Forum: Kultur
Tabelle: Alle Ergebnisse des ESC 2016
AFP

Erster, Zweiter, Dritter: Hier sind alle Ergebnisse des Eurovision Song Contest 2016.

Seite 1 von 5
nilaterne 15.05.2016, 02:12
1. Ich fand Jamie Lee hat

das Lied gut gesungen, die Bühne sah gut aus, aber wie es so ist, s muss ja auc ein Geschmack getroffenw werden. Ich sah die Ukraine und Australien bereits vorne,als noch nicht abgestimmt war. Beide Frauen sehr stimmgewaltig, sehr gut gesungen. Aber wie Geschmack so ist,Österreich lässt französisch singen un dbekommt für ein wirklich kleines Lied mehr Punkte..Im übrigen,ist das Ganze auch ein politisches Spiel....Aber meiner Meinung nach hat das beste Lied gewonnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bemak 15.05.2016, 07:45
2. Zu Politisch

Seit dem letzten ESC schaue ich schon nicht mehr hin was da mit Deutschland passiert, denn der ESC ist mir einfach zu Politisch geworden. Durch die schlechte deutsche Außenpolitik sind die Leute aus dem europäischen Ausland stinken Sauer auf die deutsche Politik zu sprechen, daher kommt es, das die deutschen Teilnehmer nur noch auf die letzten Plätze verwiesen werden, zum Leidwesen der deutschen Teilnehmer eben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaffeepause9h30 15.05.2016, 07:59
3. Wie oft will....

Deutschland sich noch beim ESC der Lächerlichkeit preisgeben? Wäre es nicht mal an der Zeit, insich zu gehen und sich mit allem Engagement und Geld für fünf Jahre aus dem Wettbewerb komplett zurückzuziehen? Daß dieser ESC schon seit Jahrzehnten nicht mehr nur die besten, sondern die politisch gewachsenen Ressentiments einander bewertet, muß Deutschland nach der zweiten Voll-Pleite in Folge zu denken geben. Den Geldhahn für diese Farce anzudrehen wäre eine überlegenswerte Option. Im übrigen: Mehr wie Platz 18 hätte ich Jamie-Lee Kriewitz auch nicht zugetraut. Aber sie war ganz sicher nicht so schlecht, als das man sie zwingend auf den letzten Platz hätte voten müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anonymm.k 15.05.2016, 08:28
4. #esc

Das ist doch vollkommener Fake alles!
Ich meine Ukraine war gut und viele anderen auch aber das Jamie Lee letze wird, also dass ist nun wirklich völlig seltsam!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kommandante 15.05.2016, 08:52
5. Jamie Lee....

....hatte den letzten Platz nicht verdient. Mit ihrem guten Vortrag wurde sie stellvertretend bestraft für die deutsche Politik. Wir werden zwar in Europa respektiert und akzeptiert, aber nicht gemocht! Wir sollten bei solchen Wettbewerben nicht mehr teilnehmen, das erspart jungen, engagierten Interpreten die Enttäuschung!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ilmoran 15.05.2016, 09:04
6. Songqualität

Natürlich ist der ESC schon länger eine stark politisch beeinflusste Veranstaltung. Allerdings waren die letzten beiden deutschen Beiträge auch nichts, was auch nur die Spur eines Eindrucks hätte hinterlassen können. Aalglatt produzierte Popnümmerchen. Professionelle aber völlig substanz- und seelenlose Performances. Nichts, was eine Jury oder das Publikum dazu bewegen könnte zu sagen: Hey, das war ja cool! Keine Aussage, kein Humor, keine Skurrilität, kein Wow-Effekt. Alles ohne Ecken und Kanten. Was will man denn damit gewinnen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubidu 15.05.2016, 09:07
7. Politische Auseinandersetzungen

mit den Mitteln des Gesangs. Salzt es euch ein und schickt beim nächsten Mal gleich Putin, Poroschenko und Merkel selbst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eicar 15.05.2016, 09:11
8.

Merkels Sieg oder besser gesagt, die Antwort ihrer Politik

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kanyamazane 15.05.2016, 09:14
9. Leider zu recht letzter Platz

Ich war in der Halle in Stockholm und muss sagen, leider hat sie verdient verloren. Sie konnte null Stimmung transportieren, wirkte auf der Bühne hilflos und deplatziert und wirkte in ihrer Kleidung wie von einem Kindergeburtstag. Selbst ihr Gang ins Publikum floppte, es wirkte, als wolle sie gar nicht. Es gab bei keinem Beitrag so wenig connection zwischen Künstler und Publikum und wir sagten uns nach dem Auftritt...Deutschland wird letzter. Leider verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5