Forum: Kultur
Splatter-Kunstwerk "Machete": Alles außer Gnade

Erst die Legende, dann das Schlachtfest: Zusammen mit Quentin Tarantino schuf Regisseur Robert Rodriguez einen Fake-Trailer über den mexikanischen Kinokiller Machete. Nun*hat Rodriguez den Film tatsächlich gedreht - eine Gewaltorgie zwischen Unerträglichkeit und Kunst.

Seite 1 von 14
Smoke 04.11.2010, 09:00
1. Leider

In Deutschland wird man nicht wegsehen brauchen. Das erledigt die Filmzensur schon für uns. Auf FSK 16 zurechtgeschnitten, wird der Film dann ab FSK 18 freigegeben und wir sehen ein verstümmeltes Etwas.

Vielen Dank an die Zensoren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ridcully 04.11.2010, 09:13
2. Wie pervertiert

sind wir eigentlich schon? Wieso wundern wir uns, wenn dann doch irgendein Durchgeknallter "kurzzeitig das eigene Leben im bewaffneten Untergrund an der Grenze zwischen den USA und Mexiko fortsetzt(..)", nur eben nicht dort sondern hier? Angeblich werden junge Menschen durch ihr Umfeld, durch Vorgelebtes und Erfahrenes geprägt - nur, komisch, für den grossen (Kommerz)Bereich der "Kunst" gilt das nicht? Da perlt angeblich jede Perversion rückstandfrei ab ... Ist zwar böse, aber hoffentlich werden Leute wie Tarantino und Co. irgendwann selbst Opfer des realen Horrors, der tagtäglich geschieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Rostock 04.11.2010, 09:21
3. Besser ist das!

Zitat von Smoke
In Deutschland wird man nicht wegsehen brauchen. Das erledigt die Filmzensur schon für uns. Auf FSK 16 zurechtgeschnitten, wird der Film dann ab FSK 18 freigegeben und wir sehen ein verstümmeltes Etwas. Vielen Dank an die Zensoren...
Können Sie mir vielleicht mal erklären, wozu man sich solche widerlichen Bestialitäten ansieht? Was hat man davon? Außer dass man irgendwann abstumpft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vali.cp 04.11.2010, 09:23
4. ...

Zitat von Smoke
In Deutschland wird man nicht wegsehen brauchen. Das erledigt die Filmzensur schon für uns. Auf FSK 16 zurechtgeschnitten, wird der Film dann ab FSK 18 freigegeben und wir sehen ein verstümmeltes Etwas. Vielen Dank an die Zensoren...
Wird man sehen, wobei es tatsächlich schon fast sicher ist, dass die unzensierte mindestens auf dem Index landet.
Dann muss man halt die Volkswirtschaft Österreich wieder mal unterstützen.
Wobei die FSK war dieses Jahr schön öfters gnädig. Immerhin wurde unlängst Terminator vom Index gestrichen :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gungan 04.11.2010, 09:25
5. Fsk

Zitat von Smoke
In Deutschland wird man nicht wegsehen brauchen. Das erledigt die Filmzensur schon für uns. Auf FSK 16 zurechtgeschnitten, wird der Film dann ab FSK 18 freigegeben und wir sehen ein verstümmeltes Etwas. Vielen Dank an die Zensoren...
Wer darüber nachdenken m, ob ein Film ab 16 oder 18 freigegeben wurde, ist wahrscheinlich ohnehin zu jung dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mark78 04.11.2010, 09:26
6. Weltfrieden gibt es nicht

Zitat von Ridcully
sind wir eigentlich schon? Wieso wundern wir uns, wenn dann doch irgendein Durchgeknallter "kurzzeitig das eigene Leben im bewaffneten Untergrund an der Grenze zwischen den USA und.....
Wenn das so wäre hätten wir mehr als 1Mio. Amokläufer. Zumahl wass wäre das für eine Welt in der die Nachrichten nur aus der friede freude Eierkuchen Welt erzählen dürften damit ja keiner auf die Idee kommt es gibt böses auf der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greed 04.11.2010, 09:27
7. Titel

Zitat von Smoke
In Deutschland wird man nicht wegsehen brauchen. Das erledigt die Filmzensur schon für uns. Auf FSK 16 zurechtgeschnitten, wird der Film dann ab FSK 18 freigegeben und wir sehen ein verstümmeltes Etwas. Vielen Dank an die Zensoren...
Ich teile zwar ihre Meinung das Filme hier leider viel zu oft zensiert werden, bei Machete ist dies aber nicht der Fall:
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=2299

Beitrag melden Antworten / Zitieren
underdog 04.11.2010, 09:28
8. ...

Zitat von Ridcully
Ist zwar böse, aber hoffentlich werden Leute wie Tarantino und Co. irgendwann selbst Opfer des realen Horrors, der tagtäglich geschieht.
Mir sind Filme wie die von Tarantino tausend mal lieber als solch menschenverachtende Ansichten wie die von Ihnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 04.11.2010, 09:28
9. .

Zitat von Ridcully
sind wir eigentlich schon? Wieso wundern wir uns, wenn dann doch irgendein Durchgeknallter "kurzzeitig das eigene Leben im bewaffneten Untergrund an der Grenze zwischen den USA und.....
Sie unterstellen den Machern eine Art Sadismus? Eine Schuld an realen Verbrechen? Sie denken wohl auch das Ego-Shooter allein für Amokläufe verantwortlich sein, oder? Der Täter hat natürlich keine Schuld. Wenn man von sowievl Gewalt beeinflusst wird dann hat man als Mensch ja keine andere Wahl als gewalttätig zu werden. Mir hat man mit 14 die ab 18 Version von HANNIBAl bei Karstadt verkauft. Ich habe mir den Film und sämtliche Extras angeschaut. Raten Sie mal: Ich konnte, auch durch das spannende Making Of, erkennen, dass dies nur ein Film und das Hirn in der Pfanne nur Gelantine ist. Mein Strafregister: 0 Einträge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14