Forum: Kultur
Streit um Aids-Kunst: Ameisen-Kruzifix empört Amerikas Rechte

Blasphemie? Schwulenporno? Fast zwanzig Jahre nach seinem Tod sorgt der Künstler David Wojnarowicz für Aufregung unter den US-Sittenwächtern. Sie kritisierten ein*Video, mit dem er die Heuchelei der Aids-Ära anprangerte. Prompt flog es aus einer Ausstellung - und wurde damit erst recht zum Hit.

Seite 1 von 3
Cr4y 16.12.2010, 13:48
1. Der helle Wahnsinn

Kommt es mir nur so vor, oder bewegen sich die USA tatsächlich immer schneller zurück Richtung Mittelalter?
Das soll jetzt nicht provozieren. Nur mir kommt es tatsächlich so vor. Die USA scheinen mir immer weniger etwas von einer Demokratie zu haben. Sie versuchen mit allen Mitteln ihren Willen durchzusetzen usw.
Nicht, dass man das nicht von früher schon kannte, aber 1. kommt es mir momentan schlimmer als zuvor vor, und 2. gibt es auch kaum noch klassische Feindbilder in deren relation man die USA wieder in besserem Licht sehen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fackus 16.12.2010, 13:57
2. Faszinierend !

Faszinierend, wie durch Netzaktionen jegliche Zensur in Windeseile ad absurdum geführt wird. Hoffentlich geht das auch in Zukunft noch gut ...

Genauso faszinierend, wie beinahe täglich neue Beispiele von US-Ungeist, Frömmelei und Diskriminierung ans Tageslicht kommen. Ob sich mal einer die Zeit nimmt und das alles protokolliert? Wäre gute Munition gegen die ewig-gestrigen Amerikakuschler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Horatio Caine 16.12.2010, 14:02
3. Passt schon

Zitat von Cr4y
Kommt es mir nur so vor, oder bewegen sich die USA tatsächlich immer schneller zurück Richtung Mittelalter?
Das geht schon inn Orndung, man muss sich ja dem "Feind" anpassen.

Ich hoffe dann nur, dass man das Aufeinandertreffen von modernem Kreuzzug und Djihad nicht vor den Toren Wiens austrägt, etwas weiter weg wäre mir lieber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haio Forler 16.12.2010, 14:17
4. .

Zitat von Fackus
Ob sich mal einer die Zeit nimmt und das alles protokolliert?
Wenn man nur die Zeit hätte! - man kommt ja kaum noch mit ;))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gani 16.12.2010, 14:18
5. Der Treppenwitz des Jahrzehnts

Land of the free and home of the brave.

Nichts davon ist übrig geblieben.
Man sollte es wohl folgendermassen abändern:
Land of the hateful and home of bigotry.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sic tacuisses 16.12.2010, 14:33
6. Das Amerika keine sehr lange Historie hat,

Zitat von Gani
Land of the free and home of the brave. Nichts davon ist übrig geblieben. Man sollte es wohl folgendermassen abändern: Land of the hateful and home of bigotry.
wird es auch nicht weiter schlimm oder ein Verlust für die restlichen Zivilisationen sein, wenn seine Zukunft ebensokurz sein wird.
Man arbeitet dran.
Viel Erfolg !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hladik 16.12.2010, 15:06
7. nein

Wenn man sich aus Angst vor "Islamisten" selbst zensiert und Mohammed-Karikaturen oder Filme wie "Submission" von Theo van Gogh nicht zeigt, darf man sich nicht wundern, wenn christliche Fundis (die man analog "Christisten" nennen koennte) wieder aus ihren Loechern kommen und versuchen, der ganzen Welt ihr enges Weltbild aufzuzwingen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der.letzte.dodo 16.12.2010, 15:13
8. Das Ganze hat einen tieferen Sinn

Wenn man die Leute beschäftigt mit Themen wie Sex, Homos, Masturbation, Abtreibung, Sport dann sind sie beschäftigt und diskutieren sich die Köpfe heiss.

Dafür bleiben die wichtigen Themen wie zB wer sich eine goldene Nase verdient und keinerlei Steuern dabei zahlt auf der Strecke
Man nennt die Taktik "Red Herring", auf deutsch etwa: einen Stinkefisch auslegen um von der richtigen Spur abzulenken
Bei den alten Römern hieß das noch: Brot und Spiele
Klappt immer wieder, auch bei uns :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hajime 16.12.2010, 15:30
9. Sehr witzig

Wenn ich so ein Schwachsinn höre!
" 2. gibt es auch kaum noch klassische Feindbilder in deren relation man die USA wieder in besserem Licht sehen könnte."
Wenn das ganze in China passiert wäre wär das ganze erst gar nicht im Internet erschienen da vorher zensiert und die Initiatoren der Aktion wären in irgendeinem Gulag!
Wenn in den USA mal was zensiert wird was hinterher sowieso im Internet erscheint stürzt sich sofort jeder möchtegern "Ich bin intelligent weil ich links bin" Typ drauf

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3