Forum: Kultur
Roman über den Prenzlauer Berg : Kleiner Kosmos, große Dramen
imago images

Ein Roman, der mit Nostalgie souverän umgeht: Lea Streisand berichtet in "Hufeland, Ecke Bötzow" im Alltagssound vom Aufwachsen im Berlin der Wendejahre. Das ist amüsant - manchmal aber etwas träge erzählt.

Marina aus Niedersachsen 03.11.2019, 03:36
1. Hm?

Hallo Herr Overbeck ... Hm, ich weiß nach ihrer Beschreibung nicht so richtig, ob ich das buch eintüten soll oder nicht? ... Ich selbst habe noch einen schon leicht vergilbten Kultklassiker im Bücherregal ... 3.Auflage Dezember 1999, Lizenzausgabe 1977. "Die große Flatter" - Was aus der Siedlung kommt, sagen die Leute kann ja nichts Gutes sein. Deshalb gibt es auch so viele Probleme und jeder möchte abhauen, die große Flatter machen. Auch Schocker und Richy , die beiden Jungen aus den Baracken der Berliner Obdachlosensiedlung, wollen weg. Doch alles scheint schief zu gehen. Ihre Ausbruchsversuche ebenso, wie die Erfüllung ihrer Sehnsucht nach Liebe. ___ "Vieles" scheint sich bis heute in Berlin nicht verändert zu haben. Aufgrund Ihrer Leseempfehlung werde ich es noch einmal lesen. Wenn Sie Zeit und Lust haben, bitte ebenfalls lesen!!"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren