Forum: Kultur
Sonntagskrimi: Der Til-Schweiger-"Tatort" im Schnellcheck
NDR

Jetzt bitte ganz stark sein. Til Schweiger geht mit seinem "Tatort" auf Sendung. Die wichtigsten Fakten im Schnellcheck: Gleich drei Tote am Anfang, aber keine Logik im gesamten Film. Einschalten müssen Sie natürlich trotzdem.

Seite 3 von 25
wemgold 10.03.2013, 21:23
20. Dumpfbacke

Er ist halt wie immer. Mit der variablen Mimik einer Stockpuppe aus dem Kölner Hänneschen-Theater. Die können auch nicht artikulieren - er auch nicht. Ein "Schau"-spieler, den man eigentlich nur totschweigern sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mattoregiert 10.03.2013, 21:25
21. erbärmlich

ich habs zwar geahnt,aber mich doch zum 15 Minutenglotzen entschieden...die letzten 14 minuten waren grauenvoll,hab mich richtig gequält....armes Deutschland

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kölschkultur 10.03.2013, 21:42
22.

Der Partner ist das Beste!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denke schön 10.03.2013, 21:58
24. Berufsnörgler u. Wichtigtuer

ist ja nicht so, dass vorherigen tatort-kommissare am laufenden band schillerzitate rausgehaun haetten. ich war nie ein Tatortfan, sehe auch schweiger mal mehr mal weniger gern, aber der tatort heute hat mir ganz gut gefallen. solange tenor der Kritik das nuscheln ist... gerade das finde ich zumindest ganz lässig am til, waere mir aber auch zu bloed, mich daran überhaupt ansatzweise zu stoßen.
seit schimanski endlich wieder ein Grund, tatort zu gucken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miller3000 10.03.2013, 22:01
25.

Ich schaue gerne und regelmäßig Tatort. Das was es heute zu sehen gab war ein billiger Actionfilm. Ich habe nix gegen Actionfilme aber wenn ich den Tatort anschalte dann will ich auch Tatort sehen. Das war heute totaler Mist. Unrealistisches Rumgeballere. Eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Strandhaus 10.03.2013, 22:01
26. optional

Ich fands toll!
Aktion, Drama, Humor, Selbstironie - und die Bösen kriegten so aufs Maul, wie es sein soll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulbrichwinklern 10.03.2013, 22:02
27. Ihr ahnungslosen Kritikaster

Welche der letzten 50 gesendeten Tatortfolgen hatte denn bitte eine innere Logik? Das hat Euch doch noch nie gefehlt.
Der unterhaltsamste Tatort seit George ist insofern sehr wahr, daß es in der Realität gegen die organisierte Kurdenkriminalität kein legales Mittel gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BigRick1407 10.03.2013, 22:02
28. Ganz ehrlich...

...ich fand ihn gut. Beim Tatort gibts für so ziemlich jedes Genre ein Team. Und Hamburg wird der Action Tatort. Der war okay, hat aber auch noch Luft nach oben.
Ich hoffe, Wotan Wilke Möhrung bleibt als Charakter erhalten und spielt zukünftig eine wichtigere Rolle.

Ach übrigens: Auch ich habe eine Frau, die dem Schweiger hinterherschmachtet. Deshalb muss ich aber nicht seine schauspielerische Leistung niedermachen, damit ich im Schwanzvergleich wieder aufhole.
Schweiger hat Erfolg und das nicht, weil er nur Kaffee holen kann. Man muss ihn nicht lieben, aber jedes Ausatmen zum stinkenden Furz aufblasen, das muss auch nicht sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micha.w 10.03.2013, 22:02
29. bravo

wem es nicht passt konnte ja zdf rosamunde pilcher anschauen. endlich mal wieder guter ard/ndr krimi

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 25