Forum: Kultur
Satiresendung legt nach: "Extra 3" spottet über Erdogans "Chefdramatürk"
AP

Der Protest scheint die "Extra 3"-Redaktion angespornt zu haben: Nach der Aufregung um den Song "Erdowie, Erdowo, Erdogan" hat sich das Satire-Magazin jetzt auf die Suche nach dem "Chefdramatürk" des türkischen Präsidenten gemacht.

Seite 2 von 10
Funkturm1 07.04.2016, 02:52
10. Und?

Nach Böhmermanns Gedicht ist doch eh alles nur noch Firlefanz. Jeder weiß jetzt, dass Herr E. 'n kleinen Schniedel hat.

Beitrag melden
naklar261 07.04.2016, 02:55
11. lustig aber...

...jetzt sollte extra3 mal von dieser Erdoganschiene abspringen. Soviel Aufmerksamkeit hat er nicht verdiendt...

Beitrag melden
jozu2 07.04.2016, 04:34
12. Weiter so!

Weiter so! Erdogan wird dadurch nicht geheilt, aber vielleicht macht es ein paar Türken klar, was sie da gewählt haben und kostet Erdogan ein paar Stimmen. Alles effektiver als Merkels Kuschelkurs.

Beitrag melden
sincere 07.04.2016, 04:37
13. Naja

Ich hans gesehen und es war wirklich schlecht, das hätte man sich sparen können. Wenn man schon was macht dann bitte gut.

Beitrag melden
moonjupp 07.04.2016, 05:20
14. Alleine dafür

lohnt der GEZ-Beitrag. Nicht wahr, Fr. von Storch.

Beitrag melden
cdoebel 07.04.2016, 05:44
15.

sehr dünn, da fehlt aber doch Inspiration........

Beitrag melden
fleischzerleger 07.04.2016, 06:07
16.

Und zuerst, und das ist das Wichtigste, hat der Moderator gesagt, daß die Halbwertzeit des Skandals überschritten sei.

Nun lliegt es anderen Medien, sich wieder wichtigern Dingen zuzuwenden anstatt billig Klickraten erhöhen zu wollen.

Beitrag melden
MaxMustermann4711 07.04.2016, 06:15
17. Frau Merkel bitte.....

.....schicken Sie Erdo bitte die nächste Entschuldigung.
Oder folgen Sie seinem Beispiel und radieren die Pressefreiheit gleich aus, viel effektiver.

Beitrag melden
Nabob 07.04.2016, 06:30
18. Billig, billiger, am billigsten

Schülerhafte Geistesart tobt sich pubertär auf jemandem aus, den man ohnehin für völlig indiskutabel ansieht, der aber andererseits jetzt schon über den Umgang mit der Kurdenfrage eine faire Chance hat, der internationalen Strafgerichtsbarkeit vorgeführt zu werden.

Das ist keine Satire, sondern die Betreiber von Extra-3 offenbaren ihre flachen Windungen.

Beitrag melden
erzrotti 07.04.2016, 07:11
19. Na, wenn das mal gut geht...!

Wenn wir so weitermachen, dann wird Erdogan mit seiner Luftwaffe kurdische Parallelwelten in Deutschland bombardieren lassen. Das war natürlich ein Scherz! Ich will doch nicht auch von der deutschen Staatsanwaltschaft wegen der Beleidigung eines türkischen Spitzendemokraten verfolgt werden...!

Beitrag melden
Seite 2 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!