Forum: Kultur
Tabelle: Alle Ergebnisse des ESC 2016
AFP

Erster, Zweiter, Dritter: Hier sind alle Ergebnisse des Eurovision Song Contest 2016.

Seite 2 von 5
hokro 15.05.2016, 09:18
10.

Zitat von kaffeepause9h30
Deutschland sich noch beim ESC der Lächerlichkeit preisgeben? Wäre es nicht mal an der Zeit, insich zu gehen und sich mit allem Engagement und Geld für fünf Jahre aus dem Wettbewerb komplett zurückzuziehen? Daß dieser ESC schon seit Jahrzehnten nicht mehr nur die besten, sondern die politisch gewachsenen Ressentiments einander bewertet, muß Deutschland nach der zweiten Voll-Pleite in Folge zu denken geben. Den Geldhahn für diese Farce anzudrehen wäre eine überlegenswerte Option. Im übrigen: Mehr wie Platz 18 hätte ich Jamie-Lee Kriewitz auch nicht zugetraut. Aber sie war ganz sicher nicht so schlecht, als das man sie zwingend auf den letzten Platz hätte voten müssen.
Ja, die ganze Sache ist nur politisch , Deutschland ist
der Zahlmeister für diesen Mist und wird abgestraft ..für was eigentlich?
So sehen wir , was unsere lieben EU Mitbürger und die an der Peripherie von uns halten. Wir sind die zahlenden
Deppen damit die ihren Spaß haben. "1944" das ist
doch Unsinn. Woe lange will man uns die Vergangenheit
noch auftischen ??
Ich bin auch dafür, aus dem ESC auszutreten und das Ganze einfach zu ignorieren.
Außerdem : Zu viele grottenschlechte Songs waren das.
Ex und hopp, einfach schnell alles vergessen was da gestern Abend in Stockholm ablief.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martin_sallej 15.05.2016, 09:30
11. Umkehrschluss

Wenn der letzte Platz die Quittung für die schlechte Außenpolitik Deutschlands und womöglich mindestens zur Hälfte Frau Merkel persönlich anzulasten ist, wurden Russland und die Ukraine dann für ihre außenpolitischen Glanztaten belohnt oder wie hat man sich das vorzustellen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
notbehelf 15.05.2016, 09:35
12. Weder

Weder Jamie Lee noch das Lied waren sonderlich bekannt in D oder in den Charts weit oben. Geschweige dann, im Ausland. Wenn man dann am ESC-Abend selbst eine Mädchen in Kniestrümpfen mit selbst-gemachten bunten Hörnern auf dem Kopf im dunklen Wald ein Lied singen hört und sieht, was soll man wohl davon halten? Das ganze drum herum hat doch gerade im Ausland keiner mitbekommen. Da mutet der ganze Auftritt einfach seltsam an. Das Lied an sich ist sicherlich nicht schlechter als z.B. Der polnische Beitrag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
febra 15.05.2016, 09:36
13. Aussies....

Hab ich in der Schule nicht aufgepasst, als in Geographie Europa dran war...? Israel geht ja mit einem zugedrückten Auge gerade noch, aber Australien...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sternfeldthommy 15.05.2016, 09:37
14. ??? hallo..

Bemak schreibt
"Durch die schlechte deutsche Außenpolitik sind die Leute aus dem europäischen Ausland stinken Sauer auf die deutsche Politik zu sprechen"

So so Bemak, also wegen schlechter Aussenpolitik also ist der deutsche Beitrag letzter geworden, ja? (schmunzel)
Dann erklären sie uns doch mal bitte was aus ihrer Sicht denn so schlecht ist oder war !
Lassen sie mich mal raten Bemak:
Sie meinen das wir zuviele Notleidende Menschen bei uns aufgenommen haben?
Ich würde mal wetten (auch aufgrund ihrer schlechten Grammatik) das sie ein AFD Wähler sind,
richtig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hokla 15.05.2016, 09:48
15. Bitte differenzieren

Nicht nur das Gesamtergebniss veröffentlichen, sondern die Wertunge der sog. Jurys und das "Tele/Internetvoting" getrennt. Da sieht man gerade am Bespiel von Polen und Russland, wie sehr hier "Fachjurys" manipulativ eingegriffen haben. 5-6 Leute einer Fachjury kann man recht einfach unter Druck setzen, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Warum so ein aufwendiges und anfälliges Verfahren, eine reines Tele/Internetvoting reicht doch vollkommen und ist gerechter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resimmbe 15.05.2016, 09:49
16. Letzter Platz ist gerecht!!

Keine Haeme für die Sängerin!!!!!!!
Aber im Verhältnis zu allen 25 anderen Beiträgen ist der Unterschied doch gravierend.
Die Show,was der ESC nunmal zum größten Teil darstellt,
war der deutsche Beitrag zum "Sylvesterfeuerwerk"aller,
war dies leider nur ein Knallfroschhopser.
Zum Auftritt aller,ein Feuerwerk in Bewegung und auch der Musikalität war "unser"Auftritt doch nur ein langweilig müder Kindergartenauftritt.
Da hatte man nicht mit soviel Topacts gerechnet.
Alle 25 Auftritte waren Klasse und mit viel Herzblut vorgetragen.
Es geht also nicht um Jamie Lee,sie hat persönlich ihr Bestes gegeben, sondern über die Verantwortlichen dieses Auftrittes mit allem was dazu gehört,ein gerechter Flop.
Wer da versucht noch ein "Politikum"zu basteln.liegt total daneben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resimmbe 15.05.2016, 09:51
17.

Zitat von Bemak
Seit dem letzten ESC schaue ich schon nicht mehr hin was da mit Deutschland passiert, denn der ESC ist mir einfach zu Politisch geworden. Durch die schlechte deutsche Außenpolitik sind die Leute aus dem europäischen Ausland stinken Sauer auf die deutsche Politik zu sprechen, daher kommt es, das die deutschen Teilnehmer nur noch auf die letzten Plätze verwiesen werden, zum Leidwesen der deutschen Teilnehmer eben.
Witzbold!!!!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeepster 15.05.2016, 09:52
18. ♪♪

Evtl. hätte man was über Flüchtlinge singen sollen.
Oder, gar nicht mitmachen ?
Also, mir würde der ESC nicht fehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resimmbe 15.05.2016, 09:52
19.

Witzbold!!!!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5