Forum: Kultur
Rolling-Stones-Gitarrist: Keith Richards schwärmt vom "Großvater-Ding"
REUTERS

Ein Altrocker macht auf Familie: Keith Richards hat durch das Nachdenken über seinen eigenen Großvater selbst in die Opa-Rolle gefunden. In einem Gespräch mit dem SPIEGEL verrät der Rolling-Stones-Gitarrist auch, wie er zu Mick Jagger steht.

Seite 1 von 2
Hulda 14.09.2014, 16:10
1. Die haben nur in der Anfangszeit Rock´n` Roll gespielt

"Ob es sich gehört, in diesem Alter noch Rock 'n' Roll zu spielen, keine Ahnung."

Jetzt spielen die nur noch alte Stücke. Also geht die Bemerkung ins Leere. Kann sich einer bei denen an ein neueres Stück erinnern, bei dem es richtig fetzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mischpot 14.09.2014, 16:14
2. Monster und Mutanten

irgendwie sehen die völlig entstellt aus. Hoffentlich hat der Kleine keine Angst vorm Monster Opa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruzoe 14.09.2014, 16:16
3. Ein Glück nur,

dass er Malaguena offenbar nicht hingekriegt hat. Sonst gäbe es keinen Richards bei den Rolling Stones...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dandy67 14.09.2014, 16:24
4. @Hulda

Ja, Doom and Gloom (2012)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vinodissimo 14.09.2014, 16:40
5. Keith Richard

dürfte inzwischen selbst gegen das Ebola-Virus resistent sein. Erstaunlich wie er sich hält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tmo123 14.09.2014, 17:01
6. Impact

Die Rolling Stones haben Impact wie die Klassiker. Sagen wir ein Beethoven – auf ihre Weise. Mehr müssen sie nicht tun. Sie haben alles getan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kobalt666 14.09.2014, 17:10
7. Hehehe....

Zitat von vinodissimo
dürfte inzwischen selbst gegen das Ebola-Virus resistent sein. Erstaunlich wie er sich hält.
.....Drogen und Alkohol haben Keiths Körper zu einem Ort gemacht, an dem sich Viren und Bakterien fürchten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alte_piratenbraut 14.09.2014, 17:16
8. Kommentar ohne Bedarf auf Reaktion

Ja, der Keith! :)
... ... ...
Wie sagte mal ein lieber Bekannter von mir so schön:

"Es wird Zeit, daß man Keith Richard's Gesicht endlich zum Weltkulturerbe ernennt"

Ich habe mich beinahe bepullert vor Lachen! :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kannichnichgitsnich 14.09.2014, 17:19
9.

Alles nix neues. Die Kollegen sollten erstmal Keith Buch "Live" lesen. Die meisten von Euch waren eh noch in Eures eigenen Großvaters Rucksack als die Stones angefangen haben. aber das war auch schon alles mal gesagt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2