Forum: Kultur
Streit um Einheitsdenkmal: Es lebe der Kaiser
Milla & Partner

Berlin streitet um die Nutzung der Fläche vor dem Stadtschloss: Eigentlich sollte dort ein Denkmal für die Revolution von 1989 hin. Das wurde aus Kostengründen gestoppt, nun ist plötzlich Geld für ein ganz anderes Projekt da.

Seite 1 von 11
Nai 2015 26.11.2016, 10:19
1. Hässlich...

...also die Schale ist jedenfalls abgrundtief häßlich.. dann hab ich lieber die alten Kollonaden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zettellos 26.11.2016, 10:20
2. Bürgerentscheide? JA BITTE!!

Lasst die Bürger entscheiden und nicht rückwärtsgewandte Politiker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unky 26.11.2016, 10:26
3. Erinnerung an revolutionäre Bestrebungen unerwünscht

Und wieder ein Beleg dafür, wie die Restauration in diesem Lande voranschreitet. Aber das wird den Lauf der Geschichte letztlich doch nicht aufhalten: Jede Reformverweigerung der Herrschenden führt zur Krise des Systems ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
count_zer0 26.11.2016, 10:27
4. Tja...

..auf der einen Seite ein Bauwerk welches eine nette aber sinnlose Spielerei ist, warscheinlich bei unserer dezeitigen deutschen Wertarbeit nach nem Jahr Risse hat und fuer weitere 10 Millionen Euro saniert und verstaerkt werden muss.

Auf der anderen Seite ein klassisches Bauwerk zeitlosen Designs, mit begrenztem aber vorhandenen Nutzwert, dafuer potentiell in 1000 Jahren noch stehend, ohne groessere bautechnische Risiken.

Kurze Antwort: Baut den Kaiserschuppen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwdtrier 26.11.2016, 10:33
5. Schöner und passender sind die

Kolonnaden. Und da die Mehrzahl der Besucher älter ist ist eine interaktive Suppenschüssel wohl nicht so gefragt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegel__leser 26.11.2016, 10:33
6.

Da kann ich Nai 2015 nur zustimmen.
..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwdtrier 26.11.2016, 10:35
7. Das Denkmal scheint mir

stark einer Porzellanserie von Villeroy und Boch nachempfunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mundil 26.11.2016, 10:36
8. Unglaublich

dass darüber noch gestritten werden muss!
Die kaiserlichen Zeiten sind vorbei. Auch wenn es wieder genügend "ewig Gestrige" gibt, aber man sollte doch beachten dass die Mehrheit in Deutschland nicht von dieser Krankheit betroffen ist.
Etwas passendes, modernes in die Zukunft gerichtetes sollte da hin.
Und kein wilhelminischer Schnörkel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alpenradler 26.11.2016, 10:38
9. Freiheits- und Einheitsdenkmal

Dieser dämliche Kaiser und sein elendes System waren eine Katastrophe für Deutschland. Wir brauchen ein Freiheits- und Einheitsdenkmal und sei es diese komische Schale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11