Forum: Kultur
Samstagabend-Shows im TV: Furzwettbewerb auf dem Familiensofa
MG RTL D/ Morris Mac Matz

Vier große Shows auf vier Sendern - das klingt wie der ultimative Showdown der Samstagabendunterhaltung. Fühlt sich aber an wie der Besuch der buckligen Verwandtschaft.

Seite 1 von 4
jujo 07.10.2018, 10:08
1. ....

Habe keine der Sendungen gesehen. Schon bei der Sichtung der Gästelisten bekam ich das Gruseln.
Man sollte meinen das mit jetzt 74 Jahren mir die Nostalgie Tränen kommen würden und ich begeistert Gottschalk genießen würde aber nein, ich bin wohl noch nicht senil genug?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 07.10.2018, 10:14
2. ....

Als Studenten haben wir mal durchs Programm gezappt. Einzige Bedingung: Nach jedem vollständigen Satz wird weitergezappt. Das, was dabei herauskommt, ist pure Poesie ;).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lutfikus 07.10.2018, 10:16
3. Unterhaltsamer

als die Samstagabendshows war dieser Artikel bestimmt. Danke dafür!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n.wemhoener 07.10.2018, 11:09
4.

Ganz gegen meine Gewohnheit, am Samstagabend den Fernseher nicht mehr einzuschalten, habe ich mir gestern Gottschalks "große 68er Show" angesehen, besser gesagt zugemutet. Mit dem Ergebnis, dass nach etwa 45 Minuten die Müdigkeit so groß wurde, dass mir die Augen zufielen.
Wenn endlich erkennen die Verantwortlichen des öffentlich rechtlichen Fernsehens, dass Thomas Gottschalk es einfach nicht kann ? Alle seine Wiederbelebungsversuche nach "Wetten das" sind grandios gescheitert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chiefseattle 07.10.2018, 11:13
5. Sa-Abend

Schon wieder Demografie: Programme für die +65 jährigen auf vier Kanälen. Auf weiteren 20 Kanälen gibt es Comedy (whateverthatis) oder gefährliche Männer und Frauen, die sich umbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hegoat 07.10.2018, 11:17
6.

Ich gucke keine Samstagabendshows mehr, seit ich in die Pubertät gekommen bin, was irgendwann in den 80ern war und Labertasche Gottschalk Wetten dass..? übernahm. Wenn ich den Artikel lese, muss ich sagen: Alles richtig gemacht. Das Leben ist zu kurz, um seine Zeit mit so einem Schwachsinn zu vergeuden. Das Schlimme ist nur, dass ich zwei dieser Schwachsinnssendungen mit meinen Gebühren mitfinanziere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cheese123 07.10.2018, 11:20
7. selber schuld

Befinde mich im gehobenen Alter, wäre nie auf die Idee gekommen, in eine dieser Samstagabenshows zu zappen, es reicht mit dem Schwachsinn. Ihre Darstellung des Verlaufs der Shows entspricht dem, was ich aus den letzten Jahrzehnten erinnere. Das ist keine Unterhaltung, das ist teuer bezahlte Verblödung. Ich hatte zur selben Zeit große Freude mit Snooker auf Eurosport 1. Da werden die Vorstellungskräfte geschult. Denksport statt Sofafurzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 07.10.2018, 11:21
8. Das TV-Samstagabendprogramm ist die Bankrotterklärung der Sender

Zitat von lutfikus
Unterhaltsamer als die Samstagabendshows war dieser Artikel bestimmt. Danke dafür!
Da ich keine privaten Verblödungssender auf meiner Favoritenliste habe, kann ich nur für das Öffentlich-Gebrechliche Regierungsfernsehen sprechen, was da schon seit Jahren am Samstagabend geboten wird, spottet jeglichem Anspruch auf auch nur spurenweisem Niveau, entweder dummdreiste Rate- bzw. Spielshows oder Krimis, die noch jede Niveaulosigkeit locker unterbieten,

deshalb genügt mir dann immer schon der Blick in die TV-Zeitschrift um zu wissen, daß man seine Zeit am Samstagabend weit sinnvoller verbringen kann, z. B. in der heißen Badewanne!

Mir hat schon vergangene Woche ein kurzer Blick in Lanz genügt, da sitzt der Gottschalk neben der Hetzoma Schwarzer und beide geben ihre Dummheiten als Lebensweisheiten preis,

der Kachelmann wurde angeklagt und gerade von Schwarzer gehetzt wie zu schlimmsten Zeiten und nach seinem verdienten Freispruch darf er nicht mehr im TV auftreten, die grenzdebile Hetztante Alice Schwarzer kommt aber immer noch regelmäßig in die Studios der Öffentlich-Gebrechlichen TV-Anstalten, was für ein ungeheuerliches Vorgehen von ARD und ZDF, dieser unseeligen Hasspredigerin regelmäßig die Bühne zu geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hey_ho 07.10.2018, 11:21
9. Es nennt sich

"mediale Grundversorgung". Wenns das nicht gäbe müssten wir alle sterben. Für den ARD- und ZDF-Trash zahle ich, da selbstständig, doppelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4