Forum: Kultur
Satirestreit: Erdogan legt wegen Böhmermann-Gedicht Berufung ein
DPA

Der Satiriker Jan Böhmermann darf weite Teile seines Gedichts über den türkischen Präsidenten Erdogan nicht wiederholen. Doch dem Staatsoberhaupt reicht das nicht.

Seite 1 von 17
ruku 12.07.2017, 11:51
1. kann man auch

gegen T.R. Erdogan Berufung einlegen?

Beitrag melden
w.diverso 12.07.2017, 11:56
2. Man kann nur hoffen,

dass deutsche Gerichte selbstbewusst genug sind, um auch das abzulehnen. Aber auf jeden Fall, wird der Anwalt gut verdienen. Das ist doch auch schon was.

Beitrag melden
pivot567 12.07.2017, 12:01
3. Tiefer hängen

Die Befindlichkeiten des Herrn Erdogan nerven nur noch!
Und das intellektuelle Format Böhmermann' scher Ergüsse ist auch nicht immer erste Liga!
Schönen Gruß

Beitrag melden
isi-dor 12.07.2017, 12:01
4.

Glaubt ernsthaft jemand, dass Erdogan vor einem Berufungsgericht irgendeine Chance hätte? Juristisch ist das völlig aussichtslos. Ihm geht es um das politische Ausschlachten.

Beitrag melden
echoanswer 12.07.2017, 12:03
5. Der Sultan ...

hat Langeweile. So kleine Karos, wie Erdogan sie trägt, gibt es nicht. ich wusste gar nicht, dass die selbsternannten Osmanen so wenige Selbstbewusstsein haben. Die Türken sind ein zänkisches Volk, welches beim Zahlen als Entwicklungsland und beim Rumtönen als Supermacht gelten wollen. Was denn nun? So eine Nation braucht niemand in der internationalen Staatengemeinschaft.

Beitrag melden
Cumbock 12.07.2017, 12:04
6. Ernste Prioritäten?

Ich bin froh darüber, das sich der Türkische Präsident auf die wichtigen Probleme seiner Politik konzentriert. Und da gehört wohl auch das "Bockig sein" über einen deutschen Journalisten ( den er nicht wegsperren kann) dazu.
Der Lümmel vom Bosborus gegen den Rest der Welt.

Beitrag melden
peter-11 12.07.2017, 12:05
7. wie schlimm ;-)))

ausgerechnet von Herrn Erdogan, dem keine Entgleisung fremd ist.
Über den Herrn ist schon genug geredet worden, man sollte ihn hier weitgehend ignorieren.

Beitrag melden
f_eu 12.07.2017, 12:07
8.

Zitat von ruku
gegen T.R. Erdogan Berufung einlegen?
Vermutlich nicht.

Aber vielleicht kann man hier mal prüfen lassen ob Herr Erdogan nicht ein Geiselnehmer ist.
Der SZ Journalist Heribert Prantl, ehem. Staatsanwalt, behauptet dies nämlich.

Beitrag melden
Addams 12.07.2017, 12:08
9. Wie hohl muss man sein,

um diese Posse auch noch weiterzubefördern. Erdogan adelt mit jedem juristischen Schritt die Arbeit Böhmermanns. Der kann sich trefflich die Hände reiben und auf die Schultern klopfen. Durch Erdogans Dummheit wird dieses kleine Stück Satire dann doch noch zum genialen Wurf.
Und so nebenbei benutzt Erdogan in seinem verteufelten Nazideutschland etwas, was er zu Hause schon weitgehend abgeschafft hat: eine unabhängige Gerichtsbarkeit.

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!