Forum: Kultur
"Sommerhaus der Stars" bei RTL: Schatz, ich muss brechen
TVNOW

"Das sind Kartoffeln, die kannst du essen" - schon in seiner ersten Folge belegt das "Sommerhaus der Stars" einmal mehr, wie sehr junge Frauen auf die praktischen Lebenstipps älterer Männer angewiesen sind.

Seite 3 von 7
angelobonn 24.07.2019, 11:54
20. Unreif

Wir halten fest: 18-jährige sind sehr unreif. Eine Erkenntnis, die man sich das nächste mal vor Augen halten sollte, wenn 18-jährige abwegige politische Forderungen stellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_4_me 24.07.2019, 12:03
21. Ick kenne

weder die Sendung noch die meisten der genannten Star. Aber ich danke dem Himmel und den Göttern des Privatfernsehens dafür, dass sie solche Sendungen schaffen, weil Frau Rützel dann darüber schreiben kann. Titus Andronicus - den Vergleich muss man erst mal hinbekommen. Als gelegentlichen Referenzpunkt empfehle ich neben Shakespeare Heinrich von Kleist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silversurfer47 24.07.2019, 12:10
22. Perfekt!

Ich bekomme durch die sehr gut beschriebenen Abläufe einen ausreichenden Einblick. Das ist todsicher besser, als sich diese im realen Leben gescheiterten Existenzen anzuschauen und wichtige Lebenszeit zu verplempern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirage122 24.07.2019, 12:15
23. Ist das die Rubrik "Kultur"?

Den Artikel habe ich gelesen, weil er von Anja Rützel ist. Ich muss aber gestehen, dass mir nicht ein einziger Name der hier genannten Herrschaften auch nur annähernd geläufig ist. Das sind dann also unsere Stars - und ich weiß von nichts! Demzufolge bin ich dann wohl ein Kultur-Banause, weil solche Dinge bei SPON unter "Kultur" behandelt werden. Ich frage mich ernsthaft: Was sind das für armselige Menschen, die nichts Besseres mit ihrer Lebenszeit an solchen tollen Sommernächten zu tun haben als sich so einen Müll anzutun?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TscheffichheißeTscheff 24.07.2019, 12:15
24. Oha

Da muss ich dieses Jahr wohl mal wieder die RTL-Mediathek besuchen. Hört sich an, als dürfte man das einmal mehr nicht verpassen. Obwohl ich ja finde, das Torsten Legat eigentlich immer dabei sein sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andy70 24.07.2019, 12:15
25. @toll_er Vorurteile

Es spricht nicht für Ihre Vorstellungskraft, dass Sie ausgerechnet mit Silikonglocken um die Ecke kommen, um mir ein weibliches Mittel im Geschlechterkampf, um die Ohren zu hauen. Die waren zwar anwesend, haben aber eigentlich eine untergeordnete Rolle gespielt. Mein Intellekekt ist insofern stabil, als dass er durch eine 2,5 stündige ( einschließlich Verbraucherinformationen ) erkennbar als ironisches Trashformat konzipierte Sendung zurückgeworfen werden könnte. Ihr etwas hochmütiges Urteil, dass die Mitwirkenden dort dumm wären, teile ich nicht. Ebenso wenig den implizierten Gedanken, jemand der das Format meidet, wäre automatisch klüger. Allein , dass man sich genötigt fühlt, dies klarzustellen, wirkt doch ein wenig unsouverän. Bei aller unbestrittenen rhetorischen Kunst von Frau Rützel, würde ich allerdings behaupten, dass die Originalvorlage ein wenig sehenswerter ist und infolge professioneller Zusammenschnitte, Musikauswahl und Kommentierung aus dem Off keiner sarkastischen Zuspitzung bedarf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gluehweintrinker 24.07.2019, 12:19
26. Kostenlose Promotion für Hirnlos-TV?

Wie schon bei Big Brother, Dschungelcamp und weiteren Ergüssen aus dem Unterschichtenfernsehen so bietet sich Spiegel Online auch dieses mal wieder als Werbevehikel für die Mainstreamglotzer an. Einfach nur erbarmungswürdig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TscheffichheißeTscheff 24.07.2019, 12:19
27. Wir halten weiter fest:

Zitat von angelobonn
Wir halten fest: 18-jährige sind sehr unreif. Eine Erkenntnis, die man sich das nächste mal vor Augen halten sollte, wenn 18-jährige abwegige politische Forderungen stellen.
Eine 18-Jährige steht nicht für alle 18-jährigen. Sonst müsste man nach Ihrem Kommentar ja auch festhalten, dass Foristen haltlose Behauptungen aufstellen und Zusammenhänge konstruieren, wo keine sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponuser936 24.07.2019, 12:19
28. Fragwürdige Form der Unterhaltung

Derartige Formate dienen nur einem Zweck: Der Zuschauer soll sich überlegen fühlen und sich darüber amüsieren, wie dumm und naiv die Darsteller agieren.

Jeder, der solche Formen des Trash-TVs schaut und unterhaltend findet, sollte sich mal fragen, warum genau er dieses Gefühl der Überlegenheit - und damit der Bestätigung - so geniesst und ob er das wirklich nötig hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dee´T´r 24.07.2019, 12:27
29. Mehr "Reality Formate" für mehr Rützel

Eigentlich muß man sich diese Formate gar nicht ansehen, so viel besser und unterhaltsamer ist es zu lesen, was Anja R. schreibt. Klasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 7