Forum: Kultur
Satire-Streit: Hallervorden besingt Erdogan
DPA

Dieter Hallervorden schaltet sich in die Debatte über Satirefreiheit ein - mit einem eigenen Song: "Erdogan, zeig' mich an" ist unwesentlich freundlicher als das umstrittene Gedicht von Satiriker Jan Böhmermann.

Seite 10 von 37
bobrecht 11.04.2016, 10:18
90. Auf diesen abgefahrenen Zug aufspringen ...

... ist nicht mehr originell. Das Angagement von Herrn H. erinnnert an das Aubgezausen bereits entfleishcter Hühnchenknochen.

Beitrag melden
rolli 11.04.2016, 10:18
91.

In der ganzen Debatte bemerke ich, dass die Politiker der Linken die einzigen in Deutschland sind, die nicht vergessen haben was Diktatur beinhaltet. Dass jetzt sich die ostsozialisierte Landpomeranze einschaltet und gegenrudert kommt nicht von ungefähr. Sie und ihre Partei wollen - mit Ausnahme des Sozialismus - die DDR2 etablieren, weil es sich darin leichter regieren - pardon - diktieren lässt.

rolli

Beitrag melden
karatekid 11.04.2016, 10:18
92. Großartig!

Meinen allergrößten Respekt, Herr Hallervorden! Ich hoffe, es ziehen mehr Kollegen nach.

Beitrag melden
pb-sonntag 11.04.2016, 10:18
93.

Nun springt anscheinend Jeder auf den Zug.
Vielleicht dichtet ja auch noch Dieter Bohlen dazu etwas, der Bedeutungslosigkeit wenigstens ein Moment zu entkommen.

Gut, wenn es gegen die Allmachtsansprüche dieses Erdogans geht, ist wohl alles erlaubt.

Beitrag melden
Watchtower 11.04.2016, 10:19
94. Künstler?

Zitat von timo0105
Ein Dieter Hallervorden hat es bestimmt nicht nötig, sich im Licht eines Jan Böhmermann zu sonnen. Er hat erkannt, dass es an der Zeit ist, eindeutig politisch Flagge zu zeigen. Das trauen sich leider momentan nur wenige. Diejenigen die dennoch eindeutig politisch Stellung beziehen wie #Bosse bei der Echo-Verleihung (https://www.youtube.com/watch?v=DwyhJhvPBRc) werden mit Spott und Drohungen überzogen. Ich finde es wichtig, dass Künstler hier vorangehen und damit vielleicht auch den Michel mal aus seiner Komfortzone ziehen.
Wer unterirdische Geschmacklosigkeiten a la Böhmermann mit einem zusätzlichen respektlosen
Spässchen garniert, ist maximal ein "Clown". Stil zu haben, ist keine Glückssache...

Beitrag melden
mannbärschwein 11.04.2016, 10:19
95. Auf den Punkt gebracht!

Zitat von Watchtower
den Rest der Welt. Die Geschmacklosigkeit zweier "Clowns" erfährt höchste mediale Aufmerksamkeit...Armes Deutschland...
Dem ist nichts hinzuzufügen... Als ob es nichts Wichtigeres auf der Welt gäbe. Und alle wollen jetzt an dem "Hype" teilnehmen... Armselig!

Beitrag melden
ambulans 11.04.2016, 10:20
96. wow, Didi,

what a nice try to diss TRE, the sultan of turkey right. good luck ...

Beitrag melden
haresu 11.04.2016, 10:21
97. Nonstop

Nonsens

Beitrag melden
Honk 11.04.2016, 10:21
98. Danke Didi!

Solange es bei echter Satire bleibt, ist das Kommentieren von politischem Bullshit aller Art durchaus eine erfrischende Angelegenheit.

Beitrag melden
awini 11.04.2016, 10:22
99. So und nicht anders!

was denkt sich unsere Regierung eigentlich, sich von diesem Sultan vorschreiben zu lassen, welches Recht hier in Deutschland zu gelten hat (Anklage gegen Böhmermann). Ist sein Arm schon so lang, sich unsere Justiz zu seinem Büttel machen und ihm missliebige Kritiker auch bei uns einkerkern lässt?

Beitrag melden
Seite 10 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!