Forum: Kultur
Red-Bull-Sender : "Servus TV" sagt Servus
DPA

Nicht rentabel: Der österreichische Fernsehsender "Servus TV" macht dicht. Der Kanal des Red-Bull-Gründers Dietrich Mateschitz sei wirtschaftlich untragbar geworden, heißt es zur Begründung.

Seite 12 von 14
rainer82 03.05.2016, 22:11
110. Ein Kommerzsender weniger

mit Sendungen, die man bereits auf anderen Sendern sehen konnte. Red Bull nimmt auf Wünsche von Zuschauern ohnehin keine Rücksicht, so wie auch die nur am Profit orientierten Verleger anderer kommerzieller Sender. Diese Maxime gilt bei Red Bull natürlich auch für das Engagement im Sport. Gewinne werden nicht etwa, wie in normalen Vereinen üblich, in Spieler oder Strukturen investiert, sondern vom Verein abgezogen und eingesackt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crazy_swayze 03.05.2016, 22:48
111.

Ich komme aus Stuttgart, und auch für mich ist die erste Assoziation des Begriffs "Servus" der Musikantenstadl und Heimatfilme.
Ein Sender namens "ServusTV" lockt auf den ersten Blick eben keinen hinter dem Ofen hervor, auch wenn die Inhalte womöglich gut sind.
Auch hat man es nicht zu verstanden gewusst, den Sender auch adäquat zu promoten.
An dem Sender haben sich wohl zu viele Amateure versucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
info@buch-perl.de 03.05.2016, 23:01
112.

Zitat von rainer82
mit Sendungen, die man bereits auf anderen Sendern sehen konnte. Red Bull nimmt auf Wünsche von Zuschauern ohnehin keine Rücksicht, so wie auch die nur am Profit orientierten Verleger anderer kommerzieller Sender. Diese Maxime gilt bei Red Bull natürlich auch für das Engagement im Sport. Gewinne werden nicht etwa, wie in normalen Vereinen üblich, in Spieler oder Strukturen investiert, sondern vom Verein abgezogen und eingesackt.
Sind Sie sicher, dass Sie Servus TV kennen. Und kennen Sie einen Sportveranstalter und Sportmäzen, der mehr in Sportler und Vereine investiert, als Red Bull und dabei bzgl. Werbung eher zurückhaltend ist. Für Servus TV mit seinem geringen Bekanntheitsgrad in D wohl zu verhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
musca 04.05.2016, 00:53
113. War kein schlechter Sender.

Zitat von zappa99
Vielleicht sollte man den Fernseher komplett abschaffen. Servus TV war noch einer der wenigen gehaltvollen Kanäle. RTL & Co sind einfach nur überflüssig, Nachrichten gibt es aus dem Internet, gute Serien streamt man. Adieu TV, deine Zeit ist rum.
Im Bezug zu RTL, Sat 1 und co. meiner Meinung sicher weit "gehaltvoller"
Ist aber selbstverständlich Geschmackssache.

Interessante Dokus und Reportagen ohne Ende auch so manche interessante Talkshows, über alles mögliche, mit interessanten Gästen wie zum Beispiel " der Talk im Hangar 7", live aus dem Salzburger Flughafen, waren oft sehr interessant zu verfolgen.

Auf Servus TV konnte man immer wieder mal reinschalten und dabei auch "hängenbleiben".

Nicht das ewige durchzappen, weil auch in weit über 100 Kanälen momentan überhaupt nichts "gescheites" ist.

Sicher, sowas wie Dschungelcamps, unzählige Serien an Seifenopern, Real Dokus über das kuriose Leben mancher Promis, und reale Doku-Soaps aller möglichen Art über die direkten unmittelbaren sozialen Probleme vieler Otto-Normalbürger oder wenn wieder mal ein neuer "Superstar" für ein Land gesucht wird oder wenn auch mal ein Bauer eine Bäuerin sucht , sowas hat man auf Servus TV eher nicht gefunden.

Ist halt Geschmackssache - vielen Leuten scheint das nun mal zu gefallen..diese Art von Fernsehen.

Ansonsten teils ist "klassisches" TV vielleicht langsam aber sicher doch am auslaufen, man braucht eigentlich gar keinen klassischen Fernseher mehr- eine gute Breitband Internetverbindung, kein nicht allzuschlechter Rechner oder Laptop mit akzeptabler Leistung dazu- wer braucht da wirklich noch einen Fernseher ??

Auch aktuelle internetfähige Smart-TV Geräte sind da nicht das wirklich wahre.. das verschmilzt halt immer mehr ineinander.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gutes_essen 04.05.2016, 05:47
114.

Zitat von streckengeher
Ich komme aus Thüringen und kenne dort keinen Menschen, der freiwillig "Servus" sagen würde. Ich kann soistrecht da nur Recht geben, gerade was die süddeutsche Beschränkung und die Erwartungshaltung zu Hansi und Florian betrifft. Bei mir blieb der Sender wegen des Namens immer da, wo ihn KD eingelistet hat: auf den hintersten Programmplätzen.
Richtung Bayern runter, Ecke Suhl vermag man schon ein Servus zu hören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JemanddessenNamenessch... 04.05.2016, 06:34
115. sehr schade !

Anders als die Brause - habe bisher nur 1 Dose probiert - ist Servus TV für mich unverzichtbar. Hat aber auch was Gutes: Mein TV Konsum wird sich halbieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rubyconacer 04.05.2016, 08:46
116. Sehr schade

Servus HD ist einer meiner Lieblingssender, mit der besten Bildqualität! Auch die Beitragsmischung war hochqualitativ. Wirklich sehr schade, für die deutschsprachige Senderlandschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 04.05.2016, 10:12
117.

Zitat von kahabe
Das andere? Fernsehfähig bei mir. Dank WLAN.... Und es muss noch nicht .......
Von mir aus kann der Herr alles aufgeben - außer den Sender. Der Rest interessiert mich nämlich nicht - und RB trinke ich auch nicht. Ich bin ja nicht ganz blöd.

Aber Fernsehen ist für mich "das, was kommt" wenn ich die Kiste einschalte und nix anders zu tun habe, als mich berieseln zu lassen.
Gezielt irgendwas angucken mach ich eigentlich selten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwenker1970 04.05.2016, 11:25
118. Sehr schade

Servus-TV war eine wohltuende Ausnahme unter den Privat-Sendern. ich finde es sehr schade, dass nun Schluss damit sein soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mam71 04.05.2016, 11:42
119.

Zitat von wallaceby
Sind sie ein trolliger Nerver, oder vielleicht ein typischer zwölfjähriger, eher klassischer RTL-Unterschichtenfernsehen-Liebhaber...? Wenn sie mit der in Süddeutschland und Österreich verbreiteten Anredeform "Servus" ein Problem haben, dann behalten sie ihren Mist doch einfach für sich! Soso, "irre und wirr" klingt das in ihren Ohren... mmmh. Ihre Sozialisierung ist ja ein voller Erfolg... Gratulation. Auf so "Premium-Gucker" wie sie kann jeder Sender, der ein bisschen was auf sich gibt, wirklich verzichten. Schauen sie weiter RTL 2 und Ähnliches... Sie sind das Paradebeispiel des auch heute noch in Bayern und Österreich gerne verzichtbaren, unangenehmen, viel zu lauten "Sau-Preissn".... verstanden!??
Tja, anscheinend konnte der Sender wohl doch nicht auf "Gucker" aus dem Rest Deutschlands verzichten, oder die Baxyern haben einfach nicht genug geglotzt. Der Begriff "Servus" mag ja bekannt sein, er war aber als Sendername unglücklich. Hinter einem Sender namens "Moin Moin TV", "Pfüati TV" oder "Guts Nächtle TV" würde ich auch kein brauchbares, seriöses Programm vermuten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 14