Forum: Kultur
Product Placement bei "Stromberg": Alles Milchreis, oder was?

Wenn einen die kleine Finanzierungskrise packt:*In der aktuellen "Stromberg"-Staffel isst Hauptdarsteller Christoph Maria Herbst sehr häufig Milchreis einer bestimmten Marke - und redet auch gern drüber. Tatsächlich steckt dahinter legales Product Placement. Die Fans sind trotzdem empört.

Seite 1 von 2
kat7 25.11.2011, 19:17
1. Milchreis

Ist das nicht eher negatives product placement? Wenn ich Stromberg persönlich mit Milchreis von M*ller assoziier dann lass ich lieber die Finger davon, möchte ja weder so sein noch so werden wie Stromberg... und Hunger hab ich um die Uhrzeit eher weniger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unifersahlscheni 25.11.2011, 19:53
2. Seit Stromberg...

...ess ich Milchreis, früher wäre ich nie auf die Idee gekommen!

Na ja, mir schmeckts und es mach sogar satt,

;----)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gani 25.11.2011, 20:03
3. Humbug

"Die Fans sind empört" und "Die Fans sind enttäuscht"

Quatsch! Nur weil ihr zwei Amazon Rezensionen und drei Forenmeinungen zitiert, heisst das nicht, dass das alle Fans so sehen.

So lange das ganze als solches erkennbar ist, ist es ok.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
servatim 25.11.2011, 20:38
4. Product Placement durchsichtig?

Also ich habe mir die Folgen der neuen Staffel angesehen. Ich finde die Milchreisszenen nicht besonders auffällig und kann mich zumindest an eine Szene erinnern, in der ich schmunzeln musste. Eine Kennzeichung des Product-Placements ist mir aber nicht aufgefallen? Wie genau sieht diese Kennzeichung denn aus?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joni 25.11.2011, 22:07
5. .

Zitat von
Eine Kennzeichung des Product-Placements ist mir aber nicht aufgefallen? Wie genau sieht diese Kennzeichung denn aus?

Ich fands so auffällig, dass ich am Anfang erst gedacht habe, dass es eine Verarsche von Product Placement werden soll.
Beispiel 6. Staffel:
"Äähhh... was die Finanzen in der Abteilung anbelangt, da machen wir jetzt einfach schön Schleichwerbung, darf man ja jetzt"
Dabei hält Stromberg sein Milchreis-Becherchen in die Kamera und unten wird eingeblendet: Die CAPITOL stellt hierzu fest, es handelt sich nicht um Schleichwerbung, sondern um legale Produktplatzierung!

Ich finds so plump und auffällig gemacht, dass es schon wieder lustig ist.
@servatim: Normalerweise wird vorher kurz eingeblendet, dass das folgende Programm Produktplatzierungen enthält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unente 26.11.2011, 00:08
6. lebensecht

Zitat von sysop
...Tatsächlich steckt dahinter legales Product Placement. Die Fans sind trotzdem empört...
Charly Sheen trinkt in einigen Folgen von "Two and a half men" "Radeberger", na und?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 26.11.2011, 03:51
7. ...........

die Sendung ist eh wie Milchreis,--Pampe --
übrigens bei Aldi gibt es ihn billiger und viel leckerer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karel74 26.11.2011, 08:43
8. Lurchi darf das

Keiner wird gezwungen, das Zeug zu kaufen. Im Gegensatz zu manchen Filmen der Öffentlich-Rechtlichen, wo auch gerne mal das neue Auto der Firma XYZ auffällig durchs Bild fährt, wird hier das Product Placement vorher gekennzeichnet. Ernie hat -in einem Stromberg-ähnlichen Set- auch Werbung für Windows7 gemacht, und keinen hats gestört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fritze_1955 26.11.2011, 10:05
9. ..

Ich schau mir diese Dauerwerbesendungen der Pro7-Gruppe schon länger nicht mehr an und dafür die Flimmerkiste umso mehr ab. Ich hasse die dauernde Werbebeschallung und die Öffentlich-Rechtlichen Sender mit ihrem Rentnerprogramm auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2