Forum: Kultur
RTL-"Supertalent": Gottschalk in der Hölle-Hölle-Hölle
dapd

Thomas Gottschalk tut Buße für sein ARD-Scheitern. Der Jurysessel bei der RTL-Show "Das Supertalent" ist sein Altenteil. Weil das Publikum auf die "Furz"-Sprüche von Dieter Bohlen geeicht ist, tut sich Gottschalk schwer - und versucht es mit "Wetten, dass..?"-Humor.

Seite 5 von 9
zynik 16.09.2012, 12:23
40.

Zitat von sysop
Thomas Gottschalk tut Buße für sein ARD-Scheitern. Der Jurysessel bei der RTL-Show "Das Supertalent" ist sein Altenteil. Weil das Publikum auf die "Furz"-Sprüche von Dieter Bohlen geeicht ist, tut sich Gottschalk schwer - und versucht es mit "Wetten, dass..?"-Humor.
Tjaja, so wird Gottschalk zur Ikone des Niedergangs der deutschen TV-Landschaft. Da hat selbst bei Berlusconis Titten-TV schon anspruchsvollere Sendungen produziert. Aber gut, ich habe sowieso nie verstanden, wie ein Ekelcharakter wie Bohlen so eine Plattform bekommen konnte.

Wie wäre es mal mit einem neuen Format: "Würde"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thinkpack 16.09.2012, 12:30
41. einfach

einfach ignorieren, den ganzen Quatsch. Nicht ansehen, entsprechende Artikel nicht kommentieren... Umso weniger solche YellowPress-Medien/Sendungen/"Berichtersstattungen" durch Aufmerksamkeit/Klicks "honoriert" wird umso eher verschwindet sie, weil unrentabel. Naja, zumindest diese Hoffnung versuche ich nicht zu verlieren ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
breisig 16.09.2012, 12:39
42.

Zitat von zynik
Wie wäre es mal mit einem neuen Format: "Würde"?
funktioniert nicht, weil, interessiert kein schwein.
ist quasi genau wie bei spon, die artikel zum empören gehen am besten.
ich finde es klasse, dass gottschalk sich nicht aufs altenteil abschieben lässt sondern einfach das macht, worauf er bock hat. er kann es sich leisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mixolydisch 16.09.2012, 12:40
43.

Zitat von ollux
man sollte erst einmal einige Folgen abwarten und sich dann eine Meinung bilden.
Nein, Gnade, Sollte man nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MrBrutus 16.09.2012, 12:41
44. Eben...

Zitat von rs888
es war Gottschalk zeitweise eher epinlich was da abgelaufen ist, man hat es richtig gesehen. Irgendwann habe ich dann abgeschalten, es war mir dann auch zu viel.
Und dabei war das ja schon eine schwer entschärfte Version des normalen Niveaus, mit nur dem Petri-Imitat.
Man konnte auch bemerken, dass Gottschalk sich offensichtlich vorgenommen hat, dem Bohlen-Niveau entgegenzutreten.
Da aber die Show nun mal vom Bohlen-Niveau lebt, frage ich mich, wie Gottschalk das durchhalten will.
Mal sehen, wie lange dieses Spiel der Gegensätze zweier Alpha-Tierchen gut geht. Menschlich wird das auf alle Fälle interessant ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MrBrutus 16.09.2012, 12:56
45. Tja...

Zitat von jigglediggle32
Wenn Gottschalk Lust dazu hat, dann bitte, wo ist das Problem? Diese ach so kritischen Kommentare bezüglich seiner angeblichen Mediengeilheit oder wie tief er gesunken ist sind doch wirklich lächerlich. Noch hat er Lust dazu, dann soll er es auch machen, ...
Allerdings glaube ich kaum, dass er dies aus Lust tut. Nach dem Debakel bei der ARD wird das Angebot von RTL vermutlich das einzige sein, wo er noch annähernd an das ehemalige Gehalt von Wetten Dass rankommt.
Wenn dies auch scheitert (die Wahrscheinlichkeit dafür würde ich als sehr hoch ansehen), so werden wir erleben, ob er wirklich das Geld gebraucht hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tüttel 16.09.2012, 13:09
46. Enttäuschend

War in letzten Jahren großer Fan der Sendung und fand die erste Folge etwas enttäuschend, ein Stück weit sogar deprimierend. Es begann gleich unglücklich mit einem Schaumschläger, der sich in Gänze mit Rasierschaum einrieb und dann lustige Formen drin malte. Als die Jury das in höchsten Tönen als beeindruckende Kunst lobhudelte, begann ich Schlimmes zu ahnen in Hinsicht auf das zu erwartende Niveau. Richtig vom Hocker gerissen haben mich nur der Handfurzer und der Papagei, ganz großer Slapstick. Ich fürchte, im Supertalent vereinigen sich Abnutzungserscheinungen mit sich weiter entwickelnden, aber bisher nicht bedienten Zuschauererwartungen zum weiteren Niedergang des an sich ganz originellen Formats.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mixolydisch 16.09.2012, 13:10
47.

Zitat von oct1959
Gottschalk kommt mir vor wie männliche alte Schlagerstars, die noch immer mit 70er Jahre Frisur ihre alten Hits schmetter und sich nicht einen Zentimeter weiterentwickelt haben in ihrem Leben. Hier haben wir einen Showmaster der nicht gemerkt hat, dass er alt wird, dass seine Zeit vorbei ist. Gottschalk demontiert sich selbst und macht sich bei einem Prollsender zur Witzfigur. Da nützt die ganze Kohle nichts, die er im Leben gemacht hat, wenn Intelligenz und gesunder Menschenverstand nicht vorhanden sind. Gottschalk ist wie Boris Becker und Michael Schumacher. Sie können nichts ausser das was sie immer gemacht haben und kleben wie Pech an ihren alten Zeiten. Ich wüsste mit meinen Millionen etwas anderes anzufangen.
Zum würdigen Altern gehört es auch, frühzeitig zu erkennen, dass man nicht mehr dazugehört und nur noch sein Ding macht. Man kann ja von Bohlen halten was man will, aber er vermittelt als auch fast 60-jähriger immer noch den Eindruck auf der Höhe der Zeit zu sein (das ist bei noch kreativen Musikern oft so). Gottschalk hingegen ist kein echter Kreativer. Er lebt von/in der Vergangenheit - ist zumindest mein Eindruck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urban4fun 16.09.2012, 13:22
48.

Zitat von teutoniar
Dreht die Niedersächsische Landesmedienanstalt hier Däumchen? Warum müssen bei RTL Leute vorgeführt und sich über sie lustig gemacht werden?
Gegenfrage: Warum gibt es immer und immer wieder Leute, die meinen, da mitmachen zu müssen und nicht verstehen, dass sie regelrecht in der Luft zerrissen werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sanctum.praeputium 16.09.2012, 13:37
49. Mir ist der Unterschied nicht ganz klar

Ich kann "Wetten, dass ..." und das "Supertalent" nicht richtig auseinander halten, mir fehlt irgendwas, aber ich weiß nicht, was es ist.
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Gottschalk sofort aufhören sollte, aufhören mit allem, was er zurzeit macht, um irgendwas zu retten, was man glaubt, dass er es mal besessen hat. Noch kann ich Gottschalk von Bohlen trennen, aber wie lange noch? Ist aber auch alles wirklich nicht von Bedeutung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9