113. Pro Xavier Naidoo

"Viele Leute mögen ihn offenbar und verzeihen ihm dafür, dass er manchmal kompletten Unsinn redet."
Herr Redakteur, sind Sie Gott, um darüber befinden zu können, was "Sinn" und "Unsinn" ist? Was macht Sie so sicher, dass offiziell verbreitete Meinungen über bestimmte Ereignisse der Wahrheit entsprechen? Schon mal darüber nachgedacht, dass bewusste Manipulation menschlicher Hirne zum Grundrepertoire der Politik gehört?

Beitrag melden
franz.v.trotta 29.11.2015, 11:32
114. 67000 Euro - das ist aufregend

"Darf Xavier Naidoo jetzt womöglich doch noch zum ESC?" Diese Frage ist berechtigt. Die FAZ-Anzeige kann den NDR wohl doch noch umstimmen! Wir sind gespannt.

Beitrag melden
benjahmin 29.11.2015, 15:11
115. Rufrettung, soso...

Wenn das hier "Rufrettungsmarketing" sein soll, dann müssen die Artikel in den deutschen Medien wohl "Rufzerstörungsmarketing" gewesen sein. Jaja, zuerst nominieren um die Aufmerksamkeit der Masse zu bekommen und dann breit angelegt in der Luft zerschmettern und als "böser Rechter", "besorgter Bürger", "Verschwörungstheoretiker" und als Menschen abzutun der eben sagt was man nicht so gerne hört. So könnte man es zumindest vermuten...

Beitrag melden
Faceoff 29.11.2015, 17:37
116. 101

Na dann bringen wir´s doch mal auf den Punkt: Naidoo kann gut singen, sollte das Denken aber lieber anderen überlassen. Wenn das die Aussage der völlig aussagelosen Anzeige sein sollte, dann unterzeichne ich als 101er :-) .

Beitrag melden
Wendigo 29.11.2015, 19:10
117. :

Michael Mittermeier, Atze Schröder, Til Schweiger, Tim Mälzer.
Die Kulturelite meldet sich zu Wort...

Beitrag melden
walldemort 29.11.2015, 21:56
118.

Gaballier hat auch unterschrieben. Wenn das kein Qualitätssiegel für Toleranz und Menschlichkeit ist...!

Beitrag melden
Seite 12 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!