Forum: Kultur
Reality-Queens: Nur die Blöden ziehen sich aus
RTL

Junge Menschen, die nichts können - und das geschickt nutzen: Sie vermarkten ihr blankes Nichts und werden dabei reich. Weil jeder, der an das System glaubt, ein Star werden kann.

Seite 12 von 17
Lisa_can_do 22.02.2015, 20:03
110. Schöner Six-Pack-hätte ich gern

Dafür muss man als Frau einiges an Training absolvieren. Dies wiederum zeugt von Disziplin, ergo auch irgendwas im Kopf. Auch wenn Disziplin oft nur Stumpfsinn und Unfähigkeit zum Kreativen ist. Und da fängt es an: ziemlich hohl, was da verbal rauskommt. Nur, es wird von den Massen gesehen und gewünscht, diese Menschen gäbe es nicht, wenn es kein Publikum gäbe. Und irgendwie finden sich in diesem SB-Forum immer nur die, ja auch die Männer, die so was gar nicht toll finden. Also nichts Neues im Westen (im Osten schon ein wenig,weil sich da ja nun doch nichts ändern soll, aber immerhin ein paar Mädels verstanden hat, wie man Kapitalisten-Kohle verdient), respektive Deutschland: keiner will dabei gewesen sein. Und: Selektiver geht es ja wohl nicht, SPON und Sibylle Berg. Gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 22.02.2015, 20:09
111.

Zitat von hornisse.04
tasächlich Ihr Ernst? Katzenberger als Putins fünfte Kolonne - da hat sich aber einer vergaloppiert!
Nein, natürlich nicht als Putins fünfte Kolonne, aber als Propagandainstrument einer ebenso menschenfeindlichen Ideologie, nämlich des Marktradikalismus, in der der Mensch auf seine kommerzielle Verwertbarkeit reduziert wird, in der als Enthumanisierung propagiert wird und Ent-Empathisierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 22.02.2015, 20:11
112. Das bittere Ende tröstet uns.

Diese Nichtskönnerinnen verschwinden genauso schnell von der Bildfläche, wie sie gekommen sind. Auf nimmerwiedersehen. Wenn sie Glück haben, haben sie den Mann ihres Lebens kennengelernt, oder wenn nicht, dann kassieren sie eben Hartz IV. Die Welt ist manchmal auch gerecht. Von nix kommt nix. Und wer nix kann, landet am Ende wieder da, wo er hergekommen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Landei81 22.02.2015, 20:15
113. :-) Is' ja irre, wie viele Leser die Autorin angreifen,...

...während sie gleichzeitig die Z-Prominenz mal mehr, mal weniger verteidigen.

Die Reaktion bestätigt Frau Bergs Thesen:
Laut Marx ist Religion ja das "Opium des Volkes" - da die Orientierung an der Religion aber - also am Opium - durch Vorbilder wie die "Shopping Queens" ersetzt wurde (und nicht etwa durch die Aufklärung oder ähnliches), hat Frau Berg richtig erkannt: "Die kleinen Spacken (...) sind das Narkotikum für die Masse." Danke für den wieder einmal erstklassigen Text.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Demokrator2007 22.02.2015, 20:34
114. Liebe Frau Berg

Sie müssen da in ein Wespennest gepiekst haben, denn die Talentlosen ohne ein richtiges Dings oder ordentlich Bums vermuten bei ihrer Kolumne sofort auf Neid, etwas anderes kenne die als emotionelle Empfindung vermutlich auch gar nicht mehr. Obwohl gäbe es dafür nicht eine süüüüße Katzenapp?

Ciao
DD
(das ist die Appkürzung für meinen Nick)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neuundaltgierig 22.02.2015, 21:10
115. Großartig

Erstmals (!) stimme ich mit Frau Berg überein. +++
Das Hartz-IV-Fernstehen (oder neu: Nichtskönner-TV) ist wirklich erstklassig beschrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
akao_88 22.02.2015, 23:19
116. USA Bashing

Zitat von konstrukteur
Und das haben wir so gewollt, aller Schei* wird aus USA importiert
Jetzt fängt schon wieder das USA-Bashing an. An allem ist die USA Schuld. An allem.

Was kann denn bitte die USA dafür, dass wir so ein verblödetes TV-Programm haben?

Sie werden sich wundern, aber die ganzen hochwertigen TV-Serien und Filme kommen fast alle aus den USA: Breaking Bad, GoT, TBBT, TWD usw.

Ohne die USA würde in Deutschland NUR noch "Bauer Sucht Frau" oder "DSDS" kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 23.02.2015, 00:03
117. Scho recht

Wenn hier behauptet würde, die geistig bankrotten oder höchstens schnapsliquiden Trivialdarsteller seien des Überdrusses Quell - jawoll, da könnte ich d'accord mit gehen. Leider ist aber eine Micaela Schäfer nicht die Dümmste, und auch dem, was sich über Melanie Müllers Kunstbrust befindet, kann man schwerlich den Titel "allerdümmstes Niveau im Fernsehen" verleihen, sondern allenfalls die Trophäe als eine der egomanischeren Kaumkönnerinen. Die Mädels setzen lediglich das fort, was nicht erst seit Marilyn Monroe einigen als lohnenswertes Ziel gilt: wohlgelitten sein, wenn auch nur unter Tumbvolk, und dabei die eigenen Qualitäten narzisstisch zur Schau stellen. Das ist naiv und unschuldig und mag fehlgeleitet sein, ist aber eben nicht unbedingt dumm oder blöd.

Die Dümmsten und Blödesten und Unproduktivsten sitzen zur vollen Stunde in den Nachrichtenstudios der Öffentlich-Rechtlichen und Privaten, sitzen dazwischen in Polittalkrunden, die eben auch nur behufs eigener Selbstbeweihräucherung genutzt werden, oder nennen sich Laiendarsteller auf RTL2. Da bin ich über jede Minute froh, die ich nicht aus Geselligkeit vorm Fernseher sitzen muss, und zwangsläufig auch über jede Minute, die ein geistig noch halbwegs auf der Höhe befindliches Barbusenwunder einspringt, um das Niveau zu heben. Alternativ ginge freilich auch ein kommentararmer Sport, um das Niveau des Fernsehens hierzulande zu heben. Ich würde mich übrigens auch über Frau Sibylle im TV freuen, denn sie würde das steil nach unten gebertelsmann- und gegniffkete Niveau sicherlich nicht noch weiter hinabkorrigieren können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Openthinking 23.02.2015, 07:29
118. Openthinking

Liebe Frau Berg, Ihr Verriss der heutigen Medienlandschaft ist natürlich treffend, aber leider arg einseitig. Schauen Sie sich doch bitte auch einmal die sogenannte Hochkultur an. Nehmen Sie einen HartzIV-Empfänger mit ins nächste Kunstmuseum und erklären Sie ihm, dass 20% seines letzten Einkaufs für eine warme Mütze, in Form eine Quadratmilimeters schwarzer Farbe im Bild "Schwarzes Quadrat auf schwarzem Grund" vor ihm hängt. Versuchen Sie dann in einem Deutsch, das Ihren Deutschlehrer endlich ruhen lässt, uns seine Gedanken mitzuteilen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
konstantkonfus 23.02.2015, 07:36
119. Ach hiwo

Sybille Berg kann doch genau so wenig.
Im Gorki Theatet auftreten mit Electro Band (welches für mich keine echte Musik darstellt) ist genau so wenig intellektuell wie die ganzen Gackernden Hühner die BWL studiert haben und sich selbst als Startkapital sehen und den Erfolg als Unternehmen.
Glaube ich zumindest.
Jedem das seine. Diese ständigen Provokationen, dem Irrsinn Aufmerksamkeit schenken, Satiren und zu glauben sich als etwas besseres zu fühlen, weil man Verhalten ablehnt.. Darin liegt für mich der Fehler weshalb alles Etappenweise verdummen tut, laut Medien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 17