Forum: Kultur
"Reality Queens auf Safari": Großäugige Ratlosigkeit im Busch
ProSieben

Oh nein, die Mücken, "die wollen uns alle identifizieren": In der neuen Trash-Show "Reality Queens auf Safari" zeigen D-Promis ihre Ignoranz, ihre Brüste - und ihren Ekel vor dem Leben im afrikanischen Busch. Einfach nur takataka.

Seite 1 von 11
HamburgerJung2110 23.08.2013, 02:54
2. Wow

fast 1000 Wörter für dieses Trash-TV?

Euch muss ganz schön langweilig sein :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
explorer88 23.08.2013, 03:37
3. Lieber Spiegel!

Es schaut fast niemand mehr TV! Jeden Tag wandern 100 Bundesbürger ins Internet ab - und sehen - was sie wollen, wann sie wollen, wo sie wollen. Und dann gibt es noch einen kleinen ärmlichen Rest, für den der Spiegel ausgerechnet die armseligsten und uninteressantesten Formate bewirbt?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aufdenpunkt 23.08.2013, 03:41
4. Totaler

Trash - warum ueberhaupt mit einer Zeile erwaehnen. Da stehen wir doch drueber-SPON - oder ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diggeler 23.08.2013, 03:54
5. Super

Sehr schön geschrieben: herzlich gelacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moonsong 23.08.2013, 04:20
6. optional

Einfach herrlich, endlich mal was zum lachen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katzkater 23.08.2013, 04:57
7. Abschalten.

Sollte man solch aberwitzigen Schwachsinn fördern? Da hilft nur der Griff zur Fernbedienung. Wem der Sozialvoyeurismus dennoch fehlt, sollte Corinne Hoffmanns BUCH (!) " Die weiße Massai" lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kimoya 23.08.2013, 05:54
8. Sorry

Herr Frank, wie ist es möglich, dass ein Kleid "dumm" ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siggi19 23.08.2013, 06:15
9. wenn das

alles so bescheuert ist, warum schreibt son dann darüber?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11