Forum: Kultur
Satire-Streit: Hallervorden besingt Erdogan
DPA

Dieter Hallervorden schaltet sich in die Debatte über Satirefreiheit ein - mit einem eigenen Song: "Erdogan, zeig' mich an" ist unwesentlich freundlicher als das umstrittene Gedicht von Satiriker Jan Böhmermann.

Seite 5 von 37
stetsbemueht 11.04.2016, 09:42
40. Didi...

...danke, das ist anständig.

Beitrag melden
humble_opinion 11.04.2016, 09:43
41.

Zitat von mighty_f
Der Typ wird immer peinlicher, erst auf den Hoeneß Hetz-Zug aufspringen, und jetzt das selbe mit Erdogan. Hauptsache irgendwie Aufmerksamkeit. Oder vielleicht doch Honig im Kopf?
Also wenn Hallervorden eines nicht nötig hat, dann auf die von dir unterstellte Weise Aufmerksamkeit zu erheischen.


Seine Didi-Filme ganz früher fand ich als Kind schon ziemlich doof. Aber sein Wirken im politischen Kabarett ('Wühlmäuse' in Berlin, diverse TV-Formate) ist höchst beachtlich und oft unterschätzt.


Dein Beitrag fördert meines Erachtens nach folgendes Verhalten, vor allem von öffentlichen Personen: sich zu äußern, sich zu positionieren, bringt immer schneller Schmähungen mit sich - neudeutsch: Shitstorm. Das führt dazu, dass sich mehr und mehr Leute öffentlich kaum noch zu Themen wir Politik, Gesellschaft usw. äußern mögen. Es kommen nur noch glattgebügelte, nichtssaagende Kommentare, ähnlich wie bei Fußballspielern:


"Meine 5 Tore und meine Leistung sind nicht wichtig, es geht nur um die Mannschaft. Ich bin froh, dass ich ihr helfen konnte. Dass der Trainer mich fast nie aufstellt, sehe ich als Chance, mich im Training anzubieten". Blah blah blah...


Was ist so schwer daran, andere Meinungen zu tolerieren und eben nicht abschätzig zu kommentieren?

Beitrag melden
chuckal 11.04.2016, 09:43
42. Titanic

Sonnemann geh Du voran.
Ich freu mich schon auf die nächste Ausgabe

Beitrag melden
Big_Lebowski 11.04.2016, 09:44
43. Gute Anregung!

Zitat von j1958
Man sollte eine Webseite aufbauen auf der jeder Erdogan aufs uebelste beleidigen darf, aber nur unter voller Namensnennung. Soll die deutsche Staatsan-waltschaft doch Millionen von Ermittlungsverfahren eroeffnen. Das Magazin Charlie Hebdo hat genau diesen geschmacklosen Stil seit Jahren und wie sind unsere Bundespolitiker vor die Kameras gegangen und haben diese (sicherlich diskussionsfaehige) Art von Meinung verteidigt. Sind wir in Griechenland einmarschiert als Merkel dort als Nazi-Groesse dargestellt wurde? Sowas auszusitzen, mit Wuerde auszusitzen ist Teil des Jobs als Spitzenpolitiker.
Vielleicht könnten wir hier im SpOn-Forum ... dann sparen wir uns das Vergooglen der neuen Seite!
An den Zensor: Wie wäre es denn? Ich hätte da auch einige Schmähgedichte am Start (und könnte mir vorstellen, dass viele Foristen kreativ sind....
oder besser kreatief:
Mutti mag den Erdogan,
jetzt muss nicht mehr die Ziege ran!

Beitrag melden
rainer_daeschler 11.04.2016, 09:45
44. Erdoğan zu Füßen legen

Zitat von juba39
Sollte die Kanzlerin also die Dummheit begehen, Erdogans Strafantrag durchzuwinken, wird ihre nächste Zeit mit der Beschäftigung von Anträgen diverser Staatsmänner aus aller Welt bestehen.
Darüber wird sie gerade jetzt nachdenken müssen. Dieter Hallervordens Lied in der Melodie des Narrhallamarschs kam da zur rechten Zeit und wird sicher weitere Nachahmer finden. Einmal einen Strafantrag aus Ankara genehmigt, werden weitere am Fließband folgen (und nicht nur vor dort).

Da wird sich die Kanzlerin überlegen müssen, wie weit sie bereits sein will, die Freiheit von Presse und Kunst in Deutschland Erdoğan zu Füßen zu legen.

Beitrag melden
magier 11.04.2016, 09:45
45. Interessant,

dass spon über dieses Lied berichtet. Über das letzte Lied von Hallervorden, in dem er die Mainstreammedien kritisiert, war nichts zu lesen. Es wurde zwar über eine halbe Million mal auf youtube angesehen, aber in unseren Medien totgeschwiegen, geschweige denn in einem öffentlich-rechtlichen Sender gespielt. Das ZDF hat ihn sogar wieder ausgeladen, als er das Lied singen wollte. Soviel zu unserer Meinungsfreiheit!

Beitrag melden
schlutzmitlustig 11.04.2016, 09:46
46.

Richtig so, sowas sollten noch mehr Künstler hierzulande machen, denn über den Verbrecher, Menschenrechts- und Demokratiefeind Erdogan kann man nur noch lachen, und sei es aus Verzweiflung. Wobei ja grade der Xtra3 Beitrag eher eine gesungene Dokumentation ist, enthält sie doch nur Tatsachen.
Er verbittet sich ja Einmischung in die Politik der Türkei, konsequenterweise sollten ihm im nächsten Wahlkampf hierzulande alle Wahlveranstaltungen untersagt werden, damit er seine Propaganda nicht auch noch mit dem Segen unserer Regierung unter das Volk bringen kann.
Ist eh unerträglich wie Erdogan im Moment hofiert wird, trägt doch seine Politik seit Jahren zum Erstarken der Islamisten auch grade in Syrien bei, und nun soll er Teil der Lösung sein, wo er eher als Teil des Problems anzusehen ist.
MfG

Beitrag melden
naklar261 11.04.2016, 09:47
47. ehm 800 Leute?

also Bibis Beauty palace schaft das glaube ich in zehn minuten...egal, es sagt etwas ueber die user dieser netzwerke aus

Beitrag melden
MurkselsOpfer 11.04.2016, 09:47
48. Das wird Merkel nicht gefallen

Mutti wird mit aller Härte gegen die Gegner des Merkel. Erdogan Packtes vorgehen. Sie hat die Justiz bereits angewisen, gegen Böhmerman vorzugehen und hat auch das Urteil bereits gefällt und den zuständigen Richtern übermittelt. Erdogan ist kein Problem, das Problem für Freiheit, Wohlstand und Sicherheit der Menschen in Europa ist Merkel. Die Faschisten sitzen im Kanzleramt am Kabinettstisch. Schafft sie ab und ihr schafft Friede und Freiheit für Europa.

Beitrag melden
Tiananmen 11.04.2016, 09:47
49.

Zitat von Big_Lebowski
Künstler sollten sich zusammen schließen und alle gegen den Erdowahn loslegen. Rammstein-Songtexte eignen sich gut: „Deine Größe macht mich klein – du darfst mein Bestrafer sein." Und auf Thomallas Hintern kann Lindemann noch ein Schmähtattoo platzieren ... die BLÖD wird's zeigen! Spaß beiseite ... das Schönste daran ist, dass der Hosenanzug jetzt in's Schwitzen kommt! Didi Hallervordens Meinung wird von der älteren Gesellschaft sehr geschätzt ... dumm gelaufen Mutti!
Ähem. "Künstler sollen sich zusammenschließen". OK, aber was hat das mit Hallervorden zu tun oder mit Böhmermann? Hallervorden ist ein seit Jahrzehnten ausgedienter Blödelbarde für schlichte Gemüter und Böhmermann wäre wahrscheinlich noch dankbar für das Niveau von Hallervorden, wenn er es erreichen könnte.

Beitrag melden
Seite 5 von 37
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!