Forum: Kultur
Starproduzent Hofmann vs. Streamingdienste: "Netflix muss sich warm anziehen"
UFA FICTION GmbH/ Anika Molnár

Amazon und Netflix: böse Mächte oder gute Partner? UFA-Chef Nico Hofmann über Goldgräberstimmung im deutschen TV, gefährliche Monopolbildung beim Streaming - und wie es sich anfühlt, in Hollywood anzuklopfen.

Seite 8 von 15
Elizabeth_Tudor 20.09.2018, 18:22
70. .........

Wer sich bei Serien an dem Einheitsbrei im US TV orientiert ist selber Schuld. (z.B. CSI, Bones usw usw.) Fargo, Peaky Blinders, Ozark, Better Call Saul oder auch das britische 'Black Mirror', Broadchurch (bei NEO wurde die 3, Staffel nicht mehr gezeigt, (die uebrigens schon vor mehr als 1 Jahr lief). Wer 'The Knick' mit Clive Owen kennt; 'Charite' (spaeter gedreht) hat da eine gewisse Aehnlichkeit. Professor T. z.B.(auf ZDF NEO) ist eine deutsche Version einer belgischen Erfolgsserie. Warum diese Imitationen im deutschen TV? ARTE lohnt sich, franzoesische, hollaendische u.a.Serien werden wenigstens mit Kontinuitaet gezeigt (siehe Jordscott oder Les Revenants u.v.m). Bei vielen Serien im Oeffentlich-Rechtlichen hoeren Serien einfach auf, ohne wirklich beendet zu sein.Da muss man eben andere Quellen finden um sie weiter verfolgen zu koennen.
Heute Abend ist 'American Horror Story' Season 8, Episode 1' auf dem Programm, es gibt sogar noch einen Platz auf der Couch (Englischkenntnisse muessen vorhanden sein) ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
razer 20.09.2018, 18:22
71.

Zitat von lachina
dann haben Sie ein Fernsehzimmer? Oder wo bewahren Sie alle Filme auf? UNd wenn Sie sie kaufen, gibt es keine Fehlgriffe? Was dann? Ich schaue bei Amazon Prime auch gerne experimentelle Filme oder welche aus unbekannteren Ländern. Das ist kein Risiko, weil sie in der Pauschale inbegriffen sind. Auf diese Weise habe ich schon tolle Filme entdeckt - die ich mir vermutlich nie gekauft hätte bzw. die es gar nicht auf dem Markt gibt. Zu den Serien: War ich früher auch dagegen, ich mochte lieber Filme. mittlerweile finde ich jedoch, dass gute Serien viel mehr Zeit für die Charakterentwicklung der Protagonisten haben. Gerade schwierige Stoffe sind als Serie besser verfilmbar als als Film.
Der Reihe nach. Bluerays kann man/ich auch gebraucht handeln, das hätten Sie jetzt nicht gedacht oder ;-)
Zu den Serien: Wie kommen darauf daß ich gute Serien nicht schätze ? Die gibt es z.B. auch auf ARTE, ONE, ZDFneo, BBC usw. um nur mal die einzig erträglichen werbefreien (Werbung bezahlen Sie , ob Sie wollen oder nicht) Sender zu nennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.pixel 20.09.2018, 18:25
72. @39

Sie glauben das "guter Geschmack" erst mit dem Alter ausgebildet wird? Da liegen Sie aber gewaltig daneben. Bzw. ist das ziemlich ünerheblich. Sie glauben das alle amerikanischen Serien vorhersehbarer Brei sind? Wieder daneben (aber sowas von!). Sie denken das Serien Zeitverschwendung sind? Das ist einfach nur Ihre Meinung. Wissen Sie, es ist heutzutage möglich sich rauszupicken was man möchte. Eine Doku auf Arte, einen grausamst schlechten Rosamunde Pilcher Film oder die Tagesthemen im TV... eine Serie wie Breaking Bad (versuchen Sie da mal was vorherzusehen..no way!) oder "unser Kosmos" (fabelhaft!) auf Netflix. Sie können entscheiden. Und das ist auch gut so! Einfach mal die Scheuklappen abnehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P.Delalande 20.09.2018, 18:28
73.

Zitat von Freidenker10
Ich will gar nicht Hip sein, ich stelle nur fest! Und natürlich wird international auch 99% Schrott produziert, aber im Vergleich zu Deutschland ist dann das eine Prozent wirklich überragend! Mangels guter Filme bin ich vor ein paar jahren bei Serien gelandet, fast ausschließlich bei US-Serien und bin hin und wieder wirklich begeistert!
Da stellt sich natürlich die Frage, was Sie für "überragend" halten.
Ich z.B. finde Serien total langweilig, besonders die mit durchgehenden Geschichten, denn wenn man eine Geschichte nicht in 90 Minuten bis zwei Stunden filmisch erzählen kann, dann stimmt in der Regel etwas mit der Geschichte nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollflüsterer 20.09.2018, 18:29
74.

Zitat von bammbamm
Hmmm, ich wechsel mein Abo immer alle paar Monate zwischen Amazon Prime und Netflix und komm trotzdem nicht hinterher mit gutem Zeug anschauen. Auf deutsch, für monatlich weniger wie meinen Rundfunkbeitrag hab ich den medialen Overkill den ein arbeitender Mensch gar nicht bewältigen kann.
Sie schauen nur entweder das Eine oder das Andere? Vielleicht sollten sie es mal mit ein wenig Wirklichkeit versuchen.
Politische Hintergründe etc. Das hilft sogar beim Wählen gehen.
Da würden sie dann erfahren, wie schamlos "ihre AFD" Fake News produziert und Leute damit aufhetzt. Dazu reicht schon Lanz zu schauen.

https://www.stern.de/politik/deutsch...n-8365222.html

https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2018-100.html ( ab 48 min.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollflüsterer 20.09.2018, 18:42
75.

Zitat von kraus_adam
Ich glaube nicht, dass das noch so lange dauert.
Schauen dann alle nur noch US und sonstige Serien?
Keine Nachrichten, kein Panorama und Report, kein Frontal21, keine Wissenschaft und Realität, kein tiefer gehender Journalismus mehr wie sowas hier z.B.?

https://www.arte.tv/de/videos/069080...e-skandalbank/

Na dann gute Nacht. Ich würde eingehen wie eine Primel.
"Panama und Paradise Papers" werden von der Klientel dann sicher auch für eine neue Serie gehalten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Recher...ng#Hintergrund

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jacko73 20.09.2018, 18:47
76. Abgehängt

Das öffentlich-rechtliche TV ist unschlagbar hinsichtlich Nachrichten, Hintergrundberichten, Meinungsbildung und Kultur. Dafür zahle ich gerne meine Gebühren. Alles andere ist peinliches Betroffenheitsfernsehen, unfassbar schlecht erzählte Geschichten und verdummende Samstagabendunterhaltung. Kein Mensch will das sehen. In meinem Bekanntenkreis (40+) schaut niemand mehr fern, Netflix, Amazon und Co. sind hier viel besser und bieten für wenig Geld viel spannende Unterhaltung und haben im Grunde genommen "die moderne Serie" erfunden. Der Rest schaut Sky oder YouTube.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollflüsterer 20.09.2018, 18:48
77.

Zitat von Freidenker10
Naja das deutsche Publikum ist halt auch ordentlich erzogen. Ein Film oder Serie ohne Komissar ist ja kaum noch vorstellbar. Und das am Ende der Gute, bzw. moralisch überlegen gewinnen muss ist ausgemacht. Wann haben Sie denn das letzte mal eine Deutsche Produktion gesehen die Sie überrascht und umgehauen hat? Bitte um einen Tipp! Schauen Sie doch einfach mal in das Programm der ÖR Sender von heute und Sie wissen was Sache ist... Deutsche Produktionen haben sich ihren schlechten Ruf hart erarbeitet und den werden sie so schnell auch nicht mehr los! Stellen Sie sich mal vor was passiert wenn das ÖR ü-60 Publikum irgendwann das zeitliche segnet, dann sinken die Einschaltquoten auf null, denn jüngeres Publikum hat sich schon längst von unserem billigen Moral-TV verabschiedet!
Gegen ihre Vorurteile und Dogmatismus kommen Sachen wie "Babylon Berlin" eh nicht mehr an.
Zudem will ich nicht den ganzen Tag Filme und Serien sehen, erst recht keine aus den USA. Max. 10-20 %.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollflüsterer 20.09.2018, 18:51
78.

Zitat von fixik
Außer Netflix, Dark und ARD/ZDF war mir in diesem Artikel alles Neuland. Alle Namen unbekannt. Keine einzige "deutsche" Serie jemals gehört. Keine Ahnung was diese Ufa ist. Noch nie gehört. Oder Deutschland86? Ich schätze eine Serie. Viel Spaß mit Netflix zu konkurrieren.
Dafür dass sie scheinbar nicht so im Thema sind, haben sie aber ein ziemlich prominente Meinung dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emil Peisker 20.09.2018, 18:57
79. Noch nie gehört...

Zitat von fixik
Außer Netflix, Dark und ARD/ZDF war mir in diesem Artikel alles Neuland. Alle Namen unbekannt. Keine einzige "deutsche" Serie jemals gehört. Keine Ahnung was diese Ufa ist. Noch nie gehört. Oder Deutschland86? Ich schätze eine Serie. Viel Spaß mit Netflix zu konkurrieren.
So sieht es aus, wenn man in einer Blase lebt.
Ufa, noch nie gehört.
Solchen Leuten kann man auch erzählen, dass Adolf Hitler den Friedensnobelpreis bekam.:-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 15