Forum: Kultur
Regisseurin Sofia Coppola: "Die Frauen sind intelligent, sie verfallen keinem Schönli
3Rosen GmbH

Sechs Frauen und ein Mann: Sofia Coppolas Film "Die Verführten" spaltet die Kritiker. Hier spricht die Regisseurin über Männer-Pin-up-Kalender, weibliche Lust und den Vorwurf des "Whitewashing".

redneck 29.06.2017, 23:05
1.

Wonderwoman ist ein Chick-flick. 300 Frauen im Saal Seufzen und Rascheln auf den Sitzen synchron zu den Szenen und imitieren das posturing der Protagonistin. Drum sehenswert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micheleyquem 30.06.2017, 01:55
2. Welch ein Witz

"Regisseurin Sofia Coppola: "Die Frauen sind intelligent, sie verfallen keinem Schönling"

Beide Satzteile sind falsch, wobei bei Letzterem noch hinzugefügt werden muss, dass sie nicht nur Schönlingen verfallen sondern in aller erster Linie den Geldsäcken.
Aber wahrscheinlich ist das für Frauen wie Coppola kein Makel.

Dass Frauen generell intelligent sind, was hier wohl heissen soll: intelligenter als Männer, das sollte man schon noch mal hinterfragen. Angesichts der Politikerinnen der letzte Jahrzehnte und wie in diesem Fall, der Filme die Frau Coppola in ihrem Leben geliefert hat, kann man da zu ganz anderen Schlüssen kommen.

Es gibt überall jede Menge ganz hervorragend intelligenter Frauen, aber denen tut Frau Coppola mit solch abstrusen Äuswerungen keinen Gefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fx33 30.06.2017, 08:46
3. Lernen Sie lesen

Zitat von micheleyquem
"Regisseurin Sofia Coppola: "Die Frauen sind intelligent, sie verfallen keinem Schönling" Beide Satzteile sind falsch, wobei bei Letzterem noch hinzugefügt werden muss, dass sie nicht nur Schönlingen verfallen sondern in aller erster Linie den Geldsäcken. Aber wahrscheinlich ist das für Frauen wie Coppola kein Makel. Dass Frauen generell intelligent sind, was hier wohl heissen soll: intelligenter als Männer, das sollte man schon noch mal hinterfragen. Angesichts der Politikerinnen der letzte Jahrzehnte und wie in diesem Fall, der Filme die Frau Coppola in ihrem Leben geliefert hat, kann man da zu ganz anderen Schlüssen kommen. Es gibt überall jede Menge ganz hervorragend intelligenter Frauen, aber denen tut Frau Coppola mit solch abstrusen Äuswerungen keinen Gefallen.
Frau Coppola spricht über die Frauen in ihrem Film.
Es mag ja sein, dass Ihre Männlichkeit sich angegriffen fühlt, wenn jemand Frauen als intelligent bezeichnet, aber müssen Sie sich dann so outen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.engelhardt 30.06.2017, 08:54
4. Si tacuisses

# micheleyquem: Sofia Coppola bezieht sich in ihrem Satz auf die drei Frauenfiguren in ihrem Film, nicht auf Frauen im allgemeinen. Für letzteres hätte sie den bestimmten Artikel weglassen müssen ("Frauen sind intelligent" ='alle Frauen, "die Frauen sind intelligent" ='bestimmte Frauen).
Ich wünsche Ihnen trotzdem etwas mehr Selbstbewusstsein im Ungang mit Frauen. Wir sind gar nicht so schlimm, wie Sie zu denken scheinen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roenga 30.06.2017, 09:30
5. So so

Coppola plant also eine Art Pin Up Kalender von Colin Farrell und findet die Idee amüsant. Ich würde gerne mal Ihre Reaktion erleben, wenn ein männlicher Regisseur während eines Drehs Fotos der weiblichen Darstellerin in wahrscheinlich eher leichter bekleidetem Zustand macht (Gartenarbeit? evtl. nackter Oberkörper bei Farrell?) und dazu einen Pin-up Kalender vorschlägt. Das würde wohl zu den bekannten Empörungsarien in den Medien und bei Coppola selbst führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlackWidow 30.06.2017, 09:39
6.

Zitat von micheleyquem
Dass Frauen generell intelligent sind, was hier wohl heissen soll: intelligenter als Männer [...]
Hehe, da hat wohl jemand bei der Vorlesung nicht so ganz aufgepasst als es um logische Folgerungen ging ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holger.heinreich 30.06.2017, 10:39
7. Dumbe Überschrift und falsches Zitat

Gesagt wird "Die Frauen (also jene, in diesem Film) sind intelligent, sie würden keinem dumpfen Schönling verfallen.". Das ist etwas ganz anderes als "Die Frauen sind intelligent, sie verfallen keinem Schönling". (Wäre dem so, würde die primär von Frauen für Frauen geschaffene Literatur sich nicht so stark darauf konzentrieren aufzuzeigen, wie Frauen sich mit und ohne Intellekt und mit und ohne innerer bzw. äußerer Stärke sich von Schönlingen jeder Art unterwerfen lassen. Boy-Toys und Boy-Bands wären dann ja auch kein Thema.) Ich kann ja verstehen, daß sich jemand bei einem eher an eine winzige Nische gerichteten Artikel Aufmerksamkeit und Kommentare wünscht, aber darf man dafür journalistische Standards opfern, Fake-News fabrizieren und die niederen Instinkte anderer ausnutzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vox veritas 02.07.2017, 13:59
8. Nachtrag

Regisseurin Sofia Coppola: "Die Frauen sind intelligent, sie verfallen keinem Schönling"

Bitte an Frau Coppola weiterleiten:

"Jeremy Meeks vergnügt sich mit Milliardärstochter."

http://www.spiegel.de/panorama/leute/ex-knasti-jeremy-meeks-vergnuegt-sich-mit-milliardaerstochter-a-1155453.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren