Forum: Kultur
Soundcheck zum ESC-Finale: Welcher Song rockt Europa?
AP

Heute Abend: das große Finale beim Eurovision Song Contest. Wer hat die besten Chancen auf den Sieg? Wir wagen die Prognose.

Seite 6 von 6
mariendistel 14.05.2016, 22:39
50. Sprache

Warum singen denn fast alle auf Englisch? Das wäre doch schön, auch andere Sprachen zu hören.
Und jetzt wenden Sie bitte nicht ein, die anderen Sprachen verstünde man nicht. Ich frage mich, wie viel Prozent des englischen Textes die Durchschnittsbürger bewusst aufnehmen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fleischzerleger 14.05.2016, 23:10
51.

Zitat von freddykrüger
Man man man fleischzerleger! Du sollst nicht texten, du mußt den ESC gucken. Das Bier ist bestimmt verschalt und die Wurst mittlerweile zu Kohle geworden. Auch wir gucken hier die Trash Veranstaltung. Aber wie jedes Jahr findet bei mir eine Thrashmetalparty statt. Ton aus am TV und richtige Musik auf volle Lautstärke an, ablachen und Schenkelklopfen. Naja, zumindest die, die wenigtens noch sitzen können (80% Totalausfall der Gäste durch Jack Daniels Überdosis). Der Grill wurde erst garnicht angeworfen. Das Fleisch wird roh und blutig gegessen. Aber trotzdem, viel Spaß beim gucken.
Dank mobiler Geräte bin ich multitaskfähig - das kann man von den auf der Bühne Stehenden oft nicht sagen: entweder aufrecht stehend gegen die Windmaschine kämpfend oder singen, beides zusammen geht nicht.

Wieso hört Ihr andere Musik: diese Perlen, die Euch hier geboten werden, hört Ihr später nie wieder - da bin ich mir sicher!

Das Fleisch roh und blutig - da muß ich wohl nächstes Jahr kommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fleischzerleger 14.05.2016, 23:24
52.

Armenien hat die hüftschmalste Kardashian auf die Bühne geschickt. Anderenfalls hätten vorher an ihr oder der Bühne Umbauten geschehen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eichenbohle 14.05.2016, 23:37
53. Wie ist das denn ...

Zitat von ArnoNyhm1984
..damit sich danach a) eine Horde von Anwälten gegenseitig vor den Kadi ziehen, um klären zu lassen, ob Australien überhaupt einen EUROPÄISCHEN Gesangswettbewerb gewinnen darf ...
... mit den AUSTRALIAN OPEN?

Teilnehmer:
http://www.ausopen.com/en_AU/scores/index.html

Vielleicht sollte man den ESC in ISC, International Song Contest, umbenennen. Dann steht der "Wettbewerb" für alle offen.

Ich habe nur den Schnelldurchlauf gesehen.
Fast ausschließlich Mainstreampopmusikeinheitsbrei.

Kennt noch jemand "Stars On 45"?
Da wurde verschiedene Lieder einfach hintereinander geschnitten. Die Übergänge waren kaum zu merken - mehr oder weniger.
https://www.youtube.com/watch?v=5bGQ1-Gmoso

Das könnte man mit der ESC-Musik auch machen und mancher würde sich fragen, wie ein Titel über eine Stunde lang sein kann ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suelzer 14.05.2016, 23:49
54.

Die Freunde meiner Frau sind Schwuchteln. Die saufen Prosecco, natürlich Rose und weinen. Mein Gott, Hauptsache das Volk wird verblödet. Und die Schwulis an erster Stelle. Meine Frau weint mit den Schwuchteln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testuser2 15.05.2016, 00:10
55. Deutschlands Führungsanspruch in Europa kommt nicht so gut an..

Der ESC spiegelte schon immer weniger die musikalische Leistung oder die Qualität des Songs wider, sondern war Ausdruck politischer Stimmungen in Europa und wurde von der Verbundenheit oder einer Gegnerschaft der verschiedenen Länder geprägt. Danach steht Deutschland als das Land, das einen Führungsanspruch in Europa beansprucht, zumindest dieses und letztes Jahr im Abseits.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykrüger 15.05.2016, 11:59
56. @fleischzerleger

lol. Es gibt tatsächlich Foristen die Humor haben. Ich mein dich (grins). Natürlich bist du nächstes Jahr bei uns willkommen. Vorraussetzung, Haare bis zum Hintern, Lederkutte, Lederhose (Neeeeiiin, keine Jodelhose), Bikerboots, eine Blondine im Arm und ganz ganz wichtig, du mußt Lemmy Fan sein. Kann muß aber nicht sein, Lange Eckzähne und ein Pelz auf dem Rücken. Was die Musik betrifft. Nö ey, wir. dulden nur Metal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6