Forum: Kultur
Shootingstar Amandla Stenberg: "Meine erste Reaktion ist immer Unbehagen"
Twentieth Century Fox

In der "The Hate U Give" glänzt Amandla Stenberg als Schülerin, die sich durch die Black-Lives-Matter-Bewegung politisiert. Hier erzählt sie, wie sie selbst mit Rassismus im Alltag und in Hollywood umgeht.

darthmax 28.02.2019, 23:22
1. Frage

Wer fühlt nicht Unbehagen, wenn er von Polizisten angehalten wird . Tolles ystatement.
Interessant aber immer, halbschwarz gilt als schwarz und nicht als weiss, sogar ein viertel schwarz gilt noch als schwarz, aber bei wem eigentlich, bei welchem Leser noch.Die Welt hat sich hier geändert, und. Zwar erstaunlich im Alltag, niemand spricht in Deutschland eine farbige Person mehr auf englisch an, ausser den Gutmenschen, die nicht einmal verstehen dass es auch französisch sprechende Einwanderer gibt.
Ich freue mich, dasHautfarbe kaum noch Bedeutung hat,
Obama war auch weiss oder schwarz, hängt vom Gesichtspunkt ab, er war Präsident der USA, da sollte dann der mikromist aber auch aufhören. Jeder kann, aber er muss auch wollen und was können. danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren