Forum: Kultur
Promi-Soap "Glööckler, Glanz und Gloria": Harald, König von Klunkerland
VOX/ QVC

Bühne frei für den Meister des vergüldeten Schnörkeltands. Vox schenkt dem Modedesigner Harald Glööckler eine eigene Doku-Soap. Doch der Lieblingsparadiesvogel des Boulevards bringt das TV-Genre an seine Grenzen: Wem so wenig peinlich ist, den kann man nicht mehr bloßstellen.

Seite 3 von 4
BMerkenswert 03.07.2012, 15:09
20.

Zitat von sysop
Bühne frei für den Meister des vergüldeten Schnörkeltands. Vox schenkt dem Modedesigner Harald Glööckler eine eigene Doku-Soap. Doch der Lieblingsparadiesvogel des Boulevards bringt das TV-Genre an seine Grenzen: Wem so wenig peinlich ist, den kann man nicht mehr bloßstellen.
Was regt ihr euch alle über ihn oder auch VOX auf? Es gibt (leider, ja) einen Markt für derartige Sendungen, deshalb werden sie ja auch gemacht. Inhaltsschwangere Dokumentationen mit feinsinnigen Aussagen sind nicht das Ding von RTL/Pro7/VOX u.s.w.
Die Frage, wer zuerst da war, die verblödenden Fernsehsender oder die verblödeten abhängigen Zuschauer ist nicht so einfach zu beantworten.
In diesem Fall einmal mehr eine aus der Masse der Normalbürger herausstechende Person mit schrillem Auftritt in Szene gesetzt und der Rubel rollt weiter.
Ich werde es mir nicht anschauen, habe es mir aber auch abgewöhnt, mich über derlei Sendungen aufzuregen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snurdlebug 03.07.2012, 15:16
21. Mode-Deppen veräppeln,

Zitat von sysop
Bühne frei für den Meister des vergüldeten Schnörkeltands. Vox schenkt dem Modedesigner Harald Glööckler eine eigene Doku-Soap. Doch der Lieblingsparadiesvogel des Boulevards bringt das TV-Genre an seine Grenzen: Wem so wenig peinlich ist, den kann man nicht mehr bloßstellen.
das ist sein Ziel. Der Krampf den der hervorbringt ist lächerlich, um es milde auszudrücken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarandanon 03.07.2012, 15:20
22.

Zitat von Redigel
Wenn jetzt 1933/34 wäre und TV durch Volksempfänger VE301 ersetzt werden würde, könnte man diesen Text 1:1 auf eine andere Person ummünzen. Ohne Mist, der Gedanke kam mir beim lesen auf... Mir liegt es allerdings fern, Herrn Glööckler irgendwie zu verteufeln - finde nur dieser Beitrag erfordert zwigend eine Einmalzahlung von 3 € ins Phrasenschwein. Davon mal abgesehen, dass ich seine Art zu 100% nicht leiden kann, geht er mir nicht so sehr wie manch andere auf den Senkel und ich fand ihn bei Lets Dance sogar ab und an richtig angenehm.
Aha.., Ihnen kam ein Gedanke?! Wenn ich von diesem geldbringenden, banalen Nischenkonzept schreibe und dabei Toleranz empfehle, vergleichen Sie das mit der volksverhetzenden NS-Propaganda. Ihre Gedankengänge erscheinen mir, gelinde gesagt, etwas skurril und jugendlich-verworren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rammbock 03.07.2012, 15:20
23.

In Berlin gibt es nun auch dieses Klientel aus gelangweilten Hausfrauen mit höheren Taschengeld. Im Prinzip bedient Glöckler die Unterschicht der Oberschicht, Neu- und die Möchtegernneureichen.
In Berlin ist sehr viel Geld.
Bei Wunderkind oder lafayette usw. ist man 5 tsd Euro für ne Tasche los, Glöcker nimmt nur 2 T€.
Er hat seine Zielgruppe gefunden und setzt ab.
Was will man mehr?
Alleine der Krams den er auf Homeshopping vertickt wird mehr Umsatzsteuern in die Staatskasse spülen wie manche Fussballmannschaft an Einkommenssteuern zahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aufgeklärt 03.07.2012, 15:23
24. Für ihn spricht der Erfolg:

er hat eine langjährige Beziehung, beruflich gute Erträge. Und er ist interessant, da nicht angepasst. Schau ihn mir gerne an°

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Redigel 03.07.2012, 15:34
25.

Zitat von sarandanon
Aha.., Ihnen kam ein Gedanke?! Wenn ich von diesem geldbringenden, banalen Nischenkonzept schreibe und dabei Toleranz empfehle, vergleichen Sie das mit der volksverhetzenden NS-Propaganda. Ihre Gedankengänge erscheinen mir, gelinde gesagt, etwas skurril und jugendlich-verworren.
Ihr Aussage passt auf so ziemlich ALLES was im TV läuft je nach Grundeinstellung und Geschmack den man hat. Dazu der von Ihnen geforderte, zum Teil fehlgeleitete Toleranz und fertig sind die 3 € fürs Phrasenschwein.

Ihr Schlusssatz macht mir aber tatsächlich Angst... Ich denke anders aber doch ähnlich wie Glööckler ^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergw. 03.07.2012, 15:40
26. Da ärgern sich die anderen ...

Zitat von rammbock
In Berlin gibt es nun auch dieses Klientel aus gelangweilten Hausfrauen mit höheren Taschengeld. Im Prinzip bedient Glöckler die Unterschicht der Oberschicht, Neu- und die Möchtegernneureichen. In Berlin ist sehr viel Geld. Bei Wunderkind oder lafayette usw. ist man 5 tsd Euro für ne Tasche los, Glöcker nimmt nur 2 T€. Er hat seine Zielgruppe gefunden und setzt ab. Was will man mehr? Alleine der Krams den er auf Homeshopping vertickt wird mehr Umsatzsteuern in die Staatskasse spülen wie manche Fussballmannschaft an Einkommenssteuern zahlt.
Otkotürs natürlich-wo es so vornehm zugeht.Der Mann bedient eine Marktlücke,wie es einst der gute Mooshammer tat.Mit ihm war auch schnell sein "Modeimperium" weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sarandanon 03.07.2012, 15:46
27.

Zitat von Redigel
Ihr Aussage passt auf so ziemlich ALLES was im TV läuft je nach Grundeinstellung und Geschmack den man hat. Dazu der von Ihnen geforderte, zum Teil fehlgeleitete Toleranz und fertig sind die 3 € fürs Phrasenschwein. Ihr Schlusssatz macht mir aber tatsächlich Angst... Ich denke anders aber doch ähnlich wie Glööckler ^^
TV ist halt Geschmackssache und Toleranz mag ihre Grenzen haben. Möchten Sie gern bestimmen, wer was zu schauen hat? Vielleicht kam Ihnen deswegen ja Ihr fragwürdiger Gedanke?! :))

Aber jetzt erklären Sie doch mal: Was ist Ihrer Meinung nach meine z.T. "fehlgeleitete Toleranz"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter.Lublewski 03.07.2012, 15:49
28. Gewonnen

Herr Glööckler hat schon gewonnen - indem er sogar in diesem Forum für seinen lächerlichen Plunder Claqeure findet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve111 03.07.2012, 15:58
29. Harald ist Kult

Und es macht Spaß, seine Sendung zu sehen.Das kann man derzeit nur von wenigen Programmen sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4