Forum: Kultur
Schwule Superhelden: Bürgermeister von Rio scheitert mit Comic-Verbot
Fernando SOUZA/ AFP

Er ist Evangelikaler, Bürgermeister von Rio de Janeiro und hält Homosexualität für teuflisch: Marcelo Crivella wollte einen Marvel-Comic verbieten lassen, weil sich darin zwei Männer küssen - und scheiterte.

Seite 1 von 3
benmartin70 09.09.2019, 13:17
1.

Immer wieder schön wenn sich religiöse Menschen lächerlich machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juuu1978.08 09.09.2019, 13:27
2. warum

sind solche rückständigen Menschen so auf dem Vormarsch? Die wirken so aus der Zeit gefallen. Ich glaube wirklich besser wird es erst, wenn Religion ins Privatleben verbannt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
C. Lucius 09.09.2019, 13:33
3. DC nicht Marvel

Es handelt sich um ein Comic der DC-Comics Reihe "Green Latern", nicht Marvel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven17 09.09.2019, 13:47
4.

Doch Marvel ist schon richtig. Es geht um die erste Young Avengers Serie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven17 09.09.2019, 13:48
5.

Zitat von juuu1978.08
sind solche rückständigen Menschen so auf dem Vormarsch? Die wirken so aus der Zeit gefallen. Ich glaube wirklich besser wird es erst, wenn Religion ins Privatleben verbannt wird.
Das würde auch nicht viel ändern. Solche Leute finden immer einen Grund für ihre Engstirnigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
august2019spiegel 09.09.2019, 13:51
6.

Zitat von C. Lucius
Es handelt sich um ein Comic der DC-Comics Reihe "Green Latern", nicht Marvel.
Das Bild zeit Wiccan und Hulking, das ist Marvel Comics.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Koolau 09.09.2019, 13:54
7.

@ C Lucius: wie komnst du auf Green Lantern? Auf dem Cover der Zeitung sind Wiccan und Hulkling von den 'Young Avengers' zu sehen. Marvel, nicht DC.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chris888 09.09.2019, 13:57
8. Vieles ist rückständig ...

Zitat von juuu1978.08
Ich glaube wirklich besser wird es erst, wenn Religion ins Privatleben verbannt wird
Stimmt, die Welt wird eine viel bessere sein, wenn Weltanschauungen, welche nicht im Einklang mit Ihrer eigenen stehen, endlich aus der Öffentlichkeit ausgetilgt werden.

(Ihnen ist aber schon bewusst, dass gläubige Menschen sowohl im deutschen NS-Regime, der DDR als auch in aktuellen, kommunistischen Diktaturen teils hart verfolgt wurden und werden? Ihre Idee ist also durchaus als "rückständig" zu bezeichnen.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cucaracho_enojado 09.09.2019, 14:01
9. @2juuu1978.08: "Die Masse der Wähler ist dumm."

(Franz Josef Strauß, CHRISTsozialer Politiker) - also gib ihnen was Dummes, worüber sie sich aufregen können: 'Schuld' sind Schwule, Ausländer, Moslems, Juden, Ungläubige, Frauen, Sozen, Intelligente, ...ach, reicht schon um Wahlen zu gewinnen. :-D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3