Forum: Kultur
Schauspieler-Legende: Armin-Mueller Stahl sagt Kino langsam Adieu
DPA

Armin Mueller-Stahl macht weiter Pause vom Schauspielberuf. Der 83-Jährige Star aus "Die Manns" und "Illuminati" möchte lieber malen als vor der Kamera stehen. Dafür hat er eine überzeugende Begründung.

nhorwath 22.11.2014, 22:02
1. Irgendwie macht ihn das sympathisch

dieser Verzicht auf "mehr und mehr und noch mehr" dieser Geldgeilheit auf Kosten anderer.Und das Malen ist ein sehr beruhigender Ausgleich bei dem man auch zeigen kann was man kann.Auch wird er jetzt nicht gerade das Herzflattern bekommen wie so mancher arme Künstler der nicht weiß ob er morgen Geld für etwas zu essen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n01 22.11.2014, 23:42
2. Mit 83 darf man das;-)

Zitat von nhorwath
dieser Verzicht auf "mehr und mehr und noch mehr" dieser Geldgeilheit auf Kosten anderer.Und das Malen ist ein sehr beruhigender Ausgleich bei dem man auch zeigen kann was man kann.Auch wird er jetzt nicht gerade das Herzflattern bekommen wie so mancher arme Künstler der nicht weiß ob er morgen Geld für etwas zu essen hat.
Ich denke, mit 83 kann, darf und sollte man, wenn man ansonsten finanziell abgesichert ist, auch ruhig mal seinen eigenen Wünschen nachgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clochard185 29.11.2016, 23:48
3. Ein ziemlich charismatischer Mensch...

er spielt hervorragend den ambivalenten älteren Herrn. Hinter einer freundlichen Fassade verbirgt sich oft ein durchtriebener Charakter - diese Rolle ist ihm auf den Leib geschnitten, frei nach dem Motto: glaube nicht was du siehst. Und malen kann er wirklich hervorragend. Ich könnte ihn mir auch gut als Ersatz für Marlon Brando in "der Pate" vorstellen allerdings sieht er hierfür zu deutsch aus, aber das dominant Durchtriebene macht ihn wirklich in vielen seiner Filme zum fiesen Typen mit lächelndem Onkelgesicht. Hoffentlich kommt da noch ein Film mit ihm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren