Forum: Kultur
"Promi Big Brother"-Finale: Sieg über die geilen Titten
DPA

Aus! Aus! Aus! "Promi Big Brother - Das Experiment" ist aus! Ein netter Bäcker aus Berlin gewinnt 100.000 Euro! Und der Zuschauer verdämmert drei Stunden seiner Zeit ohne Unterhaltung, Spannung oder sonstige Reize.

Seite 2 von 9
cwernecke 30.08.2014, 05:17
11.

Big Brother war diesmal gute Unterhaltung. Selten habe ich mich soviel amüsiert, wie in dieser Staffel. Wers nicht mag, soll nicht einschalten. Wers von Berufs wegen muss, soll halt meckern. Mir's wurscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stevenspielberg 30.08.2014, 06:22
12. Der unprominenteste Promi gewinnt!

Die Überschrift bringt es auf den Punkt: Ein netter Bäcker aus Berlin! Kein Schauspieler, Sänger, oder Model, nein, ein Bäcker. Sind Bäcker prominent? Wohl wenige. Hier triumphiert ein Normalo, der nur eine kurze Minute Ruhm hatte, über die ganzen Möchtegern-Promis, die mit der Sendung ihre Bekanntheit steigern wollten.
Vielleicht symbolisiert sein Sieg aber auch nur wer die Zielgruppe dieser Sendung ist. Den Aaron Troschke ist vor allem eine Internetbekanntheit, den wohl besonders junge Menschen kennen, und die schauen ofensichtlich auch mehrheitlich diese Sendung.
Vielleicht gibt es in der nächsten Staffel mehr Leute mit eigenen Youtube-Kanal im BB-Haus als irgendwelchen Exen (Ex-Musiker, Ex-Politiker, Ex-Promifrauen , Ex-sonstwas)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
litke 30.08.2014, 06:38
13. Hallelujah...

endlich vorbei mit der Berichterstattung. Mit welchem TV Schwachsinn werden wir als nächstes gequält? Denn allein Schlagzeilen wie diese machen den Tag schon ungenießbar in dem Moment, in dem sie in meinem Feed auftauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 30.08.2014, 07:14
14. anspruchsvolle Sendungen sind seltener!

genauso wie anspruchsvolle Artikel. Man liebt es eingelullt zu werden anstatt noch sein Gehirn zu beschäftigen. Vielleicht ist dieses auch im Arbeitsleben zu überlastet und man will seine Ruhe haben. Ob die kostbare Zeit dann noch sinnvoll genutzt wird bleibt sicher die Frage. Nur darüber denken die Menschen kaum nach. Man fragt sich nur später wo sie geblieben ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P.I. 30.08.2014, 07:14
15. Who the hell

ist Aaron Troschke? Den Namen lese ich zum allerersten und wahrscheinlich -letzten Mal heute hier bei SPON. Glückwunsch trotzdem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goethestrasse 30.08.2014, 07:26
16. Spon..

arroganter Kommentar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spitzerth 30.08.2014, 07:26
17. Der Artikel ....

ist schon zu viel. Ueberlasst das Feld doch BILD und Co

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solarfix 30.08.2014, 07:51
18. Alle unterbelichtet!!

Wer solche Schwachsinnssendungen produziert, sich als "Promi" zur Verfügung stellt und die Zuschauer, die sich diesen erbärmlichen Mist auch noch ansehen, sind geistig vollkommen unterbelichtet! Dümmer geht's nimmer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heldi 30.08.2014, 07:57
19. Aufhören...

So ein schwachsinn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 9