Forum: Kultur
Sexistische Werbung: Geil, Brüste

Was wird uns fehlen, wenn Heiko Maas sexistische Werbung verbietet? Wenn wir denken, unsere Freiheit hinge davon ab, dass überall Brüste hängen, ist das ein schlechtes Zeichen für unser Frauenbild.

Seite 1 von 42
rst2010 14.04.2016, 14:57
1. mit gutaussehenden

männern würde man mehr verkaufen;-))

das apelliert im normalmann zwar nicht an die gier, sondern an das konkurrenzdenken, aber das hat in der geschichte schon wesentlich mehr bewirkt, als gier...
bei frauen liefe dagegen das erwartete sexuelle verkaufsschema.

Beitrag melden
kolybri 14.04.2016, 14:58
2. sehr treffend..

..endlich mal ein Kommentar, der zumindest mal die Begrifflichkeiten auseinanderhält..
Was für ein pointierter Schluss-Satz!

Beitrag melden
farbkasten 14.04.2016, 15:01
3. Man liest nur

die Überschrift und weiß: Das MUSS ein Beitrag von Fr Stokowski sein. Und, was ist?! Gibt es eigentlich auch andere Themen für sie außer Empörung (AfD usw), Frust ("sex." Werbung usw) und Selbstvergewisserung (sonst "Frauenthemen"/ Feminismus der letzten Beiträge)?! Ach, die Linksideologie hatte ich vergessen :/

Beitrag melden
pelayo1 14.04.2016, 15:01
4.

"dass Menschen nur frei sind, wenn sie einander als Subjekte anerkennen können, unabhängig von ihrem Geschlecht."
Menschen kommen aber nur als geschlechtliche Wesen vor, nicht als abstrakte Subjekte.
Weltfremde Theorie

Beitrag melden
alexander_klein 14.04.2016, 15:04
5.

unsere Freiheit hängt nicht davon ab, dass überall Brüste hängen, aber davon, dass überall Brüste hängen dürfen.

Beitrag melden
gldek 14.04.2016, 15:04
6. Und demnächst werden Miniröcke verboten

Was ist eigentlich so verwerflich an einem Frauenbild, das deren Schönheit und sexuelle Anmut hervorhebt ?
Sollen wir alle zu geschlechtslosen Wesen werden ? Und warum eignet man sich ein diskriminierendes Frauenbild (Männerbild) an, wenn man eine schöne weibliche (oder männliche) Figur bewundert ? Ich versteh das alles nicht mehr. Laßt die Menschen Mensch sein !

Beitrag melden
dialogischen 14.04.2016, 15:05
7. Selbstverzwergung

Sorry, aber wenn ich Heiko Maas brauche, um handwerklich inkompetente oder schlicht würdelose Werbung zu vermeiden ... dann ist das eine unwürdige Selbstverzwergung, deren Rechtmäßigkeit ich nicht erkenne.

Beitrag melden
Amadablam 14.04.2016, 15:06
8. Weichen Sie nicht ins Allgemein-Sarkastische aus!

Legen Sie dar, welche Werbung zukünftig erlaubt, und welche verboten sein wird. Wir amüsieren uns über § 301 des türkischen Strafgesetzbuches und schaffen zugleich ein ähnliches Kasuistik-Monster.

Über kurz oder lang werden Menschen dann aus der Werbung verschwinden. Und im Radio? Gibt es nicht auch eindeutig sexistische Stimmlagen?

Beitrag melden
alaba27 14.04.2016, 15:06
9. Wer glaubt

dass irgendein Mann oder eine Frau die Kaufentscheidung von Brüsten oder Sixpack abhängig macht, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten. Aber dass Ihnen das Thema keine Ruhe lässt - darauf hätte ich meinen Bauch verwettet, der zu gar keiner "sexistischen" Werbung taugt. Und die Brüste meiner Frau (für die dasselbe gilt) auch.

Beitrag melden
Seite 1 von 42
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!