Forum: Kultur
S.P.O.N. - Fragen Sie Frau Sibylle: Brust rein!
DPA

Die Sängerin der Band Jennifer Rostock zeigt auf der Bühne gern ihre Brüste und fordert Fans auf, es ihr gleich zu tun. Ist das Blankziehen tatsächlich ein Akt weiblicher Selbstermächtigung? Eher nicht.

Seite 1 von 16
werner.szymzek 11.07.2015, 11:46
1. es ist

ganz normaler Exhibitionismus-aber mir gefällts.

Beitrag melden
loesje 11.07.2015, 11:52
2. Mir gefallen nicht alle Kolumnen von Frau Berg

Aber diese ist brillant! Danke!

Beitrag melden
niska 11.07.2015, 12:00
3.

Warum sollte man als Frau die Brüste nicht ab und zu zeigen? Mir fallen dagegen nur Argumente aus der Mottenkiste ein.

Beitrag melden
J'y vais 11.07.2015, 12:01
4. Free the nippel?

'Einfach nur Stulle.' Genau so ist es!

Beitrag melden
wastedgermanyouth 11.07.2015, 12:05
5. Danke!

Danke, danke für diesen scharfsinnigen Kommentar!

Beitrag melden
Atheist_Crusader 11.07.2015, 12:10
6.

Frau Berg übertreibt es... mal wieder. Nötigung, Gruppendruck... wer nicht fähig ist zu einer simplen Aufforderung - auch über Mikro - "nein" zu sagen, der ist vielleicht auch noch nicht alt genug um unbeaufsichtigt auf ein Konzert zu gehen. Und das Video sah mir auch nicht so aus, als hätte man zufällig einfach Leute aus dem Publikum angesprochen und so lange genervt, bis sie nachgeben.

Mit Emanzipation hat das Ausziehen natürlich nichts zu tun. Eher dem Gegenteil: statt nach Gleichberechtigung zu streben, nutzt man körperliche Ungleichheiten und soziale doppelte Standards aus um sich Aufmerksamkeit zu sichern.

Beitrag melden
Dark Agenda 11.07.2015, 12:21
7.

Nichts gegen Kinder stillen oder Brüste in (echten) Kunstaktionen aber es gibt durchaus Gründe nicht mal nur eben die Nippel rauszuheben.
Ein Mysterium wird banalisiert und die schärfsten Waffen sind eben die die man nicht bei jeder Gelegenheit rausholt.
Provokation funktioniert nur kurzzeitig und was hat man dann noch an Argumenten?
Naja als Mann soll's mir recht sein.

Beitrag melden
wastedgermanyouth 11.07.2015, 12:23
8. @niska

Ich denke, weder peer pressure noch die Feststellung, dass manche der auf dem Konzert gemachten Videos über Jahre hinweg im World Wide Web verfügbar sein werden, sind Argumente aus der Mottenkiste.

Beitrag melden
muellerthomas 11.07.2015, 12:33
9.

Zitat von Atheist_Crusader
Und das Video sah mir auch nicht so aus, als hätte man zufällig einfach Leute aus dem Publikum angesprochen und so lange genervt, bis sie nachgeben.
Mindestens eine der jungen Frauen hatte sogar einen vorne zu öffnenden BH, was wohl doch darauf hindeutet, dass sie diese "Spielchen" kannte und mitmachen wollte...

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!