Forum: Kultur
Queere Geschichten bei Netflix : Die Serie der Stunde
Nino Munoz/Netflix

Armistead Maupin klärte in den Siebzigern über queeres Leben in San Francisco auf. Jetzt kehren ihre "Stadtgeschichten" auf den Bildschirm zurück - und sind aktueller denn je.

pahlke 09.06.2019, 03:41
1.

Tut mir leid, ohne jede Empathie inzeniert. Hollywood eben. Und sowas von laaaangweilig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frida1209 09.06.2019, 11:18
2. Ganz im Gegenteil

zu #1 finde ich die Serie sehr gut in Szene gesetzt und unterhaltsam. Ich kenne die Bücher und die Miniserie von 1993 nur dem Namen nach, konnte hier aber trotzdem prima einsteigen. Wie gesagt, immer noch wichtige Themen sehr unterhaltsam unter die Leute gebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren