Forum: Kultur
Ralf-König-Comic "Stehaufmännchen": Auf den Bäumen war alles besser
Ralf König/ Rowohlt

Ralf König, Bestsellerautor von "Der bewegte Mann", zeichnet sich durch die Urzeit: Sein neuer Band "Stehaufmännchen" steckt voller Überraschungen und wirkt dennoch angenehm vertraut.

solna 25.05.2019, 10:09
1. Handschrift

Wenn ich Königs Handschrift lesen könnte, würde ich das Buch in Erwägung ziehen. Mit Schutzumschlag, denn das Cover ist schlimm. Nicht die Zeichnung, die Gestaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mpitt 25.05.2019, 11:44
2. Herrlich unkorrekt

Was Ralf König auszeichnet, ist die herrlich politisch unkorrekte Art und Weise, wie er die eigene Klientel aufs Korn nimmt. Selbstironie ist bekanntlich nicht die Sache der Fundamentalisten, was man unter anderem an dem unsäglichen Buch des ebenso unsäglichen Herrn Kram erkennen kann. Leider wurde Königs Buch gerade aus jener Ecke kritisiert. Das Ganze erinnert stark an den Hays-Code im Hollywood der zwanziger Jahre. Es gibt ein neues Spießertum, nur diesmal von der anderen Seite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heissSPOrN 25.05.2019, 16:36
3.

"Eine Zeit lang hat er sich dann ein bisschen arg an der Religion abgearbeitet..."
Und dabei, wie ich finde, mit "Prototyp" sein Meisterwerk abgeliefert. Wie er darin Witz und phliosophischen Tiefgang miteinander mixt ist einfach nur genial.

Beitrag melden Antworten / Zitieren