Forum: Kultur
Stieg Larssons "Millennium"-Reihe: So viel Leid, so viel Zorn
ddp images/ NFP

Die "Millennium"-Trilogie des verstorbenen Stieg Larsson ist ein Millionen-Erfolg. Nun erscheint Teil vier - den ein anderer Autor geschrieben hat. Fans, Familie, Freunde streiten: Darf das sein? Eine sehr persönliche Reise zu Beteiligten.

Seite 6 von 6
FritzDD 11.09.2015, 00:29
50. Da

Zitat von flieger56
Ich habe auch die Triologie verschlungen,von den Filmen war ich dann enttäuscht. Gestern habe ich beim Heyne-Verlag nachgefragt,ob denn dieser Band als Taschenbuchausgabe erscheinen wird.Leider nicht,wurde mir geantwortet,nur als Gebundenes Buch. So toll mir die Millennium Triologie auch gefallen hat,aber 22,99 € für die Fortsetzung auszugeben bin ich nicht bereit.Es hat halt alles seine Grenzen.
müssen Sie nur warten, das ist die übliche Buchpreispolitik der Verlage.
Das Taschenbuch kommt etwa ein Jahr nach der teuren Variante. Das kann nach dem Absatz der teuren Variante variieren. Je mehr Menschen die teure Variante kaufen, desto später kommt die billigere Variante.
Da brauch ich beim Verlag nicht nachfragen, der ist an der teueren Variante interessiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
godeheart 23.10.2015, 18:27
51. Warum nicht?

Zu sagen,man hätte die Trilogie verschlungen,werde sich aber dem vierten Teil komplett verweigern,ist doch eigentlich total dumm;ich beurteile das Buch gerade als großer Fan von Stieg Larssen erst nach der Lektüre.Und ich freue mich auf Salander & Blomquist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6