Forum: Kultur
Russland: Wahl manipuliert - Finale von "The Voice Kids" wird wiederholt
Vasily Fedosenko / Reuters

8000 Textnachrichten stammten bei der Abstimmung von 300 Nummern - das ist dem russischen Channel One offenbar erst nach der Show aufgefallen. Die siegreiche Bankierstochter bekommt den Erfolg aberkannt.

Seite 1 von 2
Angelheart 17.05.2019, 00:29
1. Gelernt ist gelernt...

Wie die Alten sungen .. so zwitschern auch die Jungen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wasgscheidsglernt 17.05.2019, 00:32
2. Ein Segen...

dass man in Deutschland noch mit Papier und Bleistift wählen geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gottseidank.de 17.05.2019, 05:41
3. Die Russen

Nicht mal vor den Kindern machen sie halt. Traurig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cascara LF 17.05.2019, 06:14
4. Ein Armutszeugnis

Das wird nicht aus heiterem Himmel gekommen sein. Papi hatte dabei bestimmt einen finanzkräftigen Einfluss. Armselig wenn der Ehrgeiz von Eltern solch Blüten trägt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thoscha 17.05.2019, 07:56
5. Verzockt...!!

War wohl kein enger Freund von Cheffe! Sonst hätte es wohl keiner gewagt das Ergebnis zu hinterfragen (und im Hinter- grund hört man leise die Tochter klagen). Oder lag es an Papas finanziellem verzagen=versagen?! Zu wenig riskiert oder zu wenig investiert? Echt traurig wenn man sieht wo schon mit Nachdruck manipuliert wird. Und sollte es ein nächstes
Mal für Töchterlein geben, rate ich Paps doch gleich die Show zu produzieren, dann kann man garantiert nicht verlieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfHenrichs 17.05.2019, 08:18
6. Die Zahlen überraschen mich

Also es gab 8000 betrügerische Anrufen. Der Erste hatte 57%, der Zweite 28%. Also wie viel Anrufe gab es insgesamt, dass diese 8000 relevant waren? Und das im großen Russland? Wie hoch war dann wohl die Einschaltquote und wie hoch das Interesse der Show in Russland? Irgendwie seltsam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans_Suppengrün 17.05.2019, 08:30
7.

Dow wurden erwischt?Überrascht mich! Ich dachte, die wären besser im beschei**en...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jacek G 17.05.2019, 08:32
8.

Das ist eine Nachricht? Als würde man niemanden kennen, der beim ESC, bei Gewinnspielen, im Internet oder wo auch immer mehrmals abgestimmt hat oder Leute animiert hat für einen zu stimmen. Insbesondere beim ESC sind doch früher sogar Leute in andere Länder gefahren, um von da aus abzustimmen. Und wenn das System zulässt, dass Leute 30 SMS schreiben, dann hat das System ein Problem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Americanet 17.05.2019, 08:39
9.

Die Ergebnisse der Wahlen nehmen die Russen hin, aber beim Gesangswettbewerb für Kinder gehen sie auf die Barrikaden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2