Forum: Kultur
RTL-Jahresrückblick: Momente, in denen man sich zum Scham-Shrimp krümmt
Getty Images

Terror, Flüchtlinge und - völlig überraschend - Helene Fischer: Günther Jauch präsentierte in "2015! Menschen, Bilder, Emotionen" die RTL-Sicht auf das ablaufende Jahr. Seine Moderation lustlos zu nennen, wäre noch nett.

Seite 1 von 7
spiegelfrauchen 07.12.2015, 07:25
1. Ich war gewillt , aber

dann kam SIE , labradorig golden ( Zitat Frau Rützel) und eröffnete die Show(se) ...... ich habe sofort kapituliert !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fleischzerleger 07.12.2015, 07:26
2.

Danke an Frau Rützel, daß sie es geschaut hat: ich persönlich ertrage diese Jahresend-Schein-Rückblick-Sendungen überhaupt nicht. Noch grausamer wird es ja für Frau Rützel, wenn dann das ZDF laut in der Schmalzkiste rührt, um seine schwerhörigen linsengetrübten Zuschauer zu erreichen. Kein Spaß für Sie, Frau Rützel. Aber RTL war dafür sicher eine gute Erwärmung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomymind 07.12.2015, 07:37
3.

Günther Jauch, Gottschalk, Schweiger. Ich verstehe nicht was Deutschland an denen findet. Absolut unterirdisch was von denen geliefert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schgucke 07.12.2015, 07:38
4. ha,

gut dass ich Tatort geguckt habe, denn jetzt hatte ich gestern zwei Sendungen gleichzeitig.
ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, warum der Gottschalk in Rente gegangen ist und nicht der Jauch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laurent1307 07.12.2015, 07:49
5. Alles Gut - Alles OK

Ich bitt' nur um eines, Ihr Medienverantwortlichen:
Bitte Bitte, erspart mir endlich die omnipräsente Steril - Langweilige Zahnpastaweiße Helene Fischer!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ocmone 07.12.2015, 08:13
6.

Herrlich geschrieben: danke Anja Rützel. Mit dem Namen Helene Fischer assoziiere ich jetzt auch immer unweigerlich Ihre neuliche Beschreibung "labradorig blond".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 07.12.2015, 08:17
7. Sehr gut,

... Frau Rützel, Sie können also auch ernst! Aber deshalb nicht minder lesenswert. Was Helene Fischers Haarfarbe anbelangt, hatten wir uns da nicht auf "labradorig golden" geeinigt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xangod 07.12.2015, 08:21
8. Scham-Shrimp :D

Danke, Anja Rützel wieder in Hochform! Die Frau geht wirklich dahin, wo es weh tut. Hat Frau Rützel sich auch am Vortag "Ein Herz für Kinder" angeschaut? Da wurde ich nämlich zum Scham-Shrimp! Sehr passende Wortschöpfung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aprilapril 07.12.2015, 08:26
9. Wer (außer der Autorin) erwartet...

bei einem Jahresrückblick Neuigkeiten? Es handelt sich dabei immer um den Rückblick auf Bekanntes. Es sei denn, man möchte eine Show daraus fabrizieren. Durch die Beiträge von Sangeskünstlerinnen wurde das wenigstens versucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7