Forum: Kultur
Promiboxen auf ProSieben: Kein Schongang für die Silikongang
DPA

Nach dem Dschungelcamp ist vor dem Promiboxen: Bei ProSieben werden die abgehalfterten Promis aus der RTL-Show einer "Anschlussverwendung" ganz im Sinne der FDP zugeführt. Blöde nur, dass Micaela Schäfer nicht mehr modeln kann, nachdem ihr Indira Weis das Gesicht bearbeitet hat.

Seite 7 von 10
Vaen 01.04.2012, 17:41
60.

Zitat von Putinfreund
I. Die Grundrechte Artikel 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Ist dieser unwürdige Dreck mit dem Grundgesetz vereinbar? Wenn ja - armes Deutschland! Wenn nein - wer müßte was dagegen tun?
"Artikel 2

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt. [...]"

...auch bekannt als die allgemeine Handlungsfreiheit.

iVm.

"Artikel 5

(1) [...]Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.[...]"

Sie sollten nicht so schnell damit sein, mit der juristischen Keule zu schwingen, wenn Sie eigentlich nicht wissen wovon Sie reden.

Im Übrigen: warum wird nichts über den Kampf von Daniel Aminati berichtet? Meines Erachtens der fähigste derer, die man gestern hat boxen sehen. Leider zu alt um noch ins Profi-Geschäft einzusteigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
831nl4u51 01.04.2012, 17:47
61. Stimmt. Unterhaltung.

Zitat von petterripp
'Promiboxen' war halt Unterhaltungsfernsehen. Mir hat's gut gefallen. Wem nicht, dann halt nicht. Aber ich glaub' verblödet ist da keiner daran, dass er das gestern Abend mal gesehen hat...... :-) Gruss..... :-)
Ich hab's nur zum Teil gesehen (Vader Arthur war im Weg), aber im Hintergrund so was laufen zu lassen, während man im Netz nach Lebensläufen der Beteiligten o.Ä. sucht, ist dann schon wieder relativ wenig verblödend.
Und als bekennender Bildungsfreund muss man auch seinen "Feind" kennen, das platte Vergnügen.

Menschen wollen nun mal Vergnügen.

Manchmal muss es kein besonders intellektueller kick sein.

Und das ist gut so. Sonst würden wir recht schnell aussterben.

Also: Weg mit dem Verteufeln der Vergnügungssucht, sonst kriegen wir den demografischen Wandel nie weg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
king.woita 01.04.2012, 17:48
62.

Zitat von keksen
Sie haben Ihr Abitur in Bayern gemacht? Soll wohl bedeuten, dass es nur so was Wert ist. Haha die Bayern... :-D
die tatsache, dass die nominell gleichwertigen abschlüsse im länderübergreifenden vergleich unterschiede aufweisen, ist doch hinlänglich bekannt.

(auf die schnelle gefundenes) zitat aus einem focus-artikel von 2001:

"Bildungsexperte Dietrich Schwanitz analysierte für FOCUS die diesjährigen Prüfungsaufgaben von Deutsch-Leistungskursen aus vier Bundesländern (siehe Kästen). Sein Ergebnis: „Die Qualitätsunterschiede sind enorm.“ So seien die Anforderungen von Bayern und Thüringen mit denen von Hamburg und Nordrhein-Westfalen „kaum vergleichbar“, resümiert der Hamburger Professor und Schriftsteller („Der Campus“), „weil sie einfach nicht in dieselbe Liga gehören“.

In Bayern und Thüringen würden literarische Kenntnisse, Ausdrucksvermögen sowie Argumentationsfähigkeiten überprüft. Davon könne an Rhein und Elbe nicht die Rede sein. „Die Aufgaben wirken zum Teil wie Mogelpackungen, die an Prüfungsrichtlinien angepasst wurden“, kommentiert Schwanitz.

Besonders kläglich ist das Hamburger Themenspektrum mit nur zwei Aufgaben. „Zumal sich beide auf das Dritte Reich beziehen“, kritisiert der Experte, „so dass es letztlich nur ein Thema ist, nämlich rhetorische Manipulation.“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sappelkopp 01.04.2012, 17:49
63. Ja, sicher...

Zitat von maulipauli
jaja, die intelLecktuellen (achtung wortwitz!) welche hier das fehlende niveau betrauern sind höchstwahrscheinlich die ersten, die micaela und indira sowieso ausschliesslich auf den busen glotzen...
...aber nicht, wenn die beiden angezogen boxen. ;-)

Nein, das fehlende Niveau ist OK. Wer sich so unterhalten lassen mag, bitte. Promis, die keine sind. Boxer, die von Boxen keine Ahnung haben.

Nein, erschreckend ist, das es Menschen gibt, die Spaß daran haben. Also an sich und ihr Leben keine anderen Ansprüche haben, als Brot (Mc Doof) und Spiele (Promi Boxen, Casting Shows usw.).
Das hat meiner Meinung nach System, weil solche Menschen natürlich unkritisch durchs Leben gehen und alles mit sich machen lassen.
Leider verstehen das die Wenigsten, die solche Sendungen sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
king.woita 01.04.2012, 18:00
64.

Zitat von sappelkopp
Nein, erschreckend ist, das es Menschen gibt, die Spaß daran haben. Also an sich und ihr Leben keine anderen Ansprüche haben, als Brot (Mc Doof) und Spiele (Promi Boxen, Casting Shows usw.)....
also bei mir hats ja gestern abend, bevor ich mir dieses unterschichten-format angetan habe, das unterschichten-essen schlechthin gegeben: eine 5h bei niedertemperatur gegarte kalbshaxe mit unterschichten-gemüse. als echter asso habe ich dann aber zugegebenermaßen eine halbe dazu getrunken..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GerwinZwo 01.04.2012, 18:00
65. Daniel Aminati

Zitat von Vaen
Im Übrigen: warum wird nichts über den Kampf von Daniel Aminati berichtet? Meines Erachtens der fähigste derer, die man gestern hat boxen sehen. Leider zu alt um noch ins Profi-Geschäft einzusteigen.
Herr Aminati und Herr Jared waren die besten Boxer gestern.

Herr Schwanz und Herr Riedel hingegen hatten offensichtlich Angst. Im Übrigen kamen die Schläge, wenn überhaupt, von Herrn Schwanz nur geschoben. Schnellkraft fehlte da völlig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maulipauli 01.04.2012, 18:02
66. ähm

Zitat von sappelkopp
...aber nicht, wenn die beiden angezogen boxen. ;-) Nein, das fehlende Niveau ist OK. Wer sich so unterhalten lassen mag, bitte. Promis, die keine sind. Boxer, die von Boxen keine Ahnung haben. Nein, erschreckend ist, das es Menschen gibt, die Spaß daran haben. Also an sich und ihr Leben keine anderen Ansprüche haben, als Brot (Mc Doof) und Spiele (Promi Boxen, Casting Shows usw.). Das hat meiner Meinung nach System, weil solche Menschen natürlich unkritisch durchs Leben gehen und alles mit sich machen lassen. Leider verstehen das die Wenigsten, die solche Sendungen sehen.
also das seh ich nicht so, liegt höchstwahrscheinlich daran, dass ich solche sensungen sehe ;-)
es gibt ja nicht nur schwarz oder weiss und man muss nun wirklich nicht in einem boxkampf niveau suchen, ganz egal, ob profi, promi oder nur aus gag geboxt wird. das heisst nicht, dass spart- oder spaßbegeisterte nicht auch durchaus die misstände sehen und weiss der teufel, am ende sogar dagegen demonstrieren.
man könnte da eine böswillige unterstellung oder eine eigene erhöhung als ursprung der annahme annehmen, ich glaube aber, das ist einfach nur pauschalisiert und nicht differenziert gedacht.
letztendlich wird immer vom "volk" eine umkehr der politischen misstände erzwungen und das sind meistens genau die, denen man so ost untätigkeit oder unfähigkeit unterstellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
säftle 01.04.2012, 18:04
67.

Zitat von sappelkopp
...aber nicht, wenn die beiden angezogen boxen. ;-) Nein, das fehlende Niveau ist OK. Wer sich so unterhalten lassen mag, bitte. Promis, die keine sind. Boxer, die von Boxen keine Ahnung haben. Nein, erschreckend ist, das es Menschen gibt, die Spaß daran haben. Also an sich und ihr Leben keine anderen Ansprüche haben, als Brot (Mc Doof) und Spiele (Promi Boxen, Casting Shows usw.). Das hat meiner Meinung nach System, weil solche Menschen natürlich unkritisch durchs Leben gehen und alles mit sich machen lassen. Leider verstehen das die Wenigsten, die solche Sendungen sehen.
im Grunde sind diese Sendungen doch nur Dauerwerbesendungen mit Unterhaltungspausen. Und wahrscheinlich sind die Werbeinhalte phsychologisch so geschickt gemacht und platziert, dass selbst geschäftsführende Gesellschafter nebenher mal eben ein neues IphopadnokiaSamsungBMW-Dings ordern ...
- mit anderen Worten: Ziel erreicht.
:-D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cassandros 01.04.2012, 18:28
68. Rollmops mit Weizenbier

Zitat von king.woita
So seien die Anforderungen von Bayern und Thüringen mit denen von Hamburg und Nordrhein-Westfalen „kaum vergleichbar“, resümiert der Hamburger Professor und Schriftsteller („Der Campus“), „weil sie einfach nicht in dieselbe Liga gehören“. In Bayern und Thüringen würden literarische Kenntnisse, Ausdrucksvermögen sowie Argumentationsfähigkeiten überprüft. Davon könne an Rhein und Elbe nicht die Rede sein. „Die Aufgaben wirken zum Teil wie Mogelpackungen, die an Prüfungsrichtlinien angepasst wurden“, kommentiert Schwanitz. “
In wann wird in Bayern Hochdeutsch als Abiturfach eingeführt?
Man stelle sich vor, im Land der Weißwurstlutscher würde im mündlichen Abitur eine Phonetiknote vergeben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AverageXY 01.04.2012, 18:30
69.

Zitat von Putinfreund
Ich glaube kaum, daß das passiert. Wer sich oder anderen so etwas antut, ist in der Regel nicht so zart besaitet. Aber es gibt noch einen anderen Aspekt. I. Die Grundrechte Artikel 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. Ist dieser unwürdige Dreck mit dem Grundgesetz vereinbar? Wenn ja - armes Deutschland! Wenn nein - wer müßte was dagegen tun?
Ist ihr unwürdiger Kommentar mit dem Grundgesetz vereinbar?

Wenn ja - armes Deutschland!

Wenn nein - wer müßte was dagegen tun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 10