Forum: Kultur
S.P.O.N. - Fragen Sie Frau Sibylle: Willkommen in der kompletten Idiotie!

Weltweit gehen die Bürgerinnen und Bürger gegen den entfesselten Finanzkapitalismus auf die Straße. Womit dürfen wir in Deutschland rechnen? Werden hier Junge und Alte gemeinsam protestieren? Wohl kaum.

Seite 1 von 24
an-i 18.10.2011, 15:24
1. so ist das nunmal

mit unserer erbengeneration...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mmk749 18.10.2011, 15:26
2. Vielen Dank

Zitat von sysop
Weltweit gehen die Bürgerinnen und Bürger gegen den entfesselten Finanzkapitalismus auf die Straße. Womit dürfen wir in Deutschland rechnen? Werden hier Junge und Alte gemeinsam protestieren? Wohl kaum.
für diesen amüsanten Artikel!

"Diese wahnsinnige Angst, vor der Armut, dem Terroristen, dem Verlust von Identität, die innere weiße Flagge immer gehisst. Ein guter Job und eine Eigentumswohnung, das ist das höchste Ziel, das es zu erreichen gilt, von mehr wagt keiner zu träumen, vom Saufen, Rauchen, Fressen, Ficken wagt keiner zu träumen, das könnte sich negativ auswirken auf den Lebenslauf."

Herzerfrischend!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoppeditz2 18.10.2011, 15:28
3. Recht hat sie ...

Zitat von sysop
Weltweit gehen die Bürgerinnen und Bürger gegen den entfesselten Finanzkapitalismus auf die Straße. Womit dürfen wir in Deutschland rechnen? Werden hier Junge und Alte gemeinsam protestieren? Wohl kaum.
... spießig und ängstlich sind wir geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rmorg 18.10.2011, 15:32
4. Sie wissen nicht,

wie sehr sie vielen aus dem Herzen sprechen.

Man kann es auch so sagen, eine Jugend ohne Jugend, einfach nur langweilig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 18.10.2011, 15:36
5. Hier könnte ein Titel stehen

Eine Emanze beklagt die Folgen der Verweibischung der Gesellschaft. Welch Ironie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neuer Benutzer 18.10.2011, 15:36
6. Ja,

ein schöner Text.

"Wenn ihr schon nicht fühlen wollt, dann hört wenigstens zu."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mistermambo 18.10.2011, 15:40
7. ...

Zitat von mmk749
für diesen amüsanten Artikel! "Diese wahnsinnige Angst, vor der Armut, dem Terroristen, dem Verlust von Identität, die innere weiße Flagge immer gehisst. Ein guter Job und eine Eigentumswohnung, das ist das höchste Ziel, das es zu erreichen gilt, von mehr wagt keiner zu träumen, vom Saufen, Rauchen, Fressen, Ficken wagt keiner zu träumen, das könnte sich negativ auswirken auf den Lebenslauf." Herzerfrischend!
Herzerfrischend zwar aber ehrlicher, aufrichtiger Kulturpessimismus der den Nagel auf den Kopf trifft (so wie hier) kann auch ein wenig verletzend wirken. Jedenfalls bei den Stromlinienförmigen, die mit ihrer Einfamilien-Haus-Idylle seit ein paar Jahren die letzte Illusion erreicht haben.

Sibylle Berg schreibt ja nicht zum ersten Mal gegen die traurige Ranzigkeit an, die die Konsum-Leistungs-Entertainment-Praktikums-Gesellschaft hervorgebracht hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rorrim 18.10.2011, 15:41
8. Rundumschlag

Scheint mir ein Rundumschlag gegen andere zu sein. Vielleicht um vom eigenen Leben abzulenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jot-we 18.10.2011, 15:42
9. tadaa...

Zitat von mmk749
für diesen amüsanten Artikel! Herzerfrischend!
In der Tat: es geht doch nichts über unfreiwilligen Humor - Danke, Frau Sybille!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 24