Forum: Kultur
Star-Dirigent Currentzis: Eine Wucht, die süchtig machen kann
Alexandra Muraviova

Bei Konzerten von Dirigent Teodor Currentzis darf man Überraschungen erwarten. Auch in der Hamburger Elbphilharmonie bei Werken von Schnittke und Tschaikowsky rauschte es gewaltig.

DerBlicker 20.12.2018, 16:27
1. naja

Soso, 2 Minikiekser im Blech, sorry, aber das geht in der ersten Orchester-Liga gar nicht, unvorstellbar bei den Philharmonikern aus Berlin und Wien. das SWR Orchester ist eben nicht auf Erstliga Niveau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Siebengestirn 20.12.2018, 18:49
2. Trotz mitgerissener Konzentration

und 2 Sitzplätzen in unmittelbarer Nähe der Bläser, haben wir keine "Minikiekser" gehört. Das SWR-Orchester unter Currentzis war einfach nur grandios. So wie Theurich das im Übrigen geschrieben hat. Wenn Herr Lieben-Seuter solche Veranstaltungen reduzieren will, bekommt er richtigen Ärger mit dem Publikum der Elbphilharmonie. Auch wenn man leider nur musikalischer Laie ist, möchte man noch möglichst oft so voller Begeisterung heimfahren und immer wieder das Leitmotiv anstimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murun 20.12.2018, 23:35
3. Sie waren nicht dabei, und es ist eine Rezension

Zitat von DerBlicker
Soso, 2 Minikiekser im Blech, sorry, aber das geht in der ersten Orchester-Liga gar nicht, unvorstellbar bei den Philharmonikern aus Berlin und Wien. das SWR Orchester ist eben nicht auf Erstliga Niveau.
Wie maßen Sie sich also an, dann über die generelle Qualität von Orchestern urteilen zu müssen? Und dann gleich so verallgemeinernd... Peinlich.

btw.: Ich wünsche, Currentzis einmal live zu erleben, was mir bisher nicht vergönnt war. Ich kenne ihn nur von Studio-Aufnahmen, und die empfinde ich als überragend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren