Forum: Kultur
Satiresendung legt nach: "Extra 3" spottet über Erdogans "Chefdramatürk"
AP

Der Protest scheint die "Extra 3"-Redaktion angespornt zu haben: Nach der Aufregung um den Song "Erdowie, Erdowo, Erdogan" hat sich das Satire-Magazin jetzt auf die Suche nach dem "Chefdramatürk" des türkischen Präsidenten gemacht.

Seite 1 von 10
maschreiber3 07.04.2016, 00:08
1. Hat da jemand etwas verwechselt?

Vielleicht glaubt dieser Superdemokrat ein Nachfolger von Sandokan zu sein?

Beitrag melden
langenscheidt 07.04.2016, 00:36
2. Diktatoren...

... haben Angst vor Satire und Kritik. Sollte eigentlich jeder gut gebildete Bürger wissen. Aber es gibt anscheinend mittlerweile wieder viele Diktaturfreunde, die Diktaturen noch nicht am eigenen Leib widerfahren ist und Satire und Kritik bekämpfen.

Beitrag melden
harry362 07.04.2016, 00:40
3. Ehring, Böhmermann und Co. sind feige Heuchler

Es gibt in Deutschland ganz klare Tabus und Zensur. - Und daran halten sich diese Leute und vor allem ihre Sendeleitungen sehr gehorsam. Sie wissen, dass ein Verfahren wegen Volksverhetzung noch das Geringste ist, was den Spassmachern und ihren Sendeleitungen blühen würde, wenn Sie bestimmte rote Linien überschritten. Sie wären mindestens so erledigt wie Philipp Jenninger und Eva Hermann. - Meinungs- und Pressefreiheit stehen in Deutschland doch nur auf dem Papier.

Beitrag melden
joG 07.04.2016, 00:50
4. Und das nachdem die.....

.....Staatsanwaltschaft im letzten solchen Fall ermittelt wegen einer Straftat mit Gefängnis

Beitrag melden
mairhanss 07.04.2016, 01:03
5.

Richtig so. Brutalen Tyrannen muss man zeigen, wie lächerlich sie heutzutage sind..

Beitrag melden
Urschweizer 07.04.2016, 01:07
6. Die Türkei braucht keinen

eingebildeten, überheblichen, abgehobenen, unfähigen, selbstgefälligen und machtbesessenen Macho als Staatspräsidenten!! Die Türkei ist ein eigenständiges, stolzes, industriell und bildungsmässig hochstehendes Land, welches seinen Platz in der Welt nicht zu beweisen braucht! Und schon gar nicht in der EU!! Das sagt ein stolzer, unabhängier Schweizer!

Beitrag melden
jakam 07.04.2016, 01:12
7.

Wer sich sinnfrei benimmt, wird auch sinnfrei bekaspert. Zu Recht.

Beitrag melden
lupo49 07.04.2016, 01:22
8. Trauernder Staatsgründer

Kemal Atatürk würde verzweifeln wenn er seinen Nachfolger sehen könnte. Atatürks Idee wird in den Schmutz gezogen

Beitrag melden
deglaboy 07.04.2016, 02:00
9. Wenn das so weitergeht, schreitet Mutti ein...

dann hört der Spass auf. Wenn Altmaier eingreift und von der Leyen ins Feld zieht, ist bald Ruhe im Kabarett. Regel ist Angelas Busenfreund.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!