Forum: Kultur
Sechziger-Ikone Jane Birkin: "Ich war diejenige, die beim Sex das Licht ausmachte"
AFP

Jane Birkin verkörperte die wilden Sechziger, galt als eine der erotischsten Frauen der Welt. Das Filmfestival Locarno widmet der Schauspielerin eine Hommage.

Menschundrecht 09.08.2016, 13:38
1. Nichts ist schmutzig. So eine Riesensauerei.

Beim Sex das Licht auszumachen und sich bei hellichtem Tage in einen Zug zu verlieben und dazu Fahnen mit christlichem Symbol zu schwingen, das passt doch irgendwie ganz gut zusammen.

Frau Birkin hat sich in den vergangenen fünfzig Jahren vielleicht gar nicht so sehr verändert, wie sie meint.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr.Watson 09.08.2016, 13:48
2. Och Joh!

Liebe Frau Birkin, auch sie haben mit dem von ihnen gesungenen Lied ""Je t'aime... moi non plus"", auch meine Jugend sehr positiv beeinflusst.

Vielen Dank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teneny 09.08.2016, 13:51
3.

Bildunterschrift von Foto Nr. 9:" Birkin 1986 mit Gérard Depardieu - im selben Jahr drehte Birkin unter der Regie von Jacques Deray den Kinoklassiker 'Der Swimmingpool'"
Ganz große(s) Kino...äh. Unsinn, liebe Redaktion von SPON! Das Foto, das hier präsentiert wird, kann natürlich von 1986 sein.
Der Film jedoch ist mitnichten aus dem Jahr 1986. Man muss nun wirklich kein Cineast sein, um sich daran zu erinnern, dass Romy Schneider (mit ihrem Ex Alain Delom) in diesem Film eine Hauptrolle spielte. Daher kann er nicht von 1986 sein, denn da war Romy schon 4 Jahre tot. Dieser Film ist natürlich aus den 70ern, genauer gesagt: er kam 1970 ins Kino und wurde 1969 gedreht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
From7000islands 09.08.2016, 15:21
4. Birkin und Bardot

Erst war für uns Teenager die Bardot das Nonplusultra der erotsichen Anziehung und Teenager Träume. Als dann Birkin erschien, wurde sie in den Magazinen zwar auch mit halb offenem Mund wie Bardot gezeigt, doch Birkin strahlte ergreifenden Sex aus, nicht das passive Warten auf den Supermann. Insofern schon eine Vorläuferin der stärkeren Frauen Dominanz im öffentlichen Leben und des Feminismus in anderen Ländern wie Deutschland. Denn in Frankreich spielt der Feminismus sowieso keine besondere Rolle ausser in der Politik. Die Franzosen haben solche Frauenspiele der Abgehängten - wie sich der Feminismus bei uns manifestiert - nicht nötig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren